Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bulbophyllum mearnsii

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Bulbophyllum mearnsii am 11.10.15 17:49

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

in der Riesengattung Bulbophyllum interessieren mich insbesonders die Sektionen Lepidorhiza, Sestochilus und Cirrhopetalum.
Vor etwa zwei Wochen bekam ich ein knospiges Teilstück einer Pflanze aus der Sektion Lepidorhiza. Auf dem Etikett stand Bulbophyllum papulosum.
Die erste von mehreren Knospen ist inzwischen aufgeblüht. Meine Recherche/Kontrolle im Internet ergab jedoch, dass es sich keinesfalls um (das attraktive und ähnliche) B. papulosum, sondern vermutlich um das fast ebenso attraktive B. mearnsii handelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bulbophyllum mearnsii (?)


Zur Sektion Lepidorhiza sei angemerkt, dass sie aus rund 25 Arten besteht, welche auf den Inseln Indonesiens und auf den Philippinen beheimatet sind.
An ihren aufrechten Blütenrispen öffnen sich über einen langen Zeitraum eine Blüte nach der anderen (sog. "Revolverblüher") - kaum ist eine Blüte verwelkt, öffnet sich die nächste.

Freundliche Grüße
Rolf

2 Re: Bulbophyllum mearnsii am 11.10.15 18:08

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sie sieht klasse aus, Rolf.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Bulbophyllum mearnsii am 11.10.15 18:13

Pooferatze

avatar
Moderator
Ein schönes, nicht so häufiges Bulbophyllum. ja1  Und was macht der Geruch?


_________________
Viele Grüße

Eva

4 Re: Bulbophyllum mearnsii am 11.10.15 18:22

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Pooferatze schrieb:Ein schönes, nicht so häufiges Bulbophyllum. ja1  Und was macht der Geruch?
Hi Eva,

alle Arten der Sektion Lepidorhiza "muffeln", so auch B. mearnsii. Aber an B. echinolabium kommen sie alle nicht heran (auch nicht von der Blütengröße)!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Bulbophyllum echinolabium

Freundliche Grüße
Rolf

5 Re: Bulbophyllum mearnsii am 11.10.15 18:26

Pooferatze

avatar
Moderator
Rolf schrieb:
Pooferatze schrieb:Ein schönes, nicht so häufiges Bulbophyllum. ja1  Und was macht der Geruch?
Hi Eva,

alle Arten der Sektion Lepidorhiza "muffeln", so auch B. mearnsii. Aber an B. echinolabium kommen sie alle nicht heran (auch nicht von der Blütengröße)!

Deswegen ja meine Frage. Very Happy Solange man es nur in der Nähe riecht geht es ja. Vor einiger Zeit war ich bei Karge und da blüten mehrere Bulb. echinolabium gleichzeitig. Das merkte man schon im Gewächshaus davor. Aber die Blüten diese Sektion sind schon besonders schön, das stimmt.


_________________
Viele Grüße

Eva

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten