Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Herbstpleione(n)

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Herbstpleione(n) am 24.09.15 20:45

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,

langsam kommt wieder etwas aus der Erde/aus dem Substrat.
Bei mir blüht zum ersten Mal P. saxicola. Nachdem der Name bedeutet, dass sie auf Stein wächst, frage ich mich (und euch), ob man sie in herkömmlichem Substrat mit relativ hohem Humusanteil eigentlich richtig hält. Question


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Herbstpleione(n) am 01.10.15 21:39

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Bei mir blüht noch nichts. Die herbstblühenden habe ich vor ein paar Tagen herein geholt und es sind leider noch keine Blütenansätze zu sehen. Hoffentlich kommt da noch etwas!

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

3 Re: Herbstpleione(n) am 02.10.15 4:55

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Moin Christoph, wenn sie sich so gut macht, würde ich das Substrat beibehalten. Very Happy Man weiß ja nicht, was genau der Beschreiber beobachtet hat.
Mit herbstblühenden Pleionen habe ich bisher wenig Erfahrung, es steht aber eine Pleione maculata seit etwa einem Jahr hier. Zwei Knubbel seitlich der aktuellen Bulbe könnten sich eventuell zu Blüten entwickeln. Bin gespannt.
flower


_________________
herzliche Grüße
Matthias

4 Re: Herbstpleione(n) am 02.10.15 10:07

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Moin Matthias,

danke für deinen Kommentar. Ich habe im Frühjahr eine Laelia pfisteri aus dem Kieferrindesubstrat genommen und auf Lavastein gesetzt, weil ich gelesen hatte, dass sie ein Lithophyt sein soll. Sie dankt es mir mit einer schön ausgereiften Bulbe und mit ordentlichen Blättern. Nachdem "saxicola" ja "steinbewohnend" bedeutet, hatte ich mal nen Gedanken daran verschwendet, dass man das Substrat vielleicht optimieren könnte. Aber - wie du sagst - nach dieser tollen Blüte werde ich sie in dem Substrat lassen.
Ich habe mir vor ein paar Wochen auch eine P. maculata gekauft. Die sieht zwar sehr gesund aus, macht aber keine Anstalten zu blühen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Was sind das übrigens für seltsame Anhängsel an der Pseudobulbe????

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5 Re: Herbstpleione(n) am 02.10.15 19:55

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Meinst Du das papierartige Zeug? Könnten Hüllblätter sein, die vertrocknen, wenn sie nicht mehr als Schutz für den neuen Trieb gebraucht werden.
Meine P. maculata sah im letzten Herbst auch so aus, als sie ankam. Blüten gabs nicht mehr. Du hast aber sicher noch Chancen auf Blüten. Die Knubbel bei meiner haben sich gezeigt, als die Blätter schon anfingen, gelb zu werden. Bei deiner sind die noch zu grün, wenn ich mich nicht irre. Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
So sah es vor etwa drei Wochen aus.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6 Re: Herbstpleione(n) am 02.10.15 21:35

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Indian Summer bei den herbstblühenden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

7 Re: Herbstpleione(n) am 03.10.15 9:02

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
So sehen die Knubbel heute aus. Ich hoffe, dass man da bald Knospen erkennen kann.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

8 Re: Herbstpleione(n) am 03.10.15 9:09

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Matthias, das sieht seeehhr vielversprechend aus. Ist deine P. maculata der thailändische oder der chinesische Tpy, oder gibts noch andere? Auf jeden Fall Glückwunsch und ich bin gespannt auf die Blüten. Bei mir tut sich (noch?) nichts, aber es stimmt, die Blätter sind ja noch sehr vital.

9 Re: Herbstpleione(n) am 03.10.15 9:31

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Bezeichnet war sie als thailändischer Typ. Die Knubbel sind anfangs von den papierartigen Hüllblättern verborgen worden. Als ich dieses Material vorsichtig weg gemacht habe, sind sie mir erstmals aufgefallen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

10 Re: Herbstpleione(n) am 14.10.15 16:58

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ochideenfreunde,


meine erste Pleione maculata ist in Blüte

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Pleione maculata Chinatyp

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Pleione maculata Chinatyp

Der Thailandtyp läßt mit der Blüte noch auf sich warten, hat aber schon Knospen.


Gruß
Christian

11 Re: Herbstpleione(n) am 14.10.15 17:34

Pooferatze

avatar
Moderator
Schöne Blüte! Mir gefällt die Gattung allgemein sehr gut und die Farben der Pleione maculata sind ein Hingucker!


_________________
Viele Grüße

Eva

12 Re: Herbstpleione(n) am 14.10.15 20:04

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Christian N schrieb:Hallo Ochideenfreunde,
meine erste Pleione maculata ist in Blüte
Sehr schön!
Bei meiner werden es in der Tat auch zwei Blüten. freuen


_________________
herzliche Grüße
Matthias

13 Re: Herbstpleione(n) am 22.10.15 21:32

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
So sieht meine Pleione maculata jetzt aus. Ich bin ganz happy mit den zwei Blüten. Very Happy


_________________
herzliche Grüße
Matthias

14 Re: Herbstpleione(n) am 22.10.15 23:27

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Sehr schöner Klon, die Blütenblätter ganz rein weiß. Gratuliere! Ich habe auch so eine, aber ich weiß noch nicht, ob sie blühen wird. Habe leider nicht die zusagenden Bedingungen für sie.

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Liebe Pleionefreunde,

diese Pflanze habe ich unlängst als P. praecox erworben. Seit heute blüht sie und will mich als Praecox nicht überzeugen. Ich denke, es ist doch wohl eher Pleione x lagenaria. Bitte um Korrektur oder Bestätigung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Soweit ich es verstehe, ist Pleione lagenaria ursprünglich eine Naturhybride (praecox x maculata). Gibt's wahrscheinlich aber auch wohl als Nachzucht, oder?

16 Re: Herbstpleione(n) am 23.10.15 22:33

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Die sehen doch sehr schön aus.
Glückwunsch.

Liebe Grüße

Will

17 Re: Herbstpleione(n) am 23.10.15 22:52

ceratit

avatar
Orchideenfreund
zwockel schrieb:Die sehen doch sehr schön aus.
Glückwunsch.

Liebe Grüße

Will

Danke Will, ich muss allerdings gestehen, ich hab sie schon mit Knospen bekommen, also nicht ganz meine Leisung Laughing

18 Re: Herbstpleione(n) am 25.10.15 17:39

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Christoph,

das ist in der Tat Pleione x lagenaria, die Naturhybride Plne. praecox x Plne. maculata. Als gärtnerische Nachzucht heißt sie Plne. Confirmation (was für ein nomenklatorischer Quatsch!!!). Die Blüte ist ungewöhnlich früh, normalerweise blüht sie erst im Novemder, wie auch ihre beiden Eltern. Meine erste von drei Pflanzen beginnt erst jetzt ganz zaghaft mit dem Blütentrieb.

Freundliche Grüße
Rolf

19 Re: Herbstpleione(n) am 26.10.15 23:19

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Danke, Rolf, für die Bestätigung. Ich habe auch P. maculata und die ist auch bei mir erst in der Knospenphase. Ich bin nicht wirklich sauer, dass man mir die Hybride anstatt der P. praecox verkauft hat. U.u. wäre die P. x lagenaria vielleicht sogar schwerer zu bekommen. Ich war jetzt ein paar Tage auf Fossilientour mit meinem Sohn und schaue morgen mal nach, wie's mit den Blüten steht. Wenn's sich lohnt, kommt nochmal ein Foto oder zwei Laughing .

20 sind jetzt weiter aufgeblüht am 27.10.15 17:17

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Nochmal meine mittlerweile weiter aufgeblühte Pleione maculata x praecox.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Rolf, du wunderst dich über's frühe Blühen, aber nachdem "praecox" ja früh bedeutet, hat sie ihren fälschlich vom Anbieter gegebenen Künstlernamen "Praecox" ja dann doch irgendwie verdient Laughing

21 Re: Herbstpleione(n) am 27.10.15 19:58

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Schön sieht sie ja aus, Christoph. Die schmalen Tepalen sind ja auch irgendwie... besonders. Woher die wohl sind?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

22 Re: Herbstpleione(n) am 27.10.15 21:04

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Matthias, ich denke, das ist Praecox-Erbe. Maculata hat wohl etwas breitere Sepalten und Petalen. Wirkt aber irgendwie elegant, finde ich Razz

23 Re: Herbstpleione(n) am 27.10.15 23:23

Daz

avatar
Orchideenfreund
Ich finde sie schöner als ihre Eltern! Wenn ich nicht fast alle Terrestrischen zügig zu Kompost verarbeiten würde, wäre das eine, die ich mir anschaffen würde. Danke fürs Zeigen. Very Happy

24 die zweite Blüte am 28.10.15 22:20

ceratit

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

25 Re: Herbstpleione(n) am 06.11.15 21:41

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Mal etwas ganz anderes: Weiß jemand, ob Röllich seine Liste schon heraus gebracht hat?

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten