Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Angraecum eburneum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Angraecum eburneum am 07.08.15 10:12

Fabi


Orchideenfreund
Angraecum eburneum dürfte wohl eine der größten Vertreter der Gattung Angraecum sein. Und eine solche Pflanze habe ich mir nun ebenfalls zugelegt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bezeichnet war es als Angraecum comorense, dies ist laut KEW ein Synonym für Angraecum eburneum ssp. superbum.
Die längsten Blätter meiner Pflanze sind um die 30-40 cm lang, die Blattspanne liegt also immerhin schon mal um die 70 cm. Ich habe es nun erstmal in einen 17er-Topf in Rinde getopft und hoffe, dass ich es die nächsten Jahre auch darin lassen kann, damit es einigermaßen ungestört wachsen kann.

Ich bin wirklich gespannt, ob es eher schnell oder langsam wächst. Angraecum sesquipedale und Angraecum Crestwood wachsen in meinen Augen nämlich doch recht gut hier, das Wachstum innerhalb weniger Wochen kann man auf Bildern festhalten und deutlich erkennen.
Und spannend wird es auch in der Hinsicht wie lange es braucht um erstmals zu blühen.

2 Re: Angraecum eburneum am 07.08.15 21:53

Peregrinus


Globalmoderator
Viel Glück mit dem Blümchen, Fabi. Und halte uns auf dem Laufenden. Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Angraecum eburneum am 07.08.15 23:56

Fabi


Orchideenfreund
Blümchen ist gut! Laughing

4 Re: Angraecum eburneum am 31.01.16 18:08

Waldi


Orchideenfreund
Seit 31.12.15 bzw. 03.01.16 blüht Angraecum eburneum ssp. giryamae. Sind zwar nur zwei Blüten geworden, aber da es ihre Erstblüte ist, bin ich trotzdem glücklich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hab' sie seit etwa August 2011. So schnell hatte ich mit einer Blüte gar nicht gerechnet. Laughing

Sie steht seit ich sie habe am Süd-Westfenster, wird gegossen sobald sie abgetrocknet ist und im Sommer wöchentlich gedüngt - im Winter dagegen nur alle 2 - 4 Wochen.

5 Re: Angraecum eburneum am 31.01.16 19:30

Leni


Orchideenfreund
Hallo Waldi
Das hast du toll gemacht ja1 ja1 ja1
Die fehlt mir noch in meiner Sammlung, aber ich werde sie noch bekommen Smile


LG


Leni

6 Re: Angraecum eburneum am 01.02.16 16:09

Waldi


Orchideenfreund
Danke Leni!

An der Pflanze wächst ein Kindel. Falls Du in ?? Jahren immer noch Interesse daran hast, können wir uns gern darüber unterhalten. Wink

7 Re: Angraecum eburneum am 01.02.16 22:27

Leni


Orchideenfreund
Hallo Waldi
Ich schau mal eher, ob ich ne adulte iwo herbekomme. Dennoch ganz lieben Dank fürs Angebot.
Ich habe momentan soviel JPs, da geht nimmi viel Wink

LG

Leni

8 Re: Angraecum eburneum am 02.02.16 17:18

Waldi


Orchideenfreund
Hallo Leni,

selbst das Kindel könnte ich erst in ein paar Jahren abmachen und dann wäre es erst eine Jungpflanze.

Ich wünsch' Dir viel Erfolg bei der Suche.

9 Re: Angraecum eburneum am 03.02.16 8:56

maxima


Orchideenfreund
Servus Waldi,

ein toller Blüherfolg, gratuliere dir ganz I love you lich ja1 ja1

10 Re: Angraecum eburneum am 03.02.16 13:21

Sabine62


Orchideenfreund
Schöne Blüten Waldi ! ja1 ja1

11 Re: Angraecum eburneum am 03.02.16 23:30

Waldi


Orchideenfreund
Dankeschön, Edith und Sabine.

12 Re: Angraecum eburneum am 05.02.16 5:03

Peregrinus


Globalmoderator
Waldi schrieb:Seit 31.12.15 bzw. 03.01.16 blüht Angraecum eburneum ssp. giryamae. Sind zwar nur zwei Blüten geworden, aber da es ihre Erstblüte ist, bin ich trotzdem glücklich.
Gut gemacht! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

13 Re: Angraecum eburneum am 05.02.16 23:25

Waldi


Orchideenfreund
Danke, Matthias

14 Re: Angraecum eburneum am 06.02.16 16:03

sabinchen


Orchideenfreund
Hallo Waldi,
toller Erfolg! ja1 ja1 ja1

15 Re: Angraecum eburneum am 09.02.16 2:02

Waldi


Orchideenfreund
Dankeschön, Sabine.

16 Re. Angraecum eburneum am 09.02.16 3:52

Ed


Orchideenfreund
Schöner Erfolg Waldi, ja1
das Angraecum erinnert mich von der Form her sehr an meine Rhynchostylis.

17 Re: Angraecum eburneum am 09.02.16 16:02

Waldi


Orchideenfreund
Danke, Ed.

Du meinst vom Habitus? Naja, irgendwie sehen sich die Monopodialen schon ähnlich, aber wenn man genauer hinsieht, gibt es schon Unterschiede.

Aber von der Größe schenken sie sich wohl nichts.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten