Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Rapsöl mit Pyretrum gegen unsere belager von Neudorff.

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Antoon

avatar
Orchideenfreund
Ich zelbst habe gute erfarungen mit dieses bestreitungsmittel.
Es wirkt gegen spinmilben wol, schild und dopflauzen.
Und es ist ein natuurliches mittel.
Aber bei eine wollauze besmettung ist es sehr wichtig nicht nur der pflantzen zu bespritzen.
Auch der umgebung so wie der fensterbank und naden und kieren von fenster gut tsu reinigen mit ein untsmettungsmittel um eine herbesmettung von die Pflantzen tsu forkommen.
Deshalb ist es nicht immer tsu forkommen eine herbesmettung, wollaus ist sehr hardnekkig.

Grusse

Evi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Antoon,

wie heißt das Zeug denn nun? ueberlegen

MfG

Evi

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ausnahmsweise: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hilft das auch gegen die falsche Spinnmilbe? Die finde ich viel schwerer zu bekämpfen.


_________________
Viele Grüße

Eva

Antoon

avatar
Orchideenfreund
Ich denke shon aber vielleicht das je mand anders dir mehr auskumft kan geben uber die falsche spinmilbe.
Es ist ein sehr breites spectrum mittel.

Grus, Antoon.

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Eva, ich vermute es auch. Schau mal hier und gehe dann oben auf Bekämpfung: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Eli1

avatar
Admin
Bayer Orchideen-Schädlingsfrei Lizetan AF 500 ml hab ich mir besorgt.
Kommt gut!

http://www.orchideen-wien.at

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Dann werde ich mein Glück damit mal versuchen. Ich habe hier zwei Pflanzen, bei denen ich ziemlich sicher bin, dass sie die falsche Spinnmilbe erwischt hat. Sie stammen beide aus der gleichen Gärtnerei.
Bis jetzt hat noch nichts so wirklich geholfen. Ich habe ein Mittel mit Thiacloprid und eines mit Acetamiprid und zwischendruch immer mal wieder mit Biplantol ContaX gesprüht. Aber vielleicht hilft ja das natürliche Pyrethrum.

Wenigstens vermehren sich die Mistbiester langsam. Suspect


_________________
Viele Grüße

Eva

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Eli, dann schadet dieses Mittel Lizetan den Orchideen nicht?
Ich hatte dieses Mittel bei einem Kroton (Wunderstrauch) angewendet, der im Wohnzimmer zu lufttrocken stand und voller Spinnmilben war. Die Milben waren dann weg, aber alle Blätter auch.
Hab diese große Pflanze im Garten aufgepäppelt, ist mir auch gelungen.
Danach habe ich dieses Mittel nicht mehr benutzt, müsste jetzt aber einige Kakteen behandeln!

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Das wundert mich jetzt aber schon. Überall steht geschrieben, dass man bei Orchideen keine ölhaltigen Mittel verwenden soll. Bin ich da falsch informiert?

Daz

avatar
Orchideenfreund
Nein, so steht es häufig geschrieben. Ob das aber stimmt, kann ich nicht sagen, weil ich es noch nie probiert habe.  ueberlegen

Pflanzliches Pyrethrum ist allerdings in Deutschland nicht zum Einsatz als Pflanzenschutzmitttel zugelassen, sofern das nicht gerade mal geändert ist... Es ist in höheren Konzentrationen übrigens auch recht giftig für Wirbeltiere und zerfällt zudem sehr rasch durch Licht. Ich halte es daher auch nicht für sonderlich geeignet, da die Schädlinge direkt benetzt/getroffen werden müssen und durch die sehr kurze Wirkdauer kommende Generationen nicht erfasst werden.

Eli1

avatar
Admin
KarMa schrieb:Eli, dann schadet dieses Mittel Lizetan den Orchideen nicht?
Ich hatte dieses Mittel bei einem Kroton (Wunderstrauch) angewendet, der im Wohnzimmer zu lufttrocken stand und voller Spinnmilben war. Die Milben waren dann weg, aber alle Blätter auch.
Hab diese große Pflanze im Garten aufgepäppelt, ist mir auch gelungen.
Danach habe ich dieses Mittel nicht mehr benutzt, müsste jetzt aber einige Kakteen behandeln!

Servus
Ich habe bisher keine Schäden festgestellt. Die kleine Laelia habe ich vor ein paar Tagen damit gesprüht.Nicht tropfnass, sondern leicht, dafür nach 2 Wochen nochmal.

http://www.orchideen-wien.at

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Vielen Dank für Deine Entwarnung, Eli.

Eigentlich ist das Mittel ja auch für Orchideen gedacht und gut, wenn diese es vertragen.
Nun sind die Spinnmilben aber an anderen Pflanzen an verschiedenen Standorten. Ich mache mal eine Sprühung zur Probe. scratch

Daz

avatar
Orchideenfreund
Kroton ist bekannt dafür, keine Öle zu vertragen. Auch diese imo unnützen Blattglanz-/pflegesprays sind für Kroton absolut tödlich und das steht normalerweise auch im Informationsblatt.

Sollte man vielleicht auch mal lesen.  koopf rennen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten