Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium formosum

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Dendrobium formosum am 14.07.15 9:29

Ed

Ed
Orchideenfreund
Möchte euch mein Dendrobium formosum vorstellen.

Dendrobium formosum  Roxb. ex Lindl. 1830

Den. formosum gehört der Sektion Formosae an. Bekannte Arten in dieser Sektion Den.bellatulum, Den.wattii.
Diese immergrünen Arten sind in ganz Südostasien anzutreffen.
Ein halbschattiger Standort ist zu empfehlen, nach einer Abhärtungsphase verträgt sie auch Sonne.
Je nach Herkunft sollte sie kalt oder temperiert kultiviert werden.
- temperiert (Nachts 15-18 °C; Tags 20-35 °C)
- kalt             (Nachts 10-13 °C; Tags 16-25°C)
Die Blüten sind groß, weiß/gelb und entwickeln sich am Ende der Bulben.
Kultur ist im Topf, Korb sowie aufgebunden möglich. Feucht halten, Staunässe an den Wurzeln sowie langanhaltende Nässe in den Blattachseln und Blättern sollte vermieden werden.

Synonyme: Callista formosa (Roxb.) Kuntze 1891; Dendrobium formosum var. giganteum W.Bull 1864; Dendrobium Infundibulum Rchb.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
 blüht zur Zeit mit zwei Blüten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Habitus

2 Re: Dendrobium formosum am 14.07.15 20:49

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Schöner Erfolg, Ed. ja1
Welche Höhe ist das bei Dir, dass temperierte Kultur so problemlos funktioniert?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Dendrobium formosum am 15.07.15 7:56

Ed

Ed
Orchideenfreund
Hallo Matthias,
die mittlere Höhe wird für dieses Gebiet (Isaan - halb so groß wie Deutschland,viele Tage im Jahr mit trockener Wärme) mit 200m angegeben.Bei meiner Suche im Netz wurde für dieses Dendrobium auch niedere Höhe angegeben. Dazwischen findest du auch mal ne Höhenangabe die über 1000m liegt.
Heikler sind für mich die Temp.-Angaben, die scheinen stark auf Europa oder Deutschland zugeschnitten zu sein. In Zukunft sollte ich sie einfach weglassen, denn mit den hier vorkommenden Temperaturen hat das nur wenige Gemeinsamkeiten.

4 Re: Dendrobium formosum am 07.09.15 21:57

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo zusammen, Erstblüte meiner D. formosum-Jungpflanze.
Nach meiner Meinung eher temp. bis warm zu kultivieren (nachts im Winter nicht unter 15 Grad und bei tiefen Temperaturen absolut trocken halten bei ausgeprägter Ruhezeit im Winter). Falls zu kalt und feucht, bekommen sie leicht Schwarzfäule, was schnell zum Verlust der ganzen Pflanze führen kann. Auch die Jungtriebe sind bis ca. 10 cm Größe sehr empfindlich gegen Wasser und sollten nach dem Giessen oder Sprühen möglichst nicht nass werden.
Ich finde eins der schönsten Dendros mit bis ca. 11 cm breiten duftenden Blüten.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5 Re: Dendrobium formosum am 08.09.15 21:00

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sehr schöne Blüten, Achim. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6 Re: Dendrobium formosum am 10.09.16 14:58

jolly

jolly
Orchideenfreund
Vorfreude ...
Dieses Jahr will mein größeres D. formosum  3 Blüten bilden, meine etwas kleinere Jungpflanze will es wohl auch mal versuchen.
Demnächst mehr Wink
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

7 Re: Dendrobium formosum am 10.09.16 15:29

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Deine Freude verstehe ich und Du kannst Dich auf die herrlichen Blüten einrichten. ja1

8 Re: Dendrobium formosum am 11.09.16 8:27

maxima

maxima
Orchideenfreund
Servus Ed,
staun staun sehr schöne Blüten und sooo große noch dazu. Gratuliere, das hast du gut gemacht. ja1 ja1

9 Re: Dendrobium formosum am 11.09.16 8:28

maxima

maxima
Orchideenfreund
Achim, ich freu´mich schon auf die Blüten!! freuen freuen

10 Re: Dendrobium formosum am 16.10.16 18:56

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
die erste Pflanze ist aufgeblüht. Die zweite braucht noch etwas...
Sehr angenehmer Duft.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

11 Re: Dendrobium formosum am 17.10.16 8:17

maxima

maxima
Orchideenfreund
foto ja1

12 Re: Dendrobium formosum am 11.04.17 3:53

Ricci

Ricci
Orchideenfreund
Zu den Kulturbedingungen:

Ich halte sie hier in Thailand warm bis heiß, Temperaturen bis über 40°C in März/April sind nichts außergewöhnliches. Natürlich benötigen sie dann auch mehr Wasser. Die Wachstumspause legen die Pflanze automatisch ein, beim Gießen wird keine Rücksicht genommen.

Im 1. Beitrag wird D. infundibulum noch als Synonym angegeben, das stimmt jetzt nicht mehr.
Macht auch Sinn, die Pflanzen (Bulben und Blüten) unterscheiden sich in der Größe doch stark.
D. infundibulum habe ich auf 1500 m in der Natur gesehen, wird es also etwas kühler bevorzugen.

Hier noch ein paar Bilder meiner D. formosum:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

http://www.rz-orchideen.de

13 Re: Dendrobium formosum am 11.04.17 5:51

niemand

niemand
Orchideenfreund
danke fuer die erklaerungen zum  klima
gilt das fuer die ganze gruppe ??
dann kann ich mir die ja durchaus zulegen ...da ich ja auch eher heiss wohne
bei vielen Dendrobien weiss man da ja oft nix genaues  

kalte wachsen bei mir ja schon aber bluehen eben nie



Zuletzt von niemand am 12.04.17 0:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

14 Re: Dendrobium formosum am 11.04.17 10:53

Ricci

Ricci
Orchideenfreund
niemand schrieb:danke fuer die erklaerungen zum  klima
gilt das fuer die ganze gruppe ??
dann kann ich mir die ja durchaus zulegen ...da ich ja auch eher heiss wohne
bei vielen Dendrobien was man da ja oft nix genaues  

kalte wachsen bei mir ja schon aber bluehen eben nie

Die brauchen auf jeden Fall etwas, das ihnen mitteilt, welche Jahreszeit herrscht.
Seien es die unterschiedlichen Tageslängen (die schwanken hier um 2 Stunden zwischen Sommer und Winter) oder die Änderungen der Tagestemperatur (zwischen Winter und heißem Frühjahr beträgt die Differenz 20° im Durchschnitt) oder beides.

Wenn du ein gleichförmiges Klima bei dir hast, solltest du nach Pflanzen aus Äquatornähe Ausschau halten, es gibt genügend Dendrobien, die mit gleichförmigen Klima klar kommen. Die wachsen dann allerdings auch hier.

http://www.rz-orchideen.de

15 Re: Dendrobium formosum am 12.04.17 5:06

niemand

niemand
Orchideenfreund
die puren tropischen dendrobien habe ich schon seit etwa drei jahren
also D.phalaenopis gruppe bzw hybriden
fuer diese ist es eigendlich etwas zu kuehl aber es geht so halbwegs
dazu ein paar antilopen -dendrobien ,eine hybride aus der gruppe blueht nun schon seit 15 monaten

hauptgrund fuer den umstieg ist dass die asiaten eher resistent gegen den Pilz
Fusarium oxyspora sind ...hier ist komplett alles damit befallen ..alle mein cattleyen und noch vieles andere ...auch in der freien natur sind fast alle orchideen infiziert ..nur die im ganz kalten sind noch gesund
Fusarium kennst du vielleicht unter TR4 den es bei euch schon hat
wir haben TR2 ...also fusarium stamm TR2  ..ansich eine bananenkrankheit die aber fast alle pflanzen befaellt und sie mehr oder weniger schaedigt bzw auf die dauer umbringt
der pilz hat in Costa Rica und panama fast die ganzen bananenkulturen vernichtet
das befallssymtom ist ein roter, blauer oder brauner ring im rhizom wenn man dieses durchschneidet ,das ist das auffaelligste ...es gibt noch andere
PS
TR bedeutet Tropical Race

dass der pilz hierher kam duerfte eher eine politische sache gewesen sein

16 Re: Dendrobium formosum am 12.04.17 15:25

Ricci

Ricci
Orchideenfreund
niemand schrieb:fuer diese ist es eigendlich etwas zu kuehl aber es geht so halbwegs

Wie ist denn das Klima bei dir über das Jahr hinweg, gibt es ein Klimadiagramm (Tag/Nacht-Temp. und Regenmenge pro Monat)?

http://www.rz-orchideen.de

17 Re: Dendrobium formosum am 27.07.17 10:54

juebie

juebie
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
ich möchte Euch auch einmal mein D. formosum zeigen, das derzeit in voller Blüte prangt.
Gleichzeitig wachsen noch 3 NT's.
Es steht im GWH an einem halbschattigen Platz und bekommt jetzt im Wachstum viel Wasser.
Gedüngt wird eher mäßig aber häufig mit 200µS und eher selten noch einmal einen "boost".
Die Temperaturen gingen in den vergangenen heißen Tagen durchaus auch einmal an die 35°C.
Nachts kühlt esw dann herunter bis auf ca. 15°C. Zweimal am Tag bekommt sie in den Sommermonaten noch eine "Nebeldusche".
Viele Grüße
Jürgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

18 Re: Dendrobium formosum am 27.07.17 16:17

Sandra

Sandra
Orchideenfreund
wunderschön Jürgen ja1 Das ist ja ein Prachtexemplar sabber 2
LG Sandra

19 Re: Dendrobium formosum am 27.07.17 23:02

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo Jürgen,
das ist wirklich ein eindrucksvoller Kulturerfolg.
Ich habe schon gehört, dass dieses Dendro in seiner Heimat sehr freigiebig blüht, wie ja auch die Bilder von Ricci zeigen. Aber solch ein Blütenflor in unseren Breiten .... einfach klasse !!!
Ich denke , dazu trägt auch der bisher warme Sommer bei, dieses Dendro braucht es einfach warm.
Liebe Grüße, Achim

20 Re: Dendrobium formosum am 28.07.17 13:54

Usitana

Usitana
Orchideenfreund

Hammepflanze !!!

Gratuliere ja1

21 Re: Dendrobium formosum am 05.08.17 12:52

juebie

juebie
Orchideenfreund
Dankeschön Ihr drei Gratulanten!
Hier kommen noch zwei aktuelle Bilder.
LG Jürgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

22 Re: Dendrobium formosum am 05.08.17 13:10

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Brillant und wunderschön. Jürgen, auf diesen Erfolg darfst Du stolz sein. king ja1

23 Re: Dendrobium formosum am 05.08.17 13:53

Eli1

Eli1
Admin
Wunderbar !!!! ja1

http://www.orchideen-wien.at

24 Re: Dendrobium formosum am 12.08.17 18:37

Zwergi

Zwergi
Orchideenfreund
Hallo Jürgen,

Dein formosum ist echt ein Traum, da kannst Du stolz drauf sein. Wie lange fühlt sie sich bei Dir schon so
wohl?

Schönen Abend.
Gruß Ralf

25 Re: Dendrobium formosum am 12.08.17 19:15

juebie

juebie
Orchideenfreund
Noch gar nicht so lange. Gerade mal 1,5 Jahre.
LG Jürgen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten