Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Seemandelbaumblätter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Seemandelbaumblätter Empty Seemandelbaumblätter am 22.05.15 6:19

Gast

avatar
Gast
Hallo zusammen ! Very Happy Very Happy

Ich bekomme nächste Woche aus Celle eine Stanhopea graveolens.
Da ich plane, sie direkt in einen Korb umzusetzen ist hier mein Vorschlag für das Substrat : Grobe Rinde, Blähton, Sphagnum und Seemandelbaumblätter ( Catappaleaves). Letztere habe ich immer für mein Aquarium benutzt. Sie wirken im Wasser desinfizierend und geben Huminsäure ab.
Meine Frage: Kann ich sie als Ersatz für Buchenlaub nehmen ??
Danke für die Hilfe !! sonne

2Seemandelbaumblätter Empty Re: Seemandelbaumblätter am 22.05.15 22:47

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Wo wird sie bei Dir hängen? Stanhopeaen mögen es sehr feucht. Im Zimmer würde ich hauptsächlich Sphagnum nehmen mit etwas Rinde an den Seiten. Wenn Du ein GH oder luftfeuchten Wintergarten hast, mag das Substrat auch gröber sein. Abtrocknen sollte sie nicht so schnell.
Meine Stanhopea frymirei habe ich vor etwa zwei Jahren vom Plastikgitterköbchen in reinem Sphagnum in ein Lattenkörbchen mit wenig Shpagnum und hauptsächlich grober Kiefernborke gesetzt, was ihr nicht gut bekommt. Am Zimmerfenster trocknet sie schnell ab und bräuchte oft (öfter als ich das hin bekomme) eine Dusche.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3Seemandelbaumblätter Empty Re: Seemandelbaumblätter am 23.05.15 6:21

Gast

avatar
Gast
Hallo Mathias !

Sie kommt ins Bad über die Badewanne, so bekommt sie jeden Tag Luftfeuchte und ich kann beim Duschen mit ihr erzählen. llaachen Die Entfernung zum Fenster beträgt etwa 2 Meter und sie bekäme 2 Stunden Morgensonne.Es ist die Südostseite und somit immer schön hell und warm.
Tropisch wäre das bessere Wort.Gute Voraussetzungen, oder nicht ? ueberlegen
LG André

4Seemandelbaumblätter Empty Re: Seemandelbaumblätter am 23.05.15 8:09

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo André,

2m vom Fenster weg ist zu dunkel für das beste Stück. Das (unser) Auge ist trügerisch. Wenn Du mit einem Luxmeter nachmessen würdest, sähest Du, das 2 m vom Fenster nur noch ca. 30% Lichtausbeute vorhanden ist. So nahe wie möglich ans Fenster!!!!!!!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten