Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Meine Phalaenopsis "stirbt"

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Meine Phalaenopsis "stirbt" am 21.05.15 13:20

liz58

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Hallo zusammen,

meine Orchidee blühte aus dem Herzblatt. Nun schiebt sie Blätter einer neuen Pflanze?

Würde sie gerne umtopfen - oder der kleinen bei der Entwicklung helfen.......

Wie würdet Ihr weitermachen?

Liebe Grüße liz

Jour

avatar
Orchideenfreund
Beschreibe uns doch die bisherige Kultur, wann das letzte mal umgetopft, wie gegossen, womit gedüngt?

Auf den ersten Blick würde ich sagen: sie ist unten im Topf zu lange nass, oben im Topf schon zu lange trocken.
Gehört umgetopft und auf Schädlinge untersucht.


Jochen

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Liz, lass das Kleine einfach noch drann und pflege die Pflanze so weiter wie bisher! Erst wenn die Mutterpflanze ganz schlapp macht würde ich das Kindl trennen. Aber so schlecht sieht sie ja nicht aus.
Das Kindl wird da noch bestens versorgt.
Wahrscheinlich ist dir einmal Wasser oben ins Herzblatt gelaufen! Auf alle Fälle schiebt sie oben keine Herzblätter mehr. Deshalb hat sie dir ein Kindl produziert.
Die oberen Wurzeln sehen recht trocken aus. Ich würde nur oben ein bissl Substrat nachfüllen und sie dann gut wässern. Vorerst würde ich sie sonst so lassen um die Pflanze nicht unnötig zu stressen.

Eli1

avatar
Admin
Hallo Liz
Ich habe bereits 3 Jahre eine,die aus dem Herzblatt blüht und immer wieder daneben neue Triebe entwickelt,die auch wieder blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nicht gut zu erkennen,aber am hinteren Bildteil sieht man bereits die Blüten des neuen Triebes.

Die Wurzeln würde ich mit Substrat abdecken .Gießen und düngen wie bisher. Seitentrieb (Kindel) würde ich nicht abtrennen, es verletzt die Mutterpflanze.

Leichter ist es wenn ein Kindel aus einem abgeblühtem grünem Blütenstiel kommt,dort bilden sich zuerst Blätter,dann am Kindel erst Wurzeln,was bei deiner Phalaenopsis nicht der Fall ist.

Hast du die schon mit Blüten aus dem Herzblatt gekauft???

http://www.orchideen-wien.at

liz58

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ihr lieben,

vielen Dank

@Eli: Nein, sie blühte dieses Jahr zum ersten Mal aus dem Herz. Kann sich das wirklich um einen Gießfehler handeln? Ich hab die trockenen Wurzeln jetzt mit Rinde belegt und kurz gesprüht. Das Bild Deiner schönen Phalaenopsis gibt mir Hoffnung.
Allerdings habe ich mir noch unwissend dieses Jahr noch eine klein blühende Phal. gekauft - mit unzähligen Blütentrieben - leider einer auch aus dem Herzen. Sie hat aber schon neben der Mutterpflanze zwei neue Minis gebildet, die auch schon blühen. Diese Blütenpracht war im Blumenladen so verlockend -

@Uliorchi: das meine Phal. nicht so schlecht aussieht macht mich froh - ich kann das leider noch nicht so richtig beurteilen, bin ja noch Anfänger. War ziemlich erschrocken über diese Entwicklung. Wie geschrieben hab ich die oberen Wurzeln mit Rinde belegt und angesprüht. Jetzt wird die Zeit zeigen was passiert. Auf jeden Fall freue ich mich sehr, dass hier noch nicht alles verloren zu sein scheint. Viele Dank

@Jour: Sie ist unten so nass, weil ich vorgestern noch getaucht hatte. Die oberen Wurzeln sind immer so schnell wieder trocken. Umtopfen hab ich mich jetzt doch nicht getraut - ich hoffe, dass ihr die daraufgelegte Rinde hilft und die oberen Wurzeln nun auch länger prall bleiben.
Zur Kultur: Ich tauche meine Orchideen so alle 10 Tage in temperiertem Regenwasser bzw. abgekochtem Leitungswasser und sie bekommen Orchideendüngerstäbchen.
Ich habe die Orchidee schon mehrere Jahre, umgetopft wurde sie leider noch nie. Hab mich da nie dran getraut - auch deshalb bin ich nun ja so froh Euch gefunden zu haben sonne
Meine Phal. gehören alle umgetopft - heute habe ich Orchideensubstrat und Rinde von einem Orchideenhändler aus dem Netz bekommen - gerade rechtzeitig.
Jetzt muss ich mit umtopfen der anderen Phalaenopsen nur noch warten bis sie verblüht sind, dann bekommen sie endlich ein neues frisches Substrat. Verdient hätten sie es schon länger

Liebe Grüße liz

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:Hallo Liz
Ich habe bereits 3 Jahre eine,die aus dem Herzblatt blüht und immer wieder daneben neue Triebe entwickelt,die auch wieder blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nicht gut zu erkennen,aber am hinteren Bildteil sieht man bereits die Blüten des neuen Triebes.

Die Wurzeln würde ich mit Substrat abdecken .Gießen und düngen wie bisher. Seitentrieb (Kindel) würde ich nicht abtrennen, es verletzt die Mutterpflanze.

Leichter ist es wenn ein Kindel aus einem abgeblühtem grünem Blütenstiel kommt,dort bilden sich zuerst Blätter,dann am Kindel erst Wurzeln,was bei deiner Phalaenopsis nicht der Fall ist.

Hast du die schon mit Blüten aus dem Herzblatt gekauft???

Eli, ich habe genau die Selbe. Und die blüht auch immer wieder aus dem Herz. Scheint eine ganze Charge gewesen zu sein, die das so machen.

liz58

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ihr lieben,

wollte Euch zeigen was aus meinem Sorgenkind geworden ist.
Nach und nach starben alle Blätter ab - und so hab ich die spärlichen Reste in Spagnum gesetzt.
Zu meiner Freude tut sich da jetzt was.
Schaut mal:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ohne bei Euch so viel gelesen zu haben, hätte ich die Orchidee schon lange entsorgt. Das mit dem Spagnum war ein Versuch - und scheinbar tut sich ja auch was.

Bin gespannt wie es weitergeht und für Tipps von den Profis hier dankbar.

Liebe Grüße liz

liz58

avatar
Orchideenfreund
Warum kommt mein Bild liegend?

Question Grüßle liz

Jour

avatar
Orchideenfreund
liz58 schrieb:Warum kommt mein Bild liegend?
Weil der Server das Bild so wie es ist 'ausliefert', und das Autorotate-Flag des JPG's ignoriert (dein Anzeige - oder Bildbearbeitungsprogramm berücksichtigt dies, also fällt es dir nicht auf, weil die Rotation im Hintergrund erledigt wurde).

Heißt übersetzt: du hast eigentlich nichts falsch gemacht, nur die Automatik auf deinem Rechner im Zusammenspiel mit der nicht vorhandenen Automatik des Webservers hat dir einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Abhilfe: Im Bildbearbeitungsprogramm öffnen, richtig drehen, speichern, neu hochladen.


Jochen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten