Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium nobile (ich nehme an Hybride)

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Maxillaria

avatar
Orchideenfreund
Ich gebe zu, ich bin noch nicht soweit, dass ich den Unterschied zwischen Naturform und Hybride erkenne, aber ich nehme an, dass die Dendrobium Nobile ein Hybrid ist.

Ich hatte meine Pflanze dieses Jahr im Frühjahr zum Blühen gebracht, es gibt leider keine Bilder, ich gelobe Besserung. Sie hatte so ca. 10 große gelbe Blüten.

Letztes Jahr im Herbst hat sie alle Blätter fallen lassen, ich hatte sie dann über den Winter im ungeheizten Schlafzimmer, was, so denke ich, ihr gut getan hat.

Und nun zu meiner Frage:
Die Pflanze hat einige alte "Stengel", aus denen aber noch Triebe kommen, wobei einige eben auch "trieblos" sind. Kann man die bedenkenlos mit einem scharfen Messer entfernen? Und der eine oder andere Trieb fängt gerade an, seine Wurzeln wachsen zu lassen (grüne Spitzen an den Wurzeln). Ist das dann der richtige Zeitpunkt um den Trieb mit dem Messer abzuschneiden und umzutopfen? Kann man einen Trieb einzeln setzen oder soll man da mehrere zusammenpacken? Ich würde bei denen versuchen, den Trieb in Lechuza zu setzen, weil die "Altpflanze" auch schon in Lechuza ist. Muss nur vorsichtig bei den jungen grünen Wurzelspitzen sein.

Danke schon mal für alle Eure Hinweise. Ich hoffe, dass ich auch irgendwann mal das alles zurück geben kann.

Und hier noch die Bilder (bei Bild drei habe ich die neuen Wurzelspitzen farblich markiert):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Phips

avatar
Orchideenfreund
Hallo Maxillaria,

das Kindel kannst du abnehmen. Ich denke es kommt alleine zurecht. Vielleicht kannst du es vorsichtig abdrehen. Mit Lechuza habe ich keine Erfahrung und kann dazu nichts sagen.

PS Etwas größere Bilder wären schön.

Maxillaria

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

danke für Deinen Hinweis bzgl. der Bilder. Ich versuche nächstes Mal größere Bilder zu verwenden.

Schönen Sonntag

Alexander

Gast


Gast
Ich hatte ein sehr gutes Ergebnis, indem ich aus dem alten abgestorbenen Stämmchen ca. 1 cm oberhalb und unterhalb des Kindel ein Stück herausgeschnitten und mit eingepflanzt habe. Das hatte zur Folge, daß da nun ständig weitere kleine Triebe aus dem Substrat wachsen, bisher 4.

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Ich habe an einer Dendrobium Nobile Hybride mehrere große Kindel mit reichlich Wurzeln. Doch ich wollte die Pflanze jetzt nicht ihrer Kindel berauben. Nun steht sie schon kühl und ich würde mich über Blüten an Mutter und Kindeln freuen.
Die Blüten sind zweifarbig zartlila gelb.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten