Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis Mutation

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Phalaenopsis Mutation Empty Phalaenopsis Mutation am 06.05.15 18:23

Vroni

Vroni
Orchideenfreund
Huhu

heute im Baumarkt für normale Blumenerde, ist mir ein kleines Pflänzchen ins Auge gefallen. Nicht wirklich von der Farbe, aber seht selbst...
Habe leider keinen passenden Beitrag gefunden. Falls es einen gibt, bitte verschieben.
So unnormal ist es glaube nicht, im Google gibt es zumindest Bilder von solchen Pflanzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Grüßle

2Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 06.05.15 19:24

musa

musa
Orchideenfreund
Hallo Vroni,

das ist eine sehr schöne Blüte! Man nennt diese Form einer dreifachen Symmetrie "pelorisch". Dabei handelt es sich um eine Mutation, oder besser eine Rückbildung (Atavismus) in Richtung der genetischen Vorgänger der Orchideen. Diese hatten zwei ineinandergesteckte Blütenblattkreise, einen inneren und einen äußeren, mit je drei Blättern, die sind in Orchideenblüten in den Petalen und Sepalen in veränderter Form ja immer noch vorhanden. Bei Deiner Phalaenopsis kommt also der Charakter der Oma wieder stärker durch.

Gratuliere zu der Pflanze

Michael

3Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 06.05.15 19:48

Vroni

Vroni
Orchideenfreund
Vielen Dank Michael,

jetzt weiß ich wenigstens unter was ich das im Internet genauer nachlesen kann.
Dein Beitrag hat mir die wichtigen Schlagworte gebracht - Supi Very Happy

LG

4Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 06.05.15 21:16

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Michael, das hast Du sehr schön erklärt, vielen Dank!

5Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 07.05.15 13:50

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
KarMa schrieb:Michael, das hast Du sehr schön erklärt, vielen Dank!

...da kann ich mich nur anschließen!

und ich finde die Blüte auch ausgesprochen schön, Vroni!

6Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 07.05.15 19:13

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund
Schöner Baumarktfund Vroni,gefällt mir. ja1 foto

7Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 08.05.15 10:24

werner b

werner b
Orchideenfreund
sind das eigentlich Spontanmutationen ?
oder wird das gezielt so gezüchtet?
Oder wird da eine mutierte Pflanze genommen und über Meristeme vermehrt um das in der Masse für den Handel zu erhalten?

8Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 08.05.15 11:42

uliorchi

uliorchi
Orchideenfreund
Hallo Werner,

also in München wurde mir einmal erklärt, das das spontan auftretende Mutationen sind.
Das muss auch nicht bei jeder Blüte der Pflanze auftreten und muss bei einem weiteren Blütentrieb auch gar nicht vorhanden sein!

Allerdings ist das gezielte Mutieren von Orchis schon auch denkbar! Es gibt mittlerweile ja auch viele Sammler die nur an solchen Pflanzen interessiert sind!

9Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 08.05.15 15:44

Daz

Daz
Orchideenfreund
Dass man Pflanzen gezielt pelorisch mutieren lassen kann, halte ich für wenig wahrscheinlich. So weit ist die Gentechnik wohl noch nicht vorgedrungen. Besonders schöne und immer pelorisch wachsende Mutanten werden aber tatsächlich manchmal meristemisiert.

10Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 08.05.15 17:52

Vroni

Vroni
Orchideenfreund
Hallo

Denke eher nicht das hier gezielt darauf gezüchtet wurde. Diese Pflanze stand mit ca.30 anderen zusammen. Die einen mit der Farbe
wie der "Mutant" und die anderen mit einer anderen Farbe/Muster. Aber alle mit normalen Blüten. Ist wohl beim Warenausgang, beim Orchideenhändler,
übersehen worden. Oder ein Montag Morgen Kind Suspect
Wie auch immer - Glück für mich

Übrigens sind auch alle anderen Blüten so. Auch die Knospen, die noch zu sind, sind von der Form anders wie die einer normalen Blüte.
Werde ja nächstes Jahr sehen ob das Gen an dieser Pflanze rezessiv ist.

Grüße

11Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 08.05.15 18:16

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfeunde,

bei der Unzahl der Sämlinge, die herangezogen werden, sind diese Pelorieeffekte gar nicht so selten. Ähnliche Phalaenopsis habe ich schon im Handel gesehen, da die Gattung aber nicht meine Baustelle ist, habe ich sie stehen lassen.
Die Pflanze von Vroni ist aber besonders hübsch.

Ich hatte auch schon sowohl Phalaenopsis- als auch Vandahybriden mit doppelter Lippe. Diese Merkmale waren aber nicht vererbt.

Im übrigen kennen wir pelorische Blüten ja schon von den Cattleyen, dort nennt man die selektierten Klone aquinii.

Gruß
Christian

12Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 08.05.15 18:45

musa

musa
Orchideenfreund
Hallo Vroni,

die wird nächstes Jahr wieder so blühen, ich hatte auch einige Jahre eine, die ich aber aus Platzmangel abgegeben habe. Hier ein älteres Foto:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe Grüße
Michael

13Phalaenopsis Mutation Empty Re: Phalaenopsis Mutation am 11.05.15 16:33

Sannchen-Pannchen

Sannchen-Pannchen
Orchideenfreund
Kurz vor Weihnachten hatte der Knauber auch jede Menge Orchideen im Angebot, die man nicht das ganze Jahr durchgängig findet, natürlich aber auch Phalaenopsis in jeder Farbe. Und bei einer Farbe (ein sehr schönes Gelb mit leichtem Orangestich, so richtig Butterblume) waren auch mehrere Exemplare von pelorischen Blütentrieben dabei. War schon kurz davor eine mitzunehmen, hab es aber gelassen, und bereue das jetzt ein bisschen weil ich nicht nur die Form, sondern eben auch die Farbe sehr schön fand.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten