Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia perrinii

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Nach unten  Nachricht [Seite 8 von 8]

176 Re: Laelia perrinii am 22.10.17 8:32

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön Ihr beiden

ja1

Liebe Grüße

Will

177 Re: Laelia perrinii am 23.10.17 19:09

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Sehr attraktive Blüten, wie perriniis eigentlich fast immer mit der sehr speziellen Exotik.

Obwohl es seit Jahren keine Laelien mehr sind...

Viele Grüße
Walter

178 Laelia perrinii am 24.10.17 17:18

laetitia

avatar
Orchideenfreund
meine L. perrinii, ein Erstblüher, mit dunkelrotem Laub und doppelter Spatha habe ich aus einer Aussaat großgezogen, jetzt ist der Dank dafür: gleich 4 Blüten. Sogar die unschöne Seite von perrinii mit dem fliehenden dorsalen Sepalum ist hier nicht gegeben, bereits am 2. Blühtag hat sie es aufgerichtet

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Laetitia

179 Re: Laelia perrinii am 24.10.17 17:36

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Klasse!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

180 Re: Laelia perrinii am 24.10.17 17:58

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Laetitia, tolle Sachen die Du uns hier zeigst.

181 Re: Laelia perrinii am 24.10.17 19:39

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Wunderschöne Blüten mit toller Farbe!!!

Aber wie seit vielen Jahren bekannt keine Laelia...

Viele Grüße
Walter

182 Laelia perrinii var. coerulea am 28.10.17 10:27

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

in den letzten zwei Tagen ist auch meine Laelia perrinii var. coerulea aufgeblüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Laelia perrinii var. coerulea

Freundliche Grüße
Rolf

183 Re: Laelia perrinii am 28.10.17 11:45

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sehr beeindruckend, Rolf. ja1 Gäbe es die Bezeichnung violettea, wäre das eine. Very Happy
Haben wir die Pflanze hier schon mal gesehen?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

184 Re: Laelia perrinii am 28.10.17 12:07

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia und Rolf
Erstklassige Perriniis ja1 ja1 ja1

@walter
Gehe davon aus, dass alle hier es wissen, das Kew Cattleya daraus gemacht hat. Also ist es weder Unwissenheit noch Nachlässigkeit, sondern der Ausdruck des Privatiers, nicht jeden Schmu aus London mitzumachen. Wobei man bei DER Sektion schon Cattleya dran schreiben kann, an coccinea (Sophronitis) oder fournieri (Steinlaelie) aus meiner Sicht nicht.


LG


Leni


185 Re: Laelia perrinii am 28.10.17 13:19

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Wlter, Hallo Leni,

natürlich weiß ich auch, dass die brasilianischen Laelien in die Gattung Cattleya überführt wurden. Aber wie Du richrtig schreibst, Leni, muss man nicht allem folgen (siehe auch meine Meinung zu Rhynchostele / Lemboglossum), was man nicht nachvollziehen kann!! Die Cattleyen haben vier Pollinien, die Laelien aber acht! Dieses wesentliche genetische Merkmal kann man m. E. nicht einfach übergehen!

@ Matthias (Peregrinus)
Nein, diese Pflanze habe ich bisher hier noch nicht vorgestellt.

Freundliche Grüße
Rolf

186 Re: Laelia perrinii am 28.10.17 18:26

schmucktime

avatar
Orchideenfreund
und noch zwei

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

187 Re: Laelia perrinii am 28.10.17 19:32

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Schmucktime
Sehr schöne perriniis ja1 ja1 ja1
Waren das Direktimporte?

LG



Leni

188 Re: Laelia perrinii am 28.10.17 19:50

schmucktime

avatar
Orchideenfreund
ne waren keine importe

189 Re: Laelia perrinii am 29.10.17 0:28

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Rolf schrieb:Die Cattleyen haben vier Pollinien, die Laelien aber acht! Dieses wesentliche genetische Merkmal kann man m. E. nicht einfach übergehen!

Rolf, das ist (Halb)wissen aus dem vorigen Jahrhundert!
Es gab eine Entwicklung seither, willkommen im Zeitalter der Forschung auf Basis von genetischen Untersuchungen!!!

Zudem ist die Pollinienzahl kein genetisches Merkmal, höchstens genetisch festgelegt.
Was spricht gegen eine Verdoppelung der Pollinienzahl im Laufe der Entwicklung dieser monophyletischen Gruppe? Das zeigen nämlich die Ergebnisse der letzten Jahrzehnte.

Viele Grüße
Walter

190 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 10:38

emmily

avatar
Orchideenfreund
Man sollte diesen Thread auf die Cattleyen Liste setzen und anpassen,,,,wäre einfacher!


Eine meiner diesjährigen peririnii's auch mit 4 Blüten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

191 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 10:43

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
wieder sehr schöne Blüten, Emmi! ja1

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

192 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 10:56

Eli1

avatar
Admin
Sehr schön !


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

193 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 11:16

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Schöne Blüten mit kräftiger Farbe, Emmi!

Schmucktime, auch Deine beiden Blüten sind wunderschön! Ich könnte gar nicht sagen welche der Pflanzen ich noch lieber hätte...

Viele Grüße
Walter

194 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 13:25

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Da schließe ich mich an.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

195 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 16:22

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Emmi
Sehr schöne Tipo ja1 ja1 ja1


LG


Leni

196 Re: Laelia perrinii am 09.11.17 22:15

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sie wirken, als wollten sie gerade abheben, Emmi.
Meine ist in diesem Jahr spät dran. Hoffentlich entwickeln sich die Blüten noch.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

197 Re: Laelia perrinii am 10.11.17 8:22

emmily

avatar
Orchideenfreund
Dankeschön an Alle!

Leider ist die Blüte nur von kurzer Dauer!

198 Re: Laelia perrinii am 10.11.17 8:24

zwockel

avatar
Orchideenfreund
ja1 ja1 ja1
Mit anderen Worten,
schon vorbei.

Liebe Grüße

Will

199 Re: Laelia perrinii am 10.11.17 11:38

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Ja, die kurze Blütezeit ist der Wermutstropfen an C. perrinii.
Man muss schnell sein mit dem Bewundern der wirklich außergewöhnlichen und zarten Blüten. Kaum sind sie nach ein paar Tagen ausgeformt, beginnen sie fast schon wieder zu verwelken. Acht bis zehn Tage kann man die eleganten und exotischen Gebilde bestaunen.
Deswegen beginne ich mich schon früher zu freuen, sind doch schon die Knospen ganz besonders gestaltet mit ihrem blasig aufgetriebenen Blütenstiel und der stark gebogenen Spitze, die schon die spezielle Form der Lippe vorausahnen lässt.

Jedenfalls eine wirklich einmalige Art, die mit keiner anderen vergleichbar ist!

Viele Grüße
Walter

Nach oben  Nachricht [Seite 8 von 8]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten