Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cymbidium Hybride mit BT in den Garten?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Ich habe drei Cymbidium Hybriden, die ich über den Sommer, genau genommen ab Anfang Mai, in den Garten stelle.
Normalerweise bleiben sie dort bis Oktober. Dann kommen sie ins Zimmer und schieben bald darauf ihre BT! So weit so gut.
Diese Jahr ist alles anders! Eine davon hatte mit drei BT im Februar geblüht. Nun schiebt sie seit vier Wochen wieder zwei BT. Der eine ist schon ziemlich groß und ich erwarte die ersten geöffneten Blüten in zwei bis drei Wochen!
Eigentlich wollte ich die Cymbidien dann schon in den Garten bringen. Jetzt bin ich hin und hergerissen, ob das gut ist. Ich vermute, dass die Nächte für die Blüten zu kalt sind.
Würdet ihr die Pflanze raus stellen oder damit abwarten bis die Blüten verblüht sind.
Hat schon mal jemand eine blühendes Cymbidium nach draussen umgestellt?

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Liebe Uli,
mit ähnlichen Fragen beschäftige ich mich auch, seitdem das Wetter deutlich besser geworden ist. Mein Cymbidium Ice Cascade trägt noch eine Blütenrispe, ist aber definitiv bald verblüht.
Ich wage es und bringe sie nach draußen mit den anderen. Meine hängen am massiven Vogelhaus, haben also keinen Bodenkontakt.
Bei frischen Blüten könnte ich mir vorstellen, dass schon durch die Taubildung nachts die Blüten bald ihre Schönheit und Substanz verlieren. Ist aber nur ins Unreine gedacht. An Tipps bin ich auch sehr interessiert.

September 2014
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Phips

avatar
Orchideenfreund
Hallo Uli, Hallo Karin,

meine Cymbis sind bis jetzt gar nicht nach draußen gekommen. Mit Blüten würde ich das auch nicht machen, einfach aus dem Grund, dass ich mich besser an ihnen erfreuen kann. Dafür nehme ich auch in Kauf, dass sie kürzer blühen, denn ich stelle sie mir dann ins Wohnzimmer.

Jetzt habe ich allerdings Karin's tolle Freilandhaltung gesehen und so könnte ich das vielleicht auch einmal probieren. nachdenken

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Karin, dann wir schon Zwei, die sich darüber Gedanken machen. Ich hatte mein Cymbidium am Boden auf dem Gras stehen. Es gab kein Problem mit Schnecken oder ähnlichem Getier!
das mit der Taubildung stimmt natürlich, hm!

Hallo Eva,
ich hatte mein blühendes Cymbidium auch im Wohnzimmer stehen und ich konnte nicht feststellen, dass die Blüten nicht so lange gehalten haben. Bisher war das Cymbi. immer im Dach bei Tags 18 und Nachts 15 Grad.
Im Wohnzimmer hat es rund um die Uhr ca. 22 Grad.

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Uli,
raus würde ich sie stellen.
Vielleicht erstmal unter Dach,damit sie nicht beregnet werden.
Der Aufenthalt im freien tut ihnen allemal besser als im Haus.

Liebe Grüße

Will

PS: Karin, das ist ja ne tolle Konstruktion. Shocked

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Uli, meine stehen noch wie Deine im Dachzimmer bei ähnlichen Temperaturen, nur nun wird es gehörig wärmer, wenn die Sonne scheint und durch beide Fenster reinlugt.
Die Idee mit der 'Konstruktion' hat sich bewährt, 2 weitere kommen auf die andere Seite. Dort ist es schattiger als an jedem anderen Platz im kleinen Garten, und es hat sich in zwei Sommern schon bewährt, völlig schädlingsfrei!

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Danke schon mal für eure Meinungen!

Karin das mit dem Aufhängen im Garten werde ich so nicht umsetzen können! Ich habe nur lauter Büsche mit dünnen Ästchen. Das Vogelhäuschen wandert über den Sommer auch in den Keller und würde das Gewicht auch nicht tragen können.

Mal sehen, irgendetwas wird mir dazu noch einfallen!

Will, ich denke auch, raus ist sehr wichtig! Aber mit den Blüten....?

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Uli,
unterstellen solange sie noch blüht.
Da dürfte den Blüten nix passieren.


Liebe Grüße

Will

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Oke Will, das werde ich auch so machen. Aber erst in zwei, drei Wochen! Danke!!!

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Ich werde auch noch besser warten. Heute Nacht wird es wieder kalt, und auf eine Woche mehr oder weniger kommt es nun nicht an. Tags ist es schön warm, doch die Sonne täuscht. Wäre doch schade um die Cymbidien.

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Ja sicher jetzt noch nicht.
Erst im laufe der nächsten Woche wird es wieder wärmer.


Liebe Grüße

Will

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten