Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Spinnentier?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Spinnentier? am 15.08.12 18:36

Nashville

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen,

als ich eben einen Teil meiner Orchis getaucht habe, ist mir bei meiner Phal. violacea coerulea aufgefallen, dass da wohl jemand hunger hatte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dachte erst an eine Schnecke aber es war an der Pflanze und im Moostopf nichts zusehen. Also erstmal die gesamte Pflanze unter Wasser gesetzt.
Danach hab ich sie mit mir zum PC genommen um zu beobachten ob sich ne Schnegge aus dem nassen Moos quält.
Man hab ich mich da gerade erschrocken.. war gerade dabei Blütenphotos hier einzustellen... da sitzt auf einem Herzblatt so ein fettes dunkelbraunes oder schwarzes Viech. Dicker Hinterleib und spitzer Frontbereich mit vielen Beinen, hab sie jetzt nicht gezählt aber es waren mehr als 4. Hab es dann in den Taucheimner geschmissen und das Biest kann schwimmen... und läuft sogar unter Wasser. Twisted Evil aber jetzt nicht mehr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Edit:
das Biest lebt noch.. hatte es in einen geschlossenen Plastikbecher gepackt und jetzt krabbelt es schon wieder. Es hat 6 Beine... wohl doch eher ein Käfer, oder?

2 Re: Spinnentier? am 15.08.12 18:43

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Elke,

schau mal unter Dickmaulrüsseler. Den hast Du von irgendwo mit eingekauft.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Spinnentier? am 15.08.12 18:48

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.bordercollie.ranch.de

4 Re: Spinnentier? am 15.08.12 18:53

Nashville

avatar
Orchideenfreund

Danke Franz,

das kommt wohl hin. Da frag ich mich echt wo der herkommt und warum ausgerechnet diese Nopse angefressen wurde. Sie hängt in einer Hängeampel zwischen Bulbo und anderen Nopsen.

Werd die Pflanze mal weiter beobachten falls das Viech Eier abgelegt hat und noch welche schlüpfen. Laut Net gibt es derzeit keine chemische Keule die diese Käfer vernichten kann.

Suspect

5 Re: Spinnentier? am 15.08.12 18:57

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Elke, ich würde sie neu topfen. Neues Substrat, das alte vernichten.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

6 Re: Spinnentier? am 15.08.12 19:07

Nashville

avatar
Orchideenfreund
Alles klar Franz,

hab jetzt in Seramis Orchisubstrat umgesetzt. Wurzeln sind alle ok gewesen.
Werd sie aber trotzdem noch kurz beobachten. Smile

Danke


7 Re: Spinnentier? am 16.08.12 10:34

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Der muss nicht eingekauft sein, der kommt auch von draußen.
Auf der Terrasse gibt´s den Zuhauf. Die Larven KÖNNEN bei Kübelpflanzen problematisch sein, da sie die Wurzeln fressen. Bekämpft werden diese mit Nematoden.
Ich selbst hatte noch nie große Probleme damit, außer ein paar angefressener Blätter.

8 Re: Spinnentier? am 20.08.12 13:23

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
...die Nematoden helfen wohl eher dem Hersteller...

Ein Orchideenfreund hatte sich vor ein paar Jahre eine tropische Variante von dem Käfer eingefangen - da haben nicht mal die gängigen Pestizide geholfen...

Mit Vorliebe haben diese Viecher die Bulben der Orchideen ausgehöhlt...

Bei Berührung der Pflanzen lassen sich die Käferchen fallen und verschwinden in der unendliche Weite des Gewächshauses...

Gruß
Uwe

9 Re: Spinnentier? am 21.08.12 10:43

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Ups, die Larven kann man schon mit Nematoden bekämpfen - dachte ich.

Das hört sich ja wirklich übel an. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ist er die dann auch wieder losgeworden?

10 Re: Spinnentier? am 21.08.12 10:59

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Fast zwei Jahre hat der ganze Spuk gedauert...

Die Viecher haben die Bulben angebohrt und ihre Eier dort abgelegt. Die Larven haben dann im Schutze der Bulbe die selbigen ausgehöhlt - da kommen dann wohl keine Nematoden hin... 'Very Happy'

11 Re: Spinnentier? am 21.08.12 15:23

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Nein, da kommen keine Nematoden hin.
2 Jahre! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wirklich interessant - davon hatte ich noch nie gehört.

Freut mich aber, dass er sie wieder losgeworden ist!

12 Re: Spinnentier? am 23.08.12 17:49

Daz

avatar
Orchideenfreund
Ja, so ein Vieh habe ich dieses Jahr auch irgendwo her bekommen. Leider weiß ich nicht, wo es sich versteckt scratch Das Schadbild ist eindeutig. Es frisst alles, Neutriebe, Wurzeln, Blätter. Schomburgkien, Cattleyen, Carnivoren...

Ich wünschte, ich würde das Biest endlich finden, damit ich auch mal zubeißen kann pirat Hoffentlich ist es wenigstens ein einsames Männchen, dann verschwindet der Spuk von alleine wieder.

13 Re: Spinnentier? am 23.08.12 18:03

Nashville

avatar
Orchideenfreund
Versuch doch mal die Pflanze, wenn es von der Grösse her geht, komplett unter Wasser zu setzen. Hatte ich bei meiner Phal auch gemacht und kurze Zeit später sass das Viech auf dem Blatt. Im Moos war es wohl zu nass geworden Twisted Evil

14 Re: Spinnentier? am 23.08.12 19:26

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hallo Elke,

wäre nur ein Topf abzusuchen, dann hätte ich das schon längst versucht aber es sind eine große Blumenbank und ein 400-Liter-Becken mit aufgebundenen Pflanzen betroffen. Shocked

15 Re: Spinnentier? am 24.08.12 9:20

Nashville

avatar
Orchideenfreund
äh jaaaa okeee .... das wäre mit unter Wasser setzen etwas problematisch.
Kannst Du die Blumenbank irgendwo hinstellen wo man mit Wasser rumsauen kann? Dann würd ich vielleicht alles länger einsprühen bis die Pflanzen und das Substrat pitschnass sind und bei den bulbenartigen Orchis auch dort gut einsprühen. Vielleicht krabbelt dann ja was nach oben wo es nicht regnet.
Im Becken würde dann auch nur das supernass einsprühen bleiben und warten. und danach dann ordentlich den Lüfter anwerfen. Ausser Du hast da hunderte von aufgebundenen Minis drin. Schätze aber alle rausnehmen und in ein paar Eimer werfen geht nicht, oder?


16 Re: Spinnentier? am 24.08.12 11:49

Waldi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Oliver,

bist Du Dir sicher, dass es ein Dickmaulrüssler und dass es nur einer ist?
Die Schäden, die Du hier aufführst klingen ein bischen heftig für einen Käfer.

17 Re: Spinnentier? am 24.08.12 14:50

Daz

avatar
Orchideenfreund
Die Idee ist gar nicht so schlecht. Ich könnte die Pflanzen einzeln versenken. Hätte man auch selbst drauf kommen können Embarassed

Wird zwar etwas dauern aber da die meisten Pflanzen derzeit sowieso draußen sind, ist der Aufwand vertretbar. Die Seramis-Einlage muss sowieso erneuert werden. Danke für den Impuls!

18 Re: Spinnentier? am 25.08.12 20:55

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hallo Oliver,

die Biester sind nachtaktiv und wenn sie gerade am fressen sind, kann man sie auch hören. Sollte nur eine Pflanze angeknabbert sein, wirst Du das Biest leicht finden, bei mehreren Pflanzen könnte es schwierig werden. Wichtig wäre, dass keine Eier abgelegt werden, denn dann bekommt man diese Plage nur noch schlecht los.

viele Grüße
Gitti

19 Re: Spinnentier? am 26.08.12 17:46

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti,

es waren leider verschiedene Pflanzen betroffen. Junge Austriebe, Blätter und Wurzeln. Seit ich vor knapp zwei Wochen Koffein gespritzt habe, ist Ruhe. Es könnten also auch sehr gierige Schnecken am Werk gewesen sein.

Falls es aber ein Dickmaulrüssler war, ist er tot oder weitergezogen. Ich hoffe dann inständig, dass es kein Weibchen war! Neutral

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Spinnentier?

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten