Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium annae

+9
simone
Sabine62
Orchilonii
Eli1
maxima
Daz
Pooferatze
Peregrinus
jolly
13 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Dendrobium annae Empty Dendrobium annae 10.02.15 20:28

jolly

jolly
Orchideenfreund

Hallo,
es blüht D. annae. Wird durchkultiviert, temperiert bis warm. Blüht 2 mal im Jahr.
Liebe Grüße, Achim
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

2Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 10.02.15 21:08

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator

Was ist denn mit dem unteren Foto passiert?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 10.02.15 21:51

jolly

jolly
Orchideenfreund

Das weiss ich auch nicht. Ich "schrumpfe" die Fotos immer auf ca. 200 KB, das ist aber auch bei den anderen Fotos der Fall.

4Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 11.02.15 13:19

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund

Hallo Achim,

eine schöne Denrobium Blüte ja1

Ich würde die Bilder nicht so sehr schrumpfen, 800 Pixel reicht.
Bei 200 Px sind sie in Originalgröße winzig und da ist es klar, dass sie beim Vergrößern durchs Einstellen im Forum an Schärfe verlieren. Beim Einstellen werden sie ja wieder auf 800 px "aufgeblasen".
Wenn Du sie auf 800px schrumpfst sind die Dateien auch klein, lassen sich schnell Hochladen und haben eine schöne Größe für die Beiträge und lassen dennoch Details erkennen.

5Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 11.02.15 14:14

Daz

Daz
Orchideenfreund

Das ist wirklich ein äußerst apartes Dendrobium. Die geht in Richtung "habenwill". Laughing

Das Habitusbild ist aber nicht bloß komprimiert, da ist eine eingeschränkte Farbpalette für die Komprimierung verwendet worden. Da war wohl so eine Option, wie "nur Webfarben verwenden" aktiviert.

6Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 11.02.15 18:38

jolly

jolly
Orchideenfreund

Danke für eure Tips.
Was ich noch als Anmerkung sagen wollte: D. annae ist leider ein "Spinnmilbenmagnet" genau wie andere "weichblättrige" Dendros wie D. mutabile, D. maccarthiae, D. bensoniae. Besonders im Sommer bei geringer Luftfeuchte muss man gelegentlich die chemische Keule schwingen.

7Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 13.02.15 13:48

maxima

maxima
Orchideenfreund

Servus Achim,

Dendrobium annae hat eine sehr schöne Blüte!! ja1 ja1

8Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 01.04.16 22:12

jolly

jolly
Orchideenfreund

Blüht den ganzen Winter über mit immer neuen Blüten. Die Einzelblüten halten etwa 2 Wochen. Leider kein Duft.
Anfällig für Spinnmilben. Wird ganzjährig temperiert durchgepflegt. Sehr unproblematische Pflanze.
Liebe Grüße, Achim
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

9Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 11.01.20 10:02

jolly

jolly
Orchideenfreund

Hallo liebe Orchifreunde/innen.
Ein dankbarer und anspruchsloser Dauerblüher ab Januar: D. annae. Wird durchkultiviert, keine Ruhezeit.
Wenn die Pflanze groß genug ist (die dünnen Bulben werden bei mir bis über 1 m lang), kommen bis in den Sommer am oberen Bulbenende immer wieder neue Blüten von etwa 4x5 cm, die ein paar Tage bis 2 Wochen (abhängig vom Wetter / Temperatur) halten. Kein Duft. Es gibt durchaus stärker ausgefärbte Varianten (s. Eerikas Bilder).
Die erwachsenen Pflanzen bilden ausserdem Kindel, die rasch Wurzeln bilden (siehe mittleres Foto).
Einziger Nachteil: sie ist beliebt bei Spinnmilben.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Christian N und zwockel Gefällt dieser Beitrag

10Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 11.01.20 10:16

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Die Blüte ist sehr schön !!!!

http://www.orchideenhobby.at

11Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 11.01.20 10:48

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund

Die gefällt mir sehr !

Leider mögen Dendrobien mich nicht...


Ganz liebe Grüße !
Ilona

12Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 12.01.20 12:01

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Die würde mir auch gefallen, braucht aber sicher viel Platz den ich nicht habe ja1 foto

13Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 12.01.20 12:53

simone

simone
Orchideenfreund

Sehr schönes Dendrobium, würde ich mir auch gerne zulegen. Wo bekommt man denn so eines ?

Liebe Grüße
Simone

14Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 12.01.20 16:26

jolly

jolly
Orchideenfreund

Hallo Simone, ich hab sie damals von MSB-Orchideen (Gitti) als Jungpflanze bekommen. Ich weiss allerdings nicht, ob sie noch welche hat.
Schreib mir eine PM und teil mir deine Adresse mit, dann kann ich dir auch ein Kindel zuschicken.
Liebe Grüße, Achim

15Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 14.01.20 9:52

musa

musa
Orchideenfreund

Die ist echt wunderschön, Achim!
Wollte mir auch schon mal eine zulegen, sie wird aber immer eher auf der kalten Seite liegend beschrieben, daher hab ich mich noch nie getraut. Was sind denn Deine Temperaturbedingungen (max °C), Du schreibst ja von temperiert bis warm? Ich habs klar warm hier, im Sommer schon bis 37°C...
Liebe Grüße
Michael

16Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 14.01.20 11:44

jolly

jolly
Orchideenfreund

Hallo Michael,
ich glaube sie ist sehr temperaturtolerant.
Bei mir war’s letzten Sommer mehrfach im GW an die 40 Grad, das hat die im Gegensatz zu D. victoria - reginae ohne Probleme vertragen.
Liebe Grüße, Achim

17Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 21.07.22 10:53

Robert27

Robert27
Orchideenfreund

Es ist sehr schön!

18Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 22.07.22 10:07

Christian N

Christian N
Moderator

Sehr schönes und selten gezeigte Dendrobium!

Gruß
Christian

19Dendrobium annae Empty Re: Dendrobium annae 22.07.22 17:10

OF-Willi

OF-Willi
Orchideenfreund

Dendrobium annae [J. J. Smith]
Vorkommen: Südwestliches Malaya und Lampong-Provinz in Süd-Sumatra. Die Pflanzen wurden im botanischen Garten in Bogor (Java) gezüchtet. Über die Höhe des Lebensraums liegen keine Angaben vor, so dass die folgenden Klimadaten mit Vorsicht verwendet werden sollten (M.L.Baker, Ch.O.Baker).
Bulben: 100 cm lang. Die Stängel sind büschelig, graugrün und haben Internodien im Abstand von etwa 5 cm.
Blätter: Die lanzettlichen Blätter sind an der Spitze zweilappig.
Blütenstände: Die Blütenstände erscheinen oberhalb der Blattachseln.
Blüten: Die weißen Blüten sind 5 cm groß. Die Blüten werden als schön und voll ausgebildet beschrieben. Die Blütenblätter sind breit und gekräuselt und an den Spitzen der Segmente dunkelviolett. Die Kelchblätter sind schmaler als die Blütenblätter. Die Lippe, die am Rand gekräuselt und an der Spitze dunkelviolett gefleckt ist, weist in der Mitte ebenfalls einen dunklen Fleck auf. Meist bilden sich an einem Trieb nur zwei Blüten, die nur bis zu drei Tage halten.
Licht/Luftbewegung: 18000-30000 cd. Bei Haltung in Innenräumen zusätzliche Belichtung erforderlich.
Temperatur: Während des ganzen Jahres liegen die Tagestemperaturen im Durchschnitt bei 29-31 °C und die Nachttemperaturen bei 23-24 °C, mit einer Schwankungsbreite von 6-8 °C über den Tag. Kulturpflanzen vertragen möglicherweise keine großen jahreszeitlichen Temperaturschwankungen!
Wasser: Vom Frühjahr bis zum Herbst sind die Niederschlagsmengen sehr hoch, im Winter ist es jedoch 2 Monate lang sehr trocken. Während der Vegetationsperiode sollten die Pflanzen nie ganz austrocknen, aber im Spätherbst sollte die Bewässerung allmählich reduziert werden.
Luftfeuchte: 75-85% die meiste Zeit des Jahres, im Winter fällt sie für 2-3 Monate auf etwa 65%.
Dünger: 1/4-½ der empfohlenen Stärke, wöchentlich ausgebracht. Ein Dünger mit hohem Stickstoffgehalt ist vom Frühjahr bis zum Hochsommer vorteilhaft, im Spätsommer und Herbst sollte ein Dünger mit hohem Phosphatanteil verwendet werden.
Haltung: Die Pflanzen können auf Baumfarn oder Korkplatten gezogen werden, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist und die Pflanzen im Sommer mindestens einmal täglich gegossen werden. Wenn die Pflanzen getopft werden, kann jedes offene, schnell durchlässige Medium verwendet werden.
Umpflanzen: Das Umtopfen sollte immer nur dann erfolgen, wenn neue Wurzeln wachsen.
Ruheperiode: Die Wachstumsbedingungen sollten das ganze Jahr über aufrechterhalten werden, wobei die Niederschlagsmenge 2-3 Monate lang sehr gering ist. Beim Anbau sollte die Bewässerung reduziert werden und die Pflanzen sollten zwischen den Wassergaben etwas austrocknen können. Sie sollten jedoch nicht über längere Zeiträume trocken stehen. Die Düngung kann reduziert oder ganz eingestellt werden, wenn die Pflanze nicht aktiv wächst. Im Habitat ist die Lichtmenge im Winter am höchsten.
Bemerkungen: Die in der Klimatabelle angegebene Blütezeit basiert auf Sammlerberichten.
Synonyme: Anisopetala annae [2003, J.J.Smith, M.A.Clem.]

Quelle: OrchAtlas V.3.2
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eine wirklich schöne Pflanze, doch bei mir wachsen diese Arten aus dieser Gegend wegen des zu gleichmäßigen Temperaturganges leider nicht zufriedenstellend. Eine gleichmäßig warme bis heiße Vitrine wäre in unseren Breiten dafür ideal.

LG Friedrich

P.S. Es gibt von dieser Pflanze auch Züchtungen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten