Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Masdevallia decumana

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Masdevallia decumana am 11.01.15 21:09

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ich habe eine Dracula saulii, die letztes Jahr das erste mal geblüht hat und eine Dracula simia als Jungpflanze.

Zur Masdevallia decumana... Ich habe mir letztes Jahr aus Holland eine schicken lassen, die kurze Zeit später hässliche Flecken auf den Blättern hatte. Jetzt hat sie noch 2 Blätter und vegetiert so vor sich hin. Was kann ch tun, um sie zu retten?

Viele Grüße
Lotus

2 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 13:33

Eli1

avatar
Admin
Vielleicht klappt ein gutes Bild??

http://www.orchideen-wien.at

3 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 13:46

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Ich merke an, dass es eine Dracula decumana nicht gibt - lediglich eine Masdevallia decumana... Wink Laughing

Freundliche Grüße
Rolf

4 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 13:54

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Rolf ich war gleich ganz erschrocken. Hatte ich denn nicht Masdevallia geschrieben?
@Eli,
Bild kann ich mahcen, aber für die Qualität kann ich nicht garantieren. Wink


Oh! Jetzt sehe ich es. Der Titel ist falsch. Sorry, war wohl in der Hitze des Gefechts. Embarassed



Zuletzt von lotus1804 am 12.01.15 13:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

5 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 13:56

Eli1

avatar
Admin
lotus1804 schrieb:Rolf ich war gleich ganz erschrocken. Hatte ich denn nicht Masdevallia geschrieben?
@Eli,
Bild kann ich mahcen, aber für die Qualität kann ich nicht garantieren. Wink

Sorry,die Überschrift hatte ich falsch geschrieben, war im Draculafieber Laughing .... = korrigiert

http://www.orchideen-wien.at

6 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 14:32

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

wie Eli schon sagt, ein gutes Bild wäre ganz nützlich, es gibt nämlich Flecken und Flecken... achja und dann gibt es auch noch Flecken und alle sind auf den Blättern zu finden. Very Happy (Was ich sagen will: es können Sprühschäden, Pilz- oder Bakterielleinfektionen oder auch Insekten sein und sogar mechanische Schäden und was es sonst noch so gibt.)

Super wäre auch ein Bild auf dem man den Wurzelbereich gut erkennen kann. Masdevallien und ihre Verwandten neigen gerne mal zu Blattweitwurf, wenn die Kulturbedingungen nicht stimmen. Das kann durchaus auch etwas verzögert geschehen.

Weiterhin wichtig wäre noch ein paar Sätze darüber, unter welchen Kulturbedingungen sie pflegst, dann können wir viel besser und effektiver versuchen dir und deiner Masd. decumana zu helfen.


_________________
Viele Grüße

Eva

7 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 15:00

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ok, das Alles kann ich auch ohne Foto beantworten. Die Blattflecken gibt es nämlich nicht mehr. Ich hatte sie damals mit Hilfe der Hark-Seite identifiziert und alle befallenen Blätter abgeschnitten( wie dort empfohlen)
Übrig geblieben war dann noch ein Blatt und eins hat sie noch neu geschoben.

Kulturbedingungen: Sie steht an einem hellen Nordfenster bei ca 15 - 16 Grad in einem 5er Gittertöpfchen mit Sphagnum.

8 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 15:06

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So, das ist sie. Ich hoffe, das Bild ist nicht zu groß.

9 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 15:31

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Nö, das Bild ist nicht zu groß. Die Hoffnung würde ich noch nicht aufgeben, aber sie hat wahrscheinlich noch einen weiten Weg vor sich. Von dem was ich auf dem Bild sehe würde ich einfach sagen, gib ihr noch etwas Zeit. Halte sie feucht aber wirklich nicht nass mit hoher LF.
Grade geschädigte Pflanzen oder Teilstücke brauchen manchmal sehr lange, bis sie sich wieder etabliert haben.

Es kann sein, dass die LF auf der Fensterbank nicht hoch genug ist oder aber auch dass Du sie zu feucht hälst. Hast Du dir mal den Wurzelbereich angeschaut? Hat sie noch aktive Wurzeln?

Was für Wasser nimmtst Du denn zum Gießen?

Achja, Was für Blattflecken hattest Du denn identifiziert?


_________________
Viele Grüße

Eva

10 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 16:22

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ich meine, das war die " Krankheit" Colletotrichum.
Die paar Wurzeln, die sie hat sind hell. Mehr kann ich dazu nicht sagen, weil kein Wachstum anden Wurzelspitzen zu erkennen ist.
Damit sie wirklich nur feucht steht, habe ich sie in dieses Gittertöpfchen gesetzt. Zum Gießen verwende ich normales Leitungswasser. Wir haben hier glaube ich so um die 200µs.
Ich hatte vergessen zu schreiben, dass sie im Bad steht. Also eigentlich eine recht hohe Luftfeuchtigkeit. Meiner anderen Masdevallia und den Draculas gefällt es gut da.

Viele Grüße
Lotus

11 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 16:43

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
lotus1804 schrieb:
Ich hatte vergessen zu schreiben, dass sie im Bad steht. Also eigentlich eine recht hohe Luftfeuchtigkeit. Meiner anderen Masdevallia und den Draculas gefällt es gut da.

Viele Grüße
Lotus

Wenn sich die anderen wohlfühlen, dann müssten die Kulturbedingungen eigentlich stimmen. Wie gesagt, gib ihr Zeit. Ich hatte hier auch das ein oder andere Teilstück, was bis zu einem Jahr gebraucht hat, bis es endlich wieder in die Gänge gekommen ist.


_________________
Viele Grüße

Eva

12 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 16:52

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Danke Eva,
ich gebe sowieso keine Orchidee auf, die noch ein Fünkchen Leben in sich hat. Smile
Meine Masdevallia caloptera hat auch über Nacht 2/3 ihrer Blätter geschmissen. Die Meisten, die ich gefragt habe, wollten sie entsorgen. Hab ich nicht gemacht. Jetzt schiebt sie wieder neue Blätter.

Viele Grüße
Lotus

13 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 21:26

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Moin,

das Zauberwort heißt, es ist von Eva, bügelfeucht. Nicht nass, nicht trocken, dazwischen. Dann bilden Masdevallien zuverlässig genug Wurzeln aus und damit steht und fällt alles andere.

Hier zählt Masd. decumana zu den wüchsigen, unkomplizierten Pflanzen. Dennoch kann es dauern, bis aus anderthalb Blättern wieder eine "richtige Orchidee" wird. Ich drück die Daumen!

Beste Grüße,
Stefan

14 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 21:54

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ich sprühe sie meist nur. Das dürfte dem "bügelfeucht" am Nächsten kommen.

Aber da ihr scheinbar sehr viel Erfahrung mit Masdevallien habt, wisst ihr bestimmt auch, warum die M. caloptera nicht blühen will.
Sie wächst zuverlässig. (wenn sie nicht gerade Blattweitwurf macht). Nur blühen will sie nicht. Kultur ist die Selbe wie bei der decumana.

15 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 21:58

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
...auf dem falschen Fuß erwischt; caloptera hatte ich nie. Dürfte kühle Nachttemperaturen zur Blüteninduktion brauchen. Hast Du die Möglichkeit, sie im Sommer auf dem Balkon oder im Garten unterzubringen?

Beste Grüße,
Stefan

16 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 22:01

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Masdevallien und Dracula wohnen im Sommer im Hotel zur Tanne. Also unter einer Tanne im Schatten. Dort habe ich ja meine Dracula saulii zum Blühen gebracht.

17 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 22:05

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Mit den zuletzt gekauften Masdevallien hatte ich sowieso wenig Glück. Hab noch eine Masdevallia tubuliflora. Die wird auch immer weniger. Die steht allerdings wärmer.

18 Re: Masdevallia decumana am 12.01.15 22:21

Knöchelkopp

avatar
Orchideenfreund
Dann sollte es früher oder später klappen.

Masd. tubuliflora sollt eher etwas für die warme Kultur sein.

Beste Grüße,
Stefan

19 Re: Masdevallia decumana am 13.01.15 13:45

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Lotus,

zu Zimmerkultur kann ich bei Masdevallien nicht ganz so viel sagen. Ich habe zwei Hybriden auf der Küchenfensterbank und ein Teilstück Masdevallia pachyura, eine temperierte auch aus der Sektion Amandae, die grade blüht. Der Rest hängt in der Vitrine. In meinem Badezimmer habe ich keine einzige Orchidee. Da herrschen zwar - der sieben Seen und verpfuschtem Altbau sei Dank - konstante 90-95% LF aber durch das Lüften mehrmals am Tag hätten die Pflanzen einen ständigen Temperaturwechsel. Und auch wenn ich selbst ein Fan von Wechselduschen bin, einmal am Tag reicht. Laughing.

Da Du ja schreibst, dass Du in deinem Badezimmer auch andere Masdevallien und Dracula erfolgreich pflegst ist es schwer zeinzuschätzen, warum die caloptera nicht blühen will. So ganz kalt ist sie nicht, sie kommt auch mit temperiert-kühl zurecht. Vielleicht liegst es, wie Stefan geschrieben hat, an der mangelnden Nachtabsenkung. Oder ihr fehlt Luftbewegung. Aber wie gesagt, ohne dein Bad zu kennen ist es ein Raten ins Blaue.


_________________
Viele Grüße

Eva

20 Re: Masdevallia decumana am 13.01.15 15:13

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Im Bad wohnt sie nur den Winter über. Im Sommer hat sie ein schönes Plätzchen im Garten.
Apropos Vitrine... Da hatte ich meine Masdevallien auch eine Weile drin. Bis sie dann ein Blatt nach dem anderen abgeworfen haben. Keine Ahnung, was denen da nicht gefallen hat. Ich denke, es war zu feucht.

21 Re: Masdevallia decumana am 13.01.15 16:07

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Naja, hohe LF ist in meiner Vitrine auch, außer im Hochsommer geht es nie unter 75%. Allerdings ist die Vitrine in der die Masdevallien hängen relativ groß 60 x 140 x 170 und es laufen bis zu 7 Lüfter. Nachts wird mit Frischluft durchgelüftet und die Türen bleiben auf. (Aber auch da bleibt die LF hoch.) In der Vitrine sind die Masdevallien aufgebunden, bis auf zwei Teilstücke, die noch bewurzeln müssen. Jetzt im Winter bei den kühleren Temperaturen wird das Moos auf der Unterlage auch schon mal oben leicht knusprig bevor ich wieder sprühe. Durstige Wurzeln wachsen besser.... Twisted Evil
Trotzdem bleibt natürlich die Maxime: bügelfeucht! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

(Psst - meine decumana hat mir dieses Jahr auch ein paar Blüten geschmissen. Aber nicht weitersagen! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können])


_________________
Viele Grüße

Eva

22 Re: Masdevallia decumana am 20.01.15 20:13

lotus1804

avatar
Orchideenfreund
Ich glaube, ich muss nur mal um Rat fragen, dann klappt es.
Meine Masdevallia bekommt ein neues Blatt freuen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten