Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hallo und Frage zu 2 Orchideen vermutlich Dendrobium

+2
Daz
werner b
6 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast

avatar
Gast
Hallo,

ich habe noch keine Erfahrung mit Orchideen aber gute mit Kakteen und wen ich bei meinen Kakteen ein was gerlernt habe dann ist das möglichst genau zu Wissen welche Art und Gattung man vor sich hat ist wichtig für eine gute Pflege. Nun ich hab 2 Orchideen geschenkt bekommen. Bei einer steht Dendrobium Nobile und bei der anderen nichts.

Nun zu Dendrobium nobile, im Netz habe ich eine Beschreibung gelesen und bei dieser Stande das diese eine Blüte Rispe bildet, meine jedoch hat an ihren Knoten Blüten gebildet. Leider hab ich keine Fotos davon gemacht als Sie Blüte aber die Reste sieht man auf den Fotos. Die andere soll laut Aufkleber auch eine Dendrobium sein hatte aber eine Blüten Rispe gebildet.

Ich weiß gerade das eine Bestimmung ohne Blüte nicht gerade möglich ist aber eventuell kann mir jemand Helfen. Außerdem wollte ich fragen ob ich richtig davon ausgehe das ich von den einen kleine Ausleger da einen Ableger machen könnte.

die Angebliche Nobile?
Hallo und Frage zu 2 Orchideen vermutlich Dendrobium  Dsc_0813

die unbekannte
Hallo und Frage zu 2 Orchideen vermutlich Dendrobium  Dsc_0814

der Ableger?
Hallo und Frage zu 2 Orchideen vermutlich Dendrobium  Dsc_0815

werner b

werner b
Orchideenfreund
das erste und das dritte Bild zeigen Dendrobium nobile Hybriden, durch die Einkreuzung mehrer Dendrobium Arten aus dem Mosunklima, ist die eher kühler mit einer entsprechenden Ruhezeit zu pflegen. Die Pflanze kann auch in der Ruhezeit Teile vom Laub abwerfen. Dein "Kindel" zeigt einen normalen Neutrieb. Etwas außergewöhnlich zu dieser Jahreszeit, aber vielleicht steht die Pflanze ja bei einer Heizung.
Das zweite Bild zeigt eine Hybride von Dendrobium bigibbum oder D. phalaenopsis und ist wärmer zu pflegen, ohne einschneidende Ruhezeit.

Gast

avatar
Gast
Na das ist mal ne schnelle Antwort. Ja sie Stande warm, dann kommt sie jetzt zu den Kakteen da ist es ca 5C cheers

Danke

Daz

Daz
Orchideenfreund
Trichocereus schrieb:Ja sie Stande warm, dann kommt sie jetzt zu den Kakteen da ist es ca 5C cheers

Danke

Aber bitte nur die Pflanze auf dem ersten Bild! Die andere würde das nicht überleben.

Die Nobile-Hybride hat eigentlich zwei Neutriebe, soweit das Foto das hergibt. Diese werden dann aber nicht mehr weiter wachsen, sondern so stehen bleiben. Es versteht sich auch, dass bei 5 °C höchstens einmal im Monat ein Schlückchen Wasser gegeben werden muss. Sofern die Pseudobulben nicht weiter schrumpfen, sogar überhaupt keines.

Gast

avatar
Gast
Ja das war klar nur die eine die anderen beliebt da wo sie ist. Könnte ich den mit dem Neutrieb der Nobile Hyb eine Nodienkultur machen?

Wie sieht den eine echte D. noblile aus ? Ist diese schwer zu pflegen ?

Phips

Phips
Orchideenfreund
Mit Dendros kenne ich mich nicht wirklich aus, trotzdem wage ich mal eine Antwort zu der Nobilehybride. Bei zwei Neutrieben und keinen Kindeln kann die Kultur so falsch nicht sein, auch wenn sie warm ist. Meine Hybriden kultiviere ich ganzjährig temperiert bis warm und sie blühen regelmäßig machmal sogar mit einer kleinen Zweitblüte im Sommer.

Gast

avatar
Gast
Ich hab jetzt mal genauer gelesen da ich nun weiß welche es sind, einige schreiben das man die nobile Hyb. wohl wärmer Überwintern kann sollte sogar nicht unter 10C fallen, also ist der Kakteen Raum mit 5C eher zu kalt. Ich hab sie jetzt in die Küche gestellt da ist meist nicht so warm da dort nie die Heizung an ist. Gießen wird reduziert auf 1x aller 4 Wochen etwas ein sprühen. An der Dendrobium nobile hab ich an so einer "Bulben" jetzt ein kleines "Kindel" entdeckt das lässt sich wohl später wen es groß genug ist zum vermehren nutzen.

Die andere Dendrobium steht weiter in Wohnzimmer diese soll ja wärmer Überwintern wie ich verstanden habe. Da klebte am alten Topf noch ein Aufkleber auf den ich etwas wie Polar Fire T1 entziffern konnte.

Phips

Phips
Orchideenfreund
Da du noch einmal die Vermehrung an sprichst: Kindel entstehen weiter oben und können zur neuen Pflanze gemacht werden wenn sie mindestens 3 bis 4 längere Wurzeln haben. Was du auf Bild Nr. 3 zeigst ist ein Neutrieb und zwar der an dem die neuen Blüten kommen. Smile

Btw ist es erlaubt, so viel im Ident zu schreiben?

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
Richtig muß es heißen: nobile Hybriden kühler als die Dendr. phal. überwintern.  Die sollten schön im Warmen bleiben.
Meine nobile steht ca. bei 10-12° im Gäste WC, wogegen ich meine Polar Fire im warmen Wohnzimmer stehen habe und da blüht sie zur Zeit. Foto habe ich Euch ja eingestellt.

Christian N

Christian N
Moderator
Trichocereus schrieb:

Die andere Dendrobium steht weiter in Wohnzimmer diese soll ja wärmer Überwintern wie ich verstanden habe. Da klebte am alten Topf noch ein Aufkleber auf den ich etwas wie Polar Fire T1 entziffern konnte.

Hybriden mit Dendrobium phalaenopsis benötigen sehr viel Licht, vor allem im Herbst, um erfolgreich zu blühen.
Ich habe mich vor einigen Tagen von meiner letzten Pflanze getrennt.

In 5 Jahren hat sie im Wuchs zwar zugelegt, auch regelmäßig Blütentriebe gebildet, aber nie zufriedenstellend geblüht. Ich konnte ihr zwar Wintergarten und Gewächshaus bieten, aber nicht die direkte Sonne über Mittag, die sie im Winter benötigt.

Im Vergleich dazu blühen bei einer Bekannten 2 Straßen weiter auf der Süd-Süd-Ost Fensterbank seit Jahren mehrere dieser Hybriden prächtig (auch zur Zeit), obwohl sie sich bei Orchideen wenig auskennt.

Vor einigen Jahrzehnten hatte ich zwar Südfenster, aber die damals erhältlichen D. phalaenopsis-Hybriden kamen mit dem Lichtmangel im Winter noch nicht so gut klar, wie die modernen Hybriden.

Mein Hinweis zielt darauf, sich unnötigen Aufwand und schließlich Enttäuschung zu ersparen,
wenn man diesen schönen Pflanzen nicht die erforderlichen Bedingungen bieten kann.

Gruß
Christian

Eli1

Eli1
Admin
Ich hatte mal eine hübsche Dendrobium Phal.Hybr.-Standort: großes Nordfenster ohne Schattierung davor;also keine Bäume keine Häuser.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Geblüht hat sie immer regelmäßig.


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

Daz

Daz
Orchideenfreund
Ich kann das mit dem Lichtbedarf bei Dendrobium phalaenopsis bestätigen. Meines stand ganzjährig süd-süd-ost, schön vorn an der Scheibe und hat so um die Weihnachtszeit immer mit zwei Infloreszenzen geblüht und jeweils 25 - 30 Blüten Blüten pro Trieb gehabt. Das ist außergewöhnlich viel für diese Art. Exclamation

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten