Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Chiloschista lunifera auf der Fensterbank?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Ich überlege ob ich mir eine kleine Chiloschista lunifera anschaffen kann, da ich nur die Möglichkeit habe dieses auf der Fensterbank zu kultivieren. Hat dieses schon mal jemand versucht und kann mir Informationen dazu geben?

juba

avatar
Orchideenfreund
Ich habe meine lunifera gemeinsam mit 2 anderen Chiloschista in einer großen Glasvase mit Deckel. Unten drin ist eine Schicht lebendes Sphagnum, das die Luftfeuchte hoch hält. Ich lüfte das Glas täglich und sprühe 1x pro Tag. Im Moment setzen alle Chilos Blütentriebe an, deswegen sprühe ich seltener und lasse die Vase auch mal den ganzen Tag offen stehen.

Chilos sind zwar die "Sukkulenten" unter den Orchideen, aber ich würde sie trotzdem nicht auf der Fensterbank pflegen, weil man dort nie eine ausreichend hohe Luftfeuchte erlangt. Auch dann nicht, wenn man wassergefüllte Schalen aufstellt. Ich habe das mal mit einer aufgebundenen Phal. wilsonii probiert, es hat nicht funktioniert - auch nicht in meinem Bad, wo die LF relativ hoch ist. Leider kann man bei Chiloschista auch kein Moos um die Wurzeln machen, weil sie das nicht mögen.
Vielleicht kann man Chilos auf der Fensterbank kultivieren, aber ich persönlich würde es nicht probieren. Da wäre mir die Pflanze zu schade für, wenn das Experiment schief gehen würde.

Eli1

avatar
Admin
Liebe Jutta,meine Meinung kennst du ja schon-Vitrine.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Danke ihr beiden,

dann werde ich wohl bei meinen Vandeen und Phalaenopsis bleiben, da gibt es ja auch noch schöne, die ich nicht habe Smile

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten