Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Meine Orchideen blühen nicht mehr

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Hallo zusammen,
nach längerem Schweigen bin ich wieder da.
Meine Nopsen mögen mich oder meine Wohnung nicht mehr. Keine mag blühen. .
Wasserentzug, weniger Licht, mehr Licht, Dünger. Nichts hilft. Question
Einige gab ich einer Bekannten Bei ihr blühen sie !!!!

Vanda, Dendrobium und Miltonia blühen regelmäßig

Weis jemand Rat?

Gruß Chrissi



Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Naja, ganz hilfreich wäre die Info, wie lange sie jetzt schon nicht mehr blühen. Gewisse Pausen sind total normal. Fotos sind auch immer ganz gut, wenn es um mögliche Problembehandlung geht.

Weiterhin könnte natürlich auch die Temperatur eine Rolle spielen oder altes Substrat. Den ins Blaue hinein geratenen Gründen und Ratschlägen sind da vergleichsweise wenig Grenzen gesetzt. Very Happy 

nachdenken

Ansonten: Kali.... Cool


_________________
Viele Grüße

Eva

Angi

avatar
Globalmoderator
Chrissi schrieb:Hallo zusammen,
nach längerem Schweigen bin ich wieder da.
Meine Nopsen mögen mich oder meine Wohnung nicht mehr. Keine mag blühen. .
Wasserentzug, weniger Licht, mehr Licht, Dünger. Nichts hilft.  Question
Einige gab ich einer Bekannten Bei ihr blühen sie !!!!

Vanda, Dendrobium und Miltonia blühen regelmäßig

Weis jemand Rat?

Gruß Chrissi




Hallo Chrissi,

dein Beitrag war im falschen Thread (Multihybriden...), deshalb nach hier verschoben damit er auch beachtet und beantwortet wird.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Bei Phalaenopsis hilft wenn sie längere Zeit nicht blühen wollten ein kühlerer Standort um 14 bis 15°C für 1 bis 2 Wochen. Dann wieder um die 20°C.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Gast


Gast
Hallo Chrissi,

ich habe einige Phalaenopsis-Orchideen. Ich stelle sie nach der Blüte an ein helles Fenster im Keller bei ca. 15 Grad. Wenig gießen, nicht düngen. Nach ca. 1 Monat hole ich sie wieder an das Orchideenfenster. Nach ca. 2-3 Wochen sprießen dann die Blütenstängel fast immer.


Viel Erfolg.

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Chrissi, da kann ich mich meinen beiden Vorredner nur anschließen!

Eine Erholungspause mit niedrigen Temperaturen und wenig bis gar kein Wasser, ohne Dünger über vier oder sechs Wochen erwirkt wahre Wunder! Du musst nur den Mut haben es auch durchzustehen! Very Happy

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten