Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vanda im Glas

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Vanda im Glas am 14.11.14 16:20

tiger

avatar
Orchideenfreund
Hallo zusammen

Ich habe heute in diversen Beiträgen geschnüffelt. Die Vanda im Glas von Kathrin
ist wunderschön.
Ich hatte auch mal eine Princess Vanda im Glas, für zwei Jahre, sie hat zwei Mal
geblüht, aber nie neue Wurzeln gemacht. Ich habe ihr täglich die Wurzeln besprüht, oder zwischendurch die Wurzeln ins Wasser gestellt.Leider kein Zuwachs,nur plötzliches
sterben. Ich weis bis heute nicht warum. Habt ihr mir vielleicht einen Tipp, was ich falsch gemacht haben könnte?

Gruss Margrit

2 Re: Vanda im Glas am 14.11.14 20:44

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Margit,

du schreibst vom plötzlichem Sterben deiner Vanda. Es ist sehr schwer ohne genauere Angabe von dir etwas zu sagen.
Ich kann mir aber vorstellen, da du sie täglich gesprüht hast, dass Wasser in die Blatttachseln gekommen ist.

Vandeen bekommen gerne eine Stammfäule, das geht ziemlich schnell. Erst werden die unteren Blätter in den Blattachseln gelb, dann das ganze Blatt und schließlich fällt es ab. Das zieht sich dann immer weiter nach oben und irgendwann, sind alle Blätter weg.

Meist sehen die Wurzeln dann schon schwarz (tot)aus. Sie werden holzig und können so kein Wasser mehr aufnehmen und sterben schließlich ab. So kann die Pflanze auch nicht mehr versorgt werden.
Der Stamm beginnt auch zu verholzen und kann die Pflanze nicht weiter ernähren! In kurzer Zeit hat sich die Vanda sozusagen aufgelöst!

Natürlich gibt es noch andere Gründe warum deine Vanda nicht gewachsen ist. Sie mag zum Beispiel kein Leitungswasser, vielleicht hatte sie zu dunkel und oder zu kalt gestanden?

Gelegentlich kommt es aber auch vor, dass die Vanda schon einen Pilz mitbringt, der in ihr schlummert. Er bricht meist dann aus, wenn die Bedingungen nicht mehr optimal sind und die Pflanze geschwächt ist!

3 Vanda im Glas am 14.11.14 21:15

tiger

avatar
Orchideenfreund
Hallo uliorchi

Beim besprühen habe ich immer geschaut, dass kein Wasser in den Blattachseln
bleibt. Blätter sind erst abgefallen als ich merkte, das es mit ihr zu Ende geht.
Ihr Standort ist auf dem Fensterbank bei den anderen Orchideen gewesen, es ist ein
Süd-West Fenster. Die Wurzeln sind so grau-weiss gewesen, sie sahen gesund aus, aber in zwei Jahren ist keine einzige neue Wurzel, gewachsen. Blätter sind aber gewachsen.
Plötzlich ist sie mir einfach eingegangen. Ich würde gerne wieder eine Vanda besitzen,
aber ich trau mich nicht. Es war eine sehr teure, sie hat mich 80.- Fr. gekostet in einer Gärtnerei.
Vielleicht sollte ich es mit einer aus dem Baumarkt probieren. ueberlegen

Gruss Margrit

4 Re: Vanda im Glas am 14.11.14 22:04

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Margit deinen Wunsch nach einer neuen Vanda kann ich sehr gut verstehen! Vielleicht solltest du dir auch wirklich eine Neue zulegen! Trau dich ruhig! Very Happy

Ich muss gestehen ich habe auch zuerst zwei Vandeen geschrotet, bevor ich es hinbekommen habe. Die Erste habe ich glatt ersäuft und die Zweite ist offensichtlich vertrocknet. Danach hatte ich heraus gefunden, welche Form der Kultur für mich am besten ist.
Ich halte meine Vandeen alle in Körbchen mit sehr groben Substrat. Da ist die Pflege nicht so intensiv und ich muss sie nur alle zwei bis drei Tage tauchen, je nach Sonneneinstrahlung und Wärme!

Wenn du schreibst deine Wurzeln waren eher grau und silbrig könnte es auch sein, dass sie zu trocken waren! Wenn du sie im Glas hast, ist das Tauchen jeden zweiten Tag nötig. Da sie ja auch am Süd-West Fenster stand hat sie auch viel Sonne und Wärme bekommen. Das ist gut, aber da muss sie eben auch häufiger getaucht werden. Hast du sie denn auch gedüngt? Hast du sie in Regenwasser getaucht?
Übrigens auch im Baumarkt gibt es für weniger Geld wirklich hübsche Vandeen. Lass es doch noch einmal auf einen Versuch ankommen.
Wir sind dir gerne dabei behilflich!






5 Re: Vanda im Glas am 15.11.14 10:54

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo Margit,

falls es dich "beruhigt", ich habe zu meinen Anfängen mehr als eine Vanda geschrottet.
Was mit deiner Vanda passiert ist kann man - ohne Fotos - so ins Blaue hinein nicht sagen; man kann nur mutmaßen.

Aber ich denke auch, wenn du hier die vielen interessanten Kulturbedingungen für Vandeen durchliest wird deine nächste Vanda mehr Überlebenschancen haben. Wichtig ist, dass man den Vandeen das bietet, was sie zum Wachsen und Blühen brauchen: einen hellen Standort, hohe Luftfeuchtigkeit und natürlich auch Dünger.

Meine Vandeen stehen alle (ausnahmslos) in Glasvasen, unten Blähton drinne, und sie werden täglich von mir besprüht. Ihr Standort ist an einem südlich ausgerichteten Fenster, im Sommer wird schattiert.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

6 Vanda im Glas am 15.11.14 21:01

tiger

avatar
Orchideenfreund
Hallo Zusammen

Ich möchte euch danken für die Ratschläge, ich werde es sicher wieder einmal mit
einer Vanda versuchen. Zuerst möchte ich mich bis dahin mehr Informieren über die Pflege von Vandas, hoffe dann mehr Erfolg mit ihnen zu haben.


LG

Margrit

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten