Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Italica auspflanzen?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Italica auspflanzen? am Fr Okt 31 2014, 08:24

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

ich bin neu hier und würde mich gern in das Kapitel Mittelmeerorchideen einarbeiten. Orchis italica hat bei mir in Topfkultur schon geblüht. Ich überwintere sie im Kalthaus. Hat jemand Erfahrung, ob sie im Weinbauklima (Pfälzer Weinstraße) mit Winterschutz auspflanzbar ist?

Herzliche Grüße aus der Pfalz (von einem gebürtigen Münsterländer)

Christoph

2 Re: Italica auspflanzen? am Fr Okt 31 2014, 22:46

manne

avatar
Orchideenfreund
ceratit schrieb:Hallo,

ich bin neu hier und würde mich gern in das Kapitel Mittelmeerorchideen einarbeiten. Orchis italica hat bei mir in Topfkultur schon geblüht. Ich überwintere sie im Kalthaus. Hat jemand Erfahrung, ob sie im Weinbauklima (Pfälzer Weinstraße) mit Winterschutz auspflanzbar ist?

Herzliche Grüße aus der Pfalz (von einem gebürtigen Münsterländer)

Christoph


das kommt auf die herkunft an. pflanzen aus den spanischen oder griechischen gebirgen
können durchaus winterhart sein. das kann man aber nur probieren.
ist wohl so wie bei o. simia. die normale geht nur grenzwertig. herkünfte vom balkan halten dagegen jede kälte aus. und sind oft auch schön dunkel gefärbt.

3 Re: Italica auspflanzen? am Sa Nov 01 2014, 07:57

ich

avatar
Orchideenfreund
ceratit schrieb:Hallo,

ich bin neu hier und würde mich gern in das Kapitel Mittelmeerorchideen einarbeiten. Orchis italica hat bei mir in Topfkultur schon geblüht. Ich überwintere sie im Kalthaus. Hat jemand Erfahrung, ob sie im Weinbauklima (Pfälzer Weinstraße) mit Winterschutz auspflanzbar ist?

Herzliche Grüße aus der Pfalz (von einem gebürtigen Münsterländer)

Christoph

ich habe hier im warmen Südwesten schon einige 100 € vergraben - vergebens
... ist wohl nur für ausgesprochene Könner mit Betreuung möglich

lasse sie lieber im Topf ja1

4 italica am Sa Nov 01 2014, 09:32

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Herzlichen Dank! Nachdem die Herkunft wohl iberisches Flachland ist, lass ich's wiklich besser. Besten Dank für euren Rat!
Christoph

5 Re: Italica auspflanzen? am Sa Nov 01 2014, 21:45

Uhu

avatar
Orchideenfreund
Auch wenn in der Pfalz Feigen ausgepflanzt gut durchkommen bin ich skeptisch und würde die italica im Topf lassen.

6 Feigen in der Pfalz - zum Klima am So Nov 02 2014, 08:31

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jürgen,

ja, hier kommen Feigen nicht nur durch, wir haben vielfach so reiche Ernte, dass wir gläserweise Marmelade draus machen. Aber du hast Recht, das Klima ist grenzwertig, mir sind schon etliche Trachycarpus-Palmen in "bösen" Wintern eingegangen. Drei halten sich - recht gut geschützt - ganz gut. Zypressen aus Portugal werden haushoch, das Gleiche gilt für Pinus pinea. Es ist halt ein Übergangsklima. Ich stelle allerdings fest, dass die Winterblätter einiger Erdorchidee bei mir jetzt schon ein gutes Stück weiter sind als an einem Vergleichsstandort in Lothringen, den ich kürzlich besucht habe.


Viele Grüße

Christoph

7 Re: Italica auspflanzen? am So Nov 02 2014, 08:55

ich

avatar
Orchideenfreund
ceratit schrieb:Hallo Jürgen,

ja, hier kommen Feigen nicht nur durch, wir haben vielfach so reiche Ernte, dass wir gläserweise Marmelade draus machen. Aber du hast Recht, das Klima ist grenzwertig, mir sind schon etliche Trachycarpus-Palmen in "bösen" Wintern eingegangen. Drei halten sich - recht gut geschützt - ganz gut. Zypressen aus Portugal werden haushoch, das Gleiche gilt für Pinus pinea. Es ist halt ein Übergangsklima. Ich stelle allerdings fest, dass die Winterblätter einiger Erdorchidee bei mir jetzt schon ein gutes Stück weiter sind als an einem Vergleichsstandort in Lothringen, den ich kürzlich besucht habe.


Viele Grüße

Christoph

was sagen dir Winterblätter über Frostbestänigkeit aus ?

MILDERES Klima ist doch kein Garant für Fortbestand .. oder ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

8 Re: Italica auspflanzen? am So Nov 02 2014, 09:21

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Hallo Alwin,

das denke, das hoffe ich schon. Meine Frau berichtet mir gerade aus Portugal - ich konnte aus beruflichen Gründen leider nicht mit Rolling Eyes - dass nach der Winterruhe dort Orchideen z.T. schon 20 cm große Blätter haben, und das sind auch Winterblätter in einem sehr milden Klima. Die Hauptblütezeit erwischt man so im März.
Zurück zu unserem Klima. Ich denke schon, dass in einem milderen Klima die Vegetation im allgemeinen "weiter" ist als in einem herben. Dass das keine Garantie ist für den Fortbestand, ist natürlich richtig, sonst hätte ich nicht so viele Trachycarpen verloren im Laufe der Jahre Crying or Very sad . Letztlich ist im sog. Weinbauklima nur die Wahrscheinlichkeit größer, dass eher "südlich veranlagte" Pflanzen überdauern.

Grüße

Christoph

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten