Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bulbophyllum binnendijkii

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Bulbophyllum binnendijkii am 24.10.14 22:51

Antoon

avatar
Orchideenfreund
Habe eine neue anwinst, eine Bulbophyllum Binnendijkii.
Sehr scheune pflantze mit 9 bulben.
Ob jemand erfarung hat mit diese plantze im woonzimmer.
Ich weis das er eine sehr grosse plantze ist.
Und braugt er viel wasser oder weinig.
Und ob er viel oder weinig dunger brought.

Gruse, Antoon.

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Antoon schrieb:Habe eine neue anwinst, eine Bulbophyllum Binnendijkii.
Sehr scheune pflantze mit 9 bulben.

Gruse, Antoon.

Hast du ein Foto der Pflanze, mit 9 Bulben muß die recht groß sein.

3 Re: Bulbophyllum binnendijkii am 25.10.14 22:43

Antoon

avatar
Orchideenfreund
Der gefragte foto.

5 kleine bulben in der topf und 4 grosse bulben draussen der topf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Antoon.

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Ja, das sieht wie binnendijkii aus, üblicherweise wird die nicht im Zimmer kultiviert, was man am Habitus schon ahnen kann. Der ausufernde Wuchs wächst schnell über den Topf hinaus und die Bulben wurzeln ins Leere. Ich würde eine Art Schüssel nehmen, so 30cm und die Pflanze da hinein biegen, damit die neuen Wurzeln eine Chance haben. Temperatur ist im Zimmer kein Problem, Licht braucht sie relativ wenig, eher die Feuchte wird schwierig, wenn die Luftfeuchte gering ist, deshalb unbedingt den Bulben/Wurzeln eine Substratunterlage bieten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Antoon

avatar
Orchideenfreund
Were kan mich advisieren.
Meine Binnendijkii hat neue bulben gemacht und wil in umtopfhen in eine grose schussel.
Aber was fur substrat brougt er.
Ich hatte selbst gedacht an feine bark mit turf und kokosnus vesel.
Were kan mich helfen.

Antoon.

6 Re: Bulbophyllum binnendijkii am 07.04.15 12:00

werner b

avatar
Orchideenfreund
ist das Synonym zu B. virescens?
ich hab das aufgebunden auf Xaxim,
aber im Topf würde ich ganz normales Standardsubstrat nehmen, mittelfein

stinkt die Blüte wirklich so schlimm wie man sagt?

7 Re: Bulbophyllum binnendijkii am 07.04.15 12:48

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
werner b schrieb:ist das Synonym zu B. virescens?

Ja, angeblich schon.Offiziell ist der derzeit akzeptierte Name Bulb. virescens. Aber wie bestimmt schon bei Jay Pfahl gelesen hast, gibt es wohl doch Unterschiede. Vielleicht ist das so wie mit Dendrobium jenkinsii und Dendrobium aggregatum.  ueberlegen  


werner b schrieb:

stinkt die Blüte wirklich so schlimm wie man sagt?

Ja, so richtig schön nach fauligem Aas. Deshalb hat es bei mir Hausverbot, obwohl ich die Blüte wunderschön finde. Allerdings ist ja auch das Geruchsempfinden unterschiedlich. Ich mag schon meinem Bulbophyllum lobbii nicht zu nah kommen.


_________________
Viele Grüße

Eva

8 Re: Bulbophyllum binnendijkii am 07.04.15 19:24

Eli1

avatar
Admin
Wodka schrieb:Ja, das sieht wie binnendijkii aus, üblicherweise wird die nicht im Zimmer kultiviert, was man am Habitus schon ahnen kann. Der ausufernde Wuchs wächst schnell über den Topf hinaus und die Bulben wurzeln ins Leere. Ich würde eine Art Schüssel nehmen, so 30cm und die Pflanze da hinein biegen, damit die neuen Wurzeln eine Chance haben. Temperatur ist im Zimmer kein Problem, Licht braucht sie relativ wenig, eher die Feuchte wird schwierig, wenn die Luftfeuchte gering ist, deshalb unbedingt den Bulben/Wurzeln eine Substratunterlage bieten.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ja1 ja1 ja1 Sehr schön !


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten