Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vanda (Neost.) Pinky??

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Vanda (Neost.) Pinky?? am 19.10.14 0:14

Buni

avatar
Orchideenfreund
hab sie im märz unter dem namen:
vanda (neost.) pinky
(v. (neost.) falcata pink x rhy. gigantea red) gekauft. sie duftet..
ist der name überhaupt richtig?
ich hab sie seit april, nach der allen blüten verblüht waren auf einer korkrinde aufgebunden. der orchidee geht es gut, aber sie ist überhaupt nicht gewachsen und kommen auch keine neue wurzel. sollte man lieber nicht aufbinden?
würde mich auf eure antwort freuen freuen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Vanda (Neost.) Pinky?? am 19.10.14 0:24

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hallo Buni,

es kommt doch sehr auf Deine Kulturbedingungen an, ob das geht oder nicht. Grundsätzlich würde ich sagen, dass das normalerweise funktionieren sollte. Es ist außerdem nicht ungewöhnlich, dass eine Pflanze aus dem Topf am Block erst einmal eine Umgewöhnung durchmacht. Spätestens im Frühjahr sollte aber Wachstum einsetzen, sonst wird es wohl nichts mit der Kultur auf dem Block.

Auf der Fensterbank ist Topfkultur meist unproblematischer aber auch da gibt es Ausnahmen.

3 Re: Vanda (Neost.) Pinky?? am 20.10.14 23:21

Buni

avatar
Orchideenfreund
hi oliver,
danke für die antwort.

4 Re: Vanda (Neost.) Pinky?? am 14.03.18 10:57

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Meine beiden Vandachostylis Pinky = Vanda falcata X Rhynchostylis gigantea Red sind von Anfang an im Körbchen (2014 und 2015). Sie sind unproblematisch, aber langsam wachsend.

Die ältere Pflanze blüht seit 2. März:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die zweite Pflanze hat ihre beiden BT noch nicht geöffnet.

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

5 Re: Vanda (Neost.) Pinky?? am 14.03.18 11:02

Eli1

avatar
Admin
ja1 ja1 foto
Sehr schön !


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

6 Re: Vanda (Neost.) Pinky?? am 14.03.18 15:51

mom01

avatar
Orchideenfreund
Schöne Blüten!

7 Re: Vanda (Neost.) Pinky?? am 14.03.18 18:11

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Wunderbar ja1

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten