Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eulophia hybr.

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Eulophia hybr. am 10.09.14 16:43

Daz

avatar
Orchideenfreund
Beide verwendeten Spezies kommen aus Afrika aber als Hybride stelle ich sie mal hier ein.

Euophia euglossa x guineensis verbindet harmonisch die optischen Eigenschaften der Elternpflanzen. Nur die schöne Schlundfärbung von euglossa ist einem kräftigen Apfelgrün gewichen. Sie ist eine robuste Hybride und blüht bei Einhaltung der strengen Winterruhe und entsprechend guter Versorgung in der Wachstumsphase auch problemlos. Die Blüten sind von ledriger Textur und bei nicht allzu warmer Umgebung auch auf der Fensterbank entsprechend lange haltbar. Ein Hingucker ist sie allemale.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich persönlich finde es sehr schade, dass diese hauptsächlich afrikanische Gattung nur sehr selten im Handel angeboten wird. Neutral Es gibt da auch beeindruckend großblütige Arten, bspw. Eulophia cristata oder Eulophia cucullata aber auch welche von leuchtender Farbe; z. B. Eulophia flava aus China. Asien stellt das zweite große Verbreitungsgebiet der oft terrestrisch wachsenden Gattung dar.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten