Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Lc. C.G. Roebling 'Sentinel'

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Zu dem Duft nur diesen Spruch!

" Wenn sich zwei Freunde verstehen, sind ihre Worte zart und doch deutlich,
wie der Duft einer Orchidee"

von einem unbekannten.



Liebe Grüße

Will

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Ich danke Euch sehr für die netten Worte. ja1

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Meine Lc. C.G. Roebling Sentinel legt seit mehr als einem Jahr ein Wurzelwachstum an den Tag, dass ich nur so staune.
Da die Orchidee am Fenster hängt, ist es nicht so störend.
Doch irgendwann muss sie umgepflanzt werden, aber wie?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Karin,

willst Du uns testen? Ich vermute, Du hast schon mehrere umgetopft. Wenn dir die Wurzeln zu lange sind, dann 4 Stunden vorher die ganze Pflanze für 30 min. ins Wasser stellen, neuen großen Topf nehmen. Eine Person hält die Pflanze über den neuen Topf, eine 2. Person sortiert die Wurzelenden in den Topf während die erste unter leichter laufender Drehbewegung die Pflanze langsam in Richtung Topfinneres schiebt. So werden die Wurzeln am wenigsten geschädigt. Dann erst mit Substrat unter seitlich klopfender Hand auffüllen. Blöde von mir beschrieben, aber ich hoffe, alle wissen was ich meine.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

Rudi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Karin! Du hast Deine Schöne etwas wild wachsen lassen, so wird es ein bissel schwierig!
Bis bald, Rudi!

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Danke Franz, ein 'Test' war das nicht, sondern schon eine Frage. Denn sowas hatte ich bisher noch nicht. Also sollten alle Wurzeln an der Pflanze bleiben, so verstehe ich das.
Wenn nun noch neue Bulben wachsen, würden diese sich sowieso bereits außerhalb des Topfes befinden. Aber noch ist es nicht soweit. Very Happy

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sie ist jetzt überfällig, Karin. Wink
Franz hat's beschrieben, wie das geht. So bekommst Du alle Wurzeln in den neuen Topf, was gut wäre.
Einige Male hatte ich das auch schon bei Cattleyen. Das 'hinein' drehen hat funktioniert und den Pflanzen ging es danach weiterhin gut.
Dieses Wurzelwachstum heißt nichts anderes, als dass die Pflanze sich wohl fühlt.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Ähnliche Themen

-

» Lc. C.G. Roebling 'Sentinel'

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten