Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis gigantea

Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10 ... 19  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 19]

1 Phalaenopsis gigantea am Fr 10 Aug - 6:09

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Phalaenopsis gigantea

Gattung / Art: Sektion Amboinenses

Synonyme: Polychilos gigantea.

Erstbeschreiber / Jahr: J.J. Smith / 1909

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Borneo.

Wuchsform: epiphytisch.

Temperaturbereich: temperiert bis warm, Tagestemperatur um 22°C, Nachtabsenkung auf 18°C, kurzzeitig auch bis 15°C in der Nacht und 30°C am Tage.

Ruhezeit: keine

Lichtbedarf: halbschattig

Luftfeuchtigkeit / Frischluftbedarf: viel Frischluft, gute Luftumwälzung ist notwendig. Luftfeuchtigkeit möglichst 70 bis 80% rel. LF.

Wasserbedarf: mäßig gießen, wobei das Substrat zwischen den Gießvorgängen leicht antrocknen darf, nie knochentrocken und nie klatschnass.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: entspricht den Bedingungen, unter denen auch andere Phalaenopsis Arten kultiviert werden. Topfkultur im Hängetopf ist zu empfehlen.

Kulturform: Topfkultur mit gut durchlässigem Substrat mit ausreichender Drainagewirkung zur Vermeidung von Staunässe. Sonst Totalverlust der Pflanze programmiert. Mäßige Düngung.

Besonderheiten: Entwickelt sich über Jahre zu einer Pflanze mit großen Blättern, die über den Topf nach unten hängen, daher am besten im Hängetopf.

Bemerkungen: Wächst langsam aber wird sehr ausladend über die Jahre.

Schwierigkeitsgrad: für fortgeschrittene Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: August bis Oktober, jedoch auch andere Monate möglich.

Platzbedarf: groß.

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Re: Phalaenopsis gigantea am Sa 11 Aug - 19:31

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
...und hier ein paar Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



eine andere Pflanze:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Phalaenopsis gigantea am So 12 Aug - 17:59

Eli1

avatar
Admin
Hallo
Einach wunderbar! Very Happy


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

4 Re: Phalaenopsis gigantea am So 26 Aug - 9:34

Conny

avatar
Orchideenfreund
Hallo Franz,
direkt für fortgeschrittene Anfänger würde ich gerade gigantea nicht empfehlen (so auch speciosa/C#1). Eine gigantea zu haben und am leben zu erhalten ist etwas anderes, als sie mal zum blühen zu bekommen. Auch nimmt sie relativ leichte Pflegefehler mitunter schon krumm und beantwortet diese mit Stamm/Herzfäule.
So "nebenbei" kultivieren ist da nicht. Gerade sie verlangt einem Fingerspitzengefühl ab.
Ist allerdings nur mein eigenes Empfinden

http://Phalaenopsis-meine-Leidenschaft.de

5 Re: Phalaenopsis gigantea am Mo 27 Aug - 6:51

werner b

avatar
Orchideenfreund
das mit der Kultur ist halt so eine Sache:
wenn ein Anfänger nur Zimmerkultur hat und ein warmes, helles aber schattiges Wohnzimmerfenster, wird er die Phal. gigantea wohl erfolgreicher kultivieren als ein Fortgeschrittener im GWH. Dort schwanken oft die Temperaturen zu viel und es tropft und Wasser bleibt stehen etc....

6 Re: Phalaenopsis gigantea am Do 13 Sep - 19:03

Gast


Gast
Hier ein Bild meiner gigantea:



Leider setzt sie dieses Jahr mit der Blüte aus, dafür ist das neue Blatt um einen cm länger geworden, als das Letzte.
Sie hat jetzt eine Blattspanne von 50 cm.


LG Susi

7 Re: Phalaenopsis gigantea am Do 13 Sep - 19:26

Gast


Gast
Die sehen toll aus!!! Smile

8 Re: Phalaenopsis gigantea am Fr 14 Sep - 21:10

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Susanne
Eine tolle Pflanze hast da test test test

LG

Leni

9 Phalaenopsis gigantea am So 14 Okt - 16:43

Mary1309

avatar
Orchideenfreund
Sehr schöne Blüten könnt ihr bereits vorweisen!

Nun möchte ich meine beiden Pflanzen hier mal zeigen:

Nr. 1

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Pflanze ist Ende Februar bei mir eingezogen und ich habe sie 2 mal umgetopft. Einmal nach dem Kauf und dann wurden leider die Wurzeln matschig, was sie mir mit Wachstumsstop signalisierte. So habe ich schnell reagiert und sie bekam eine Schicht Korkstücke in den Topfboden.
Sie hat es mir nicht übel genommen und sieht jetzt so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die letzten beiden Blätter hat sie bei mir gemacht. Very Happy


Nr. 2

Sie ist seit Anfang Juni bei mir, aber bis auf Wurzeln macht sie nichts. Sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


10 Re: Phalaenopsis gigantea am So 14 Okt - 16:47

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo Irmi,

nun ja, die 2. Pflanze ist eine Phalaenopsis gigantea und giganteas blühen bekanntlich nicht so schnell. Bis die ersten Blüten kommen werden noch ein paar Jahre ins Land vergehen. Giganteas bekommen - wie das Wort "gigantea" sagt - sehr große Blätter, die locker eine Blattspanne von bis zu 50 cm bekommen können. Blühfähige Exemplare bekommst du nicht unter 100 Euro, eher erheblich drüber.
Du wirst bei dieser Phalaenopsis Geduld haben müssen bis zur ersten Blüte.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

11 Re: Phalaenopsis gigantea am So 14 Okt - 16:56

Mary1309

avatar
Orchideenfreund
Hallo Angi,

es sind doch beide giganteas, warum schiebt die 2. nicht auch endlich mal ein Blatt?!

Ich werde mir auf jeden Fall noch eine große Pflanze kaufen, da ich ja heiß auf diese Blüten bin! Very Happy

12 Re: Phalaenopsis gigantea am So 14 Okt - 17:07

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Mary,

Du scheinst noch nicht so lange Orchideen zu haben. Das erste Gebot ist nämlich, Du musst Geduld haben. Sei denn, du bist gut betucht und holst Dir von einem Züchter ein blühendes oder blühstarkes Exemplar. Wenn ich an Cattleyen denke, da gibt es einige Klone, die kosten als Setzling schon um die 45 bis 50€. Dann heißt es noch ca. 4 bis 5 Jahre ehe die erste Blüte möglich ist. Aber es ist doch auch schön zu sehen wie eine Errungenschaft unter der Pflege langsam wächst und sich entwickelt. Dann kann man stolz sein und sagen unter meinen Händen und bei meiner Pflege habe ich es geschafft sie zum Blühen zu bringen. Das ist ein ganz anderer Stolz als etwas Blühendes zu zeigen bei dem man nicht Hand angelegt hat.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

13 Re: Phalaenopsis gigantea am Di 16 Okt - 5:07

PaphDaddy

avatar
Orchideenfreund
Ich bin auch ein Phal. gigantea Fan und besonderes ihrer Primärhybriden. Die gezeigten Blüten hier sehen toll aus! Meine Phal. gigantea macht pro Jahr ca. ein komplettes Blatt und das längste Blatt hat nun ca. 27cm, also für eine gigantea noch nicht unbedingt wirklich viel... Wink

14 Re: Phalaenopsis gigantea am Fr 26 Okt - 21:29

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

15 Re: Phalaenopsis gigantea am Sa 27 Okt - 7:34

Angi

avatar
Globalmoderator
Hallo Uwe,

die sieht echt supi aus. Auch deine Fotos sind immer der absolute Kracher test


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

16 Re: Phalaenopsis gigantea am Mo 5 Nov - 18:24

Mary1309

avatar
Orchideenfreund
Wunderschön deine gigantea-Blüten, Uwe! Smile


Hier ist mein Neuzugang mit 38 cm BS:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich habe sie jetzt in einen 14er Topf mit Pinienrinde und Korkschrot gesetzt und gebe ihr nun erst einmal Zeit zum Eingewöhnen!

Im laufe der Woche erhalte ich noch eine normale gigantea und eine gigantea "alba"! Very Happy

17 Re: Phalaenopsis gigantea am Sa 17 Nov - 22:18

Mary1309

avatar
Orchideenfreund
Hier meine neue giga vom 06.11.12 mit einer BS von 30 cm:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und das Bild ist vom 15.11.12:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sie schiebt ihr Blatt weiter trotz der Umstellung zu mir! Very Happy

Nun noch meine Kleine gigantea "alba" x self mit einer BS von 14 cm:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bis die mal Blüten trägt, das wird noch einige Jahre dauern.

18 Re: Phalaenopsis gigantea am So 18 Nov - 12:24

PaphDaddy

avatar
Orchideenfreund
Hallo Irmi, schöne Pflänzchen hast Du da. Die erste wird wohl auch noch etwas bis zur Erstblüte brauchen und ich verstehe, wie man sich über ein neues Herzblatt freut! Gigantea sind ja bekanntlich nicht die schnellsten Wachser Wink
Zur alba sage ich nur, ich wünsche ganz viel Glück, mir wäre bei dem Preis zur Zeit die Kiste zu heiß gewesen, alba Formen sind ja auch oftmals als etwas empfindlicher verschrien, ich sage mal, ich wünsche Dir ehrlich, daß Du eines Tages eine Blüte siehst und diese dann auch alba ist!

19 Re: Phalaenopsis gigantea am So 18 Nov - 14:13

Mary1309

avatar
Orchideenfreund
Danke, aber ich weiß schon, daß ich mit der giga "alba" ein Risiko eingegangen bin. Wie sie mal blühen wird, steht noch in den Sternen!

Ich bin ja schon froh, wenn sie dann mal ein neues Herzblatt schiebt. bzw. Wachstum zeigt.

20 Re: Phalaenopsis gigantea am So 25 Nov - 13:34

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
...und wenn die Pflanzen dann "groß" sind, sieht das so aus:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

21 Re: Phalaenopsis gigantea am So 25 Nov - 22:02

Mary1309

avatar
Orchideenfreund
Das ist doch traumhaft solch eine Blütenpracht! Beneidenswert!

Die Pflanze ist sicherlich 20 Jahre alt evtl. noch mehr.

22 Re: Phalaenopsis gigantea am Di 1 Jan - 14:32

*gregor*

avatar
Orchideenfreund
Uwe, wahnsinn diese Pflanze.
Ich habe die Popowsche Phal. gigantea ebenfalls live in Blüte gesehen und war sehr beeindruckt. Diese ist auch ein besonders groß werdender Typ, wie mir Herr Popow erzählte.

Ich besitze ebenfalls Phal. giganteas, eine sehr alte Pflanze, welche sich gerade in voller Blüte befindet und eine etwas kleinere, die ich im Januar 2007 gekauft habe. Diese macht gerade ihre Erstblüte an zwei Rispen. Bis die Blüten sich öffnen, wird es allerdings noch etwas dauern.

Dieses ist meine "große" Phal. gigantea, welche an vier Blütentrieben blüht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und nochmal mit Blitz:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist die kleine Phal. gigantea, die bald blühen wird:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

23 Re: Phalaenopsis gigantea am Di 1 Jan - 14:36

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Gregor,

tolle Pflanzen...

Ich hatte gerade auch eine Pflanze, die an zwei Rispen jeweils um die 10 Knospen gemacht hatte. Leider ist keine Blüte aufgegangen - alle Knospen sind abgefallen.

Wahrscheinlich war es im Gewächshaus mit 15 °C wohl zu kalt gewesen. Selbst ein Standortwechsel ins Wohnzimmer half nicht...

Gruß
Uwe

24 Re: Phalaenopsis gigantea am Di 1 Jan - 14:39

*gregor*

avatar
Orchideenfreund
Danke Uwe.
Uhhhh, 15°C für eine Phal. gigantea gar nicht gut.
Phal. gigantea mag es deutlich wärmer, als viele andere Phalaenopsis. Das Beste sind auch konstante Temperaturen. Ich habe meine Phalaenopsis gigantea ganzjährig im Wohnzimmer stehen. Die Temperaturen sind zur Zeit immer über 20°C.

25 Re: Phalaenopsis gigantea am Di 1 Jan - 17:04

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Die beschriebenen 15 °C war auch nur die Nachttemperatur als es ein paar Tage so kalt war...

Mehr geht in meinem Gewächshaus aber nicht, da ich die Wärmepumpe der Hausheizung mit
knapp unter 40 °C Vorlauftemperatur auch für das Gewächshaus nutze.

Dadurch sind aber die Energiekosten für mein Gewächshaus eher niedrig.

Gruß
Uwe



Zuletzt von UweM. am Sa 5 Jan - 9:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 19]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10 ... 19  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten