Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium speciosum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Dendrobium speciosum am 10.08.12 7:48

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Dendrobium speciosum

Gattung: Tribus Epidendreae, Subtribus Dendrobiinae

Synonyme: Tropilis speciosa, Dendrobium hillii.

Erstbeschreiber / Jahr: J.E. Smith / 1804.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Ostaustralien.

Wuchsform: epiphytisch, teils lithophytisch, Pseudobulben 8 bis 40cm, manchmal, jedoch seltener 100cm lang, 2 bis 8-blättrig.

Temperaturbereich: temperiert bis kühl, im Winter kühl, jedoch nicht unter13°C, dann selten benässen, jedoch nie staubtrocken werden lassen.

Ruhezeit: sobald die Bulben im Herbst ausgereift sind bis Neutriebe zu sehen sind.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 50% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums regelmäßig wässern und düngen, danach, besonders in der lichtarmen Jahreszeit sehr reduziert, die Bulben sollten jedoch nicht zu sehr schrumpfen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Umtopfen selten und wenn im Frühjahr nach dem Abblühen, Substrat auf mittelgrober und etwas feiner Kiefernrindebasis am besten in kleinen Töpfen. Damit diese nicht umfallen, am besten einen dicken Stein auf den Topfgrund legen.

Kulturform: Im Topf, im Körbchen bedingt möglich.

Besonderheiten: Sehr wüchsige Art, jedoch manchmal etwas blühfaul.

Bemerkungen: Verträgt im Sommer bei guter Belüftung Temperaturen bis 30°C.

Schwierigkeitsgrad: für Fortgeschrittene mit Erfahrung geeignet.

Hauptblütezeit: Frühling.

Platzbedarf: mittel bis hoch, sie werden mit der Zeit sehr ausladend.

http://www.bordercollie.ranch.de

2 Re: Dendrobium speciosum am 10.08.12 17:58

werner b

werner b
Orchideenfreund
meines hat im Jänner geblüht, aber im Mai/Juni dann nochmal,
anscheinend reicht ein Kälteeinbruch und die Pflanze setzt erneut zur Blüte an,
die Sommerblüte war dann viel schöner, wahrscheinlich weil das Lichtangebot auch besser war um die Knospen zu entfalten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 14:22

werner b

werner b
Orchideenfreund
Dendrobium speciosum blüht ziemlich 3-dimensional, doof zum fotographieren

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

4 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 14:32

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
werner b schrieb:Dendrobium speciosum blüht ziemlich 3-dimensional, doof zum fotographieren
Sehr üppig. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

5 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 15:04

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Gut bestockt Werner! ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

6 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 15:46

Eli1

Eli1
Admin
Sehr schön, Werner

http://www.orchideen-wien.at

7 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 16:18

Daz

Daz
Orchideenfreund
Die Art sieht man nicht oft in Kultur, was wirklich schade ist. Danke fürs Zeigen dieser wunderschönen und gut kultivierten Pflanze!

8 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 17:00

werner b

werner b
Orchideenfreund
ich glaube, man sieht sie selten in Kultur, weil die Leute angst vor dem "Riesenwuchs" haben.
Beim googeln sieht man ja tolle Kubikmeterpflanzen, sowohl am Standort als auch in Kultur, die dann mit Traktoren zu Ausstellungen gekarrt werden.

Die Pflanzen wachsen in Kutur aber sehr kompakt, wie für die meisten Dendrobien gilt: in engen Töpfen halten, nicht umsetzen, viele Jahre in Ruhe lassen.
Meine hat Bulben von unter 20 cm, sie blüht regelmäßig.
Ab April hängt sie recht sonnig im Garten.
Im Herbst braucht sie mind. 2 Wochen kalt (einstellige Temperaturen). Draußen lassen bis zum Frost. Eigentlich könnte sie heuer immer noch im Garten hängen Rolling Eyes
Naja  wenn die Blütentriebe 2-3 cm sind hänge ich sie wärmer ins Haus. Im GWH hab ich kein Licht und als berufstätiger Mensch würde ich sie nur Sa und So sehen. So hängt sie im Bad und ich seh sie mehrmals täglich. Bei warmen Tamperaturen entwickeln sich die Blütentriebe zügig.
Ich kann sie nur empfehlen, wenn man ihr einen Kälteperiode im Herbst bieten kann.
JP knapp an der Blühfähigkeit werden immer wieder angeboten.

9 Re: Dendrobium speciosum am 20.12.14 23:08

Daz

Daz
Orchideenfreund
Das würde mich nicht stören. Natürlich ist mir kompakt und platzsparend auch lieber aber das kann man eben nicht immer haben. Ich habe schon länger ein Auge auf die Art geworfen aber nie aktiv danach gesucht. Jetzt werde ich mal die Augen offen halten. Für solche Teile habe ich derzeit wieder Platz in einem ungeheizten und sehr hellen Treppenhaus. Das ist ideal für kalte Dendrobien.

Die Hybride, welche Du gezeigt hast, ist übrigens auch hinreißend!

10 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 14:56

werner b

werner b
Orchideenfreund
nun isses wieder soweit,
heuer riecht es ganz besonders stark, ich kann aber nicht beschreiben wonach...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

11 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 16:03

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Wunderbar fette Bulben. Werner, fast klar das so ein Blütenflor. Sehr schön!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

12 Dendrobium speciosum am 22.12.15 16:08

diehey

diehey
Orchideenfreund
Hallo Werner,
sehr schön deine Pflanze, meine will nicht blühen war auch den ganzen Sommer im Garten bei voller Sonne jetzt ist sie im Kalthaus hat auch schon einstellige Temperaturen aber von Blüten keine Spur.
Ich sehe das deine Pflanze einen sehr kleinen Topf hat, meine steht in einen 5x größeren Topf aber daran kann es wohl nicht liegen???

Viele Grüße
Dieter

13 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 16:43

werner b

werner b
Orchideenfreund
man sagt, dass Dendrobien enge Töpfe lieben,
ich kann das aber auch nicht bestätigen, da ich keine Vergleichswerte habe. sie sitzt sicher schon 5 Jahre da drin, ist fest bewurzelt und beult den Topf schon aus
Meine Pflanze hat auch schon ganz leichte Minusgrade erlebt, einstellige Temperaturen von 8 oder 9 Grad reichen wohl nicht, da muss man schon Mut zu weniger haben

14 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 16:47

Doris

Doris
Orchideenfreund
Werner: Mut kann man nicht kaufen - gratuliere dir zu deinem tollen Blüherfolg !!!

15 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 18:03

Eli1

Eli1
Admin
Wunderbar Werner,unseres hat leider nie geblüht, war nur groß.
ja1 ja1

http://www.orchideen-wien.at

16 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 19:11

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sie ist ein Knaller, Werner! Super gut kultiviert. Da kannst Du stolz drauf sein. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

17 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 21:04

maxima

maxima
Orchideenfreund
Servus Werner,

wenn ich dein Dendrobium speciosum sehe, frisst mich der Neid.  sabber 2  sabber 2

Meine will einfach nicht blühen. Als ich sie aus einer Sammlungs-Auflösung vor drei Jahren gekauft habe, war sie in einem 10er Topf, ist aus allen Nähten geplatzt und in jede Richtung gewachsen, dass sie jetzt nur in einer großen Schüssel Platz hat.  Twisted Evil

Bei mir ist sie im Sommer im Garten und kommt im November in´s  GWH. Dort steht sie am Boden bei 6 - 8 °  und es müsste ihr eigentlich ganz schön kalt um den Hintern sein. Es scheint sie aber nicht zu kümmern, denn blühen will sie trotzdem nicht.   koopf koopf

18 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 21:37

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Werner
Dendrobium ist nicht wirklich meine Baustelle, dein speciosum sieht aber echt fantastisch aus ja1 ja1 ja1

LG

Leni

19 Re: Dendrobium speciosum am 22.12.15 23:34

werner b

werner b
Orchideenfreund
zeig mal bitte ein Foto Edith

20 Re: Dendrobium speciosum am 24.12.15 10:48

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
...ich kann mich einigen Vorredner nur anschließen: meine will auch nicht blühen Mad

Im Herbst hatte ich diese Pflanze nach draußen gestellt und erst wieder ins GWH zurückgeholt, als die Temperaturen unter 5°C abgesunken sind.
Jetzt hängst die Pflanze trocken direkt unter dem Dach im kühlen GWH...

21 Re: Dendrobium speciosum am 28.12.15 10:21

werner b

werner b
Orchideenfreund
das mit der Trockenheit hab ich ausprobiert, ist aber offenbar kein Faktor für die Blüteninduktion.

trau dich mit der Temperatur weiter runterzugehen, oder länger so kühl zu halten, 2-3 Wochen im Herbst sollten es sein

habt keine Angst vor Kälte:
beim googeln findet man u.a.:

"Australian Dendrobiums are among the most widely grown garden orchids and should certainly be first choice for growers who require maximum temperature tolerance. Most are known to survive temperatures as low as the high teens and highs over 100F" ---> da wären wir bei einem Minimum von -7 Grad C

"They grow this outdoors at SBOE where temps get down to 27F. " ----> was auch immer SBOE ist, aber 27F sind -3 Grad C

"It stays outside all year in full sun, temps down to 32" ----> 32F = 0 Grad C


Meine Pflanze hat auch schon -1 oder -2 erlebt und war kurz von Schnee bedeckt. Ich würde es trotzdem nicht empfehlen, das auszuprobieren. Das geht ans die Nerven und das gute Gewissen.
Aber runter auf +1 geht allemal.

22 Re: Dendrobium speciosum am 28.12.15 14:16

Wodka

Wodka
Orchideenfreund
werner b schrieb:was auch immer SBOE ist,

Santa Barbara Orchid Estate has been collecting and developing outdoor garden type orchids

23 Re: Dendrobium speciosum am 28.12.15 14:22

werner b

werner b
Orchideenfreund
Danke Very Happy

damit findet man auch die Durchschnittstemperaturkurve für Santa Barbara, knapp frostfrei

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

24 Re: Dendrobium speciosum am 30.12.15 20:54

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Dort werden auch Laelia anceps outdoor kultiviert...

25 Re: Dendrobium speciosum am 02.01.16 21:46

Berlinickerin

Berlinickerin
Orchideenfreund
Die Blüten sind eh toll, aber die Bulben sind ja wirklich die Wucht.  ja1 Sind die alleine 20cm groß? Kommen also die Blätter noch dazu?

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten