Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium nobile

+25
laetitia
weeand
Wurzel
BrigitteB
Leni
walter b.
Sabine62
mom01
Michaela
Muralis
Biene
Rob
Christian N
Zwergi
Ed
LuteousForb
KarMa
Betina
NorbertK
Peregrinus
konrad
Eli1
jolly
Daz
Franz
29 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten  Nachricht [Seite 4 von 4]

76Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 12.08.20 19:33

weeand

weeand
Admin

Wie Brigitte sagt, sehr schöne Blüten. Mann muss sie halt genießen 😊


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Schöne Grüße, André.

77Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 12.08.20 22:17

jolly

jolly
Orchideenfreund

Das ist ja eine Pracht, Wolfgang !
Wahrscheinlich waren ein paar kalte Nächte vor ein paar Wochen der Auslöser.
Liebe Grüße, Achim

78Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 13.08.20 9:26

Christian N

Christian N
Moderator

Das ist ein toller Erfolg !

Blüten zur falschen Zeit gibt es bei den Orchideen eigentlich nicht.
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß bei etlichen Orchideen die Blütezeit genetisch festgeschrieben ist, denn sie blühen kalendermäßig immer zu der gleichen Jahreszeit.
Offensichtlich kommen sie aus einem über sehr lange Zeit stabilen Klima, das für die Fixierung gesorgt hat.
Bei anderen Orchideen kann die Blüte ausbleiben, wenn die klimatischen Auslöser fehlen. Dann kommt es zu einem “Blütenstau“.
Der wird dadurch kompensiert, daß an den Blütenknospen Kindel gebildet werden, aber nicht immer. Oftmals behalten die Bulben ihre Blütenknospen und blühen zu einem späteren Zeitpunkt oft gleichzeitig und überreichlich.
Dendrobien aus Monsungebieten gehören hierzu. Da der Monsun sich oft verzögert oder in manchen Jahren ganz ausfällt, kann man von keinem stabilen Klima ausgehen und die Orchidee reagiert flexibel darauf.
In unserer Kultur sind wir zwar bemüht, heimatliche Bedingungen zu schaffen, aber oft gelingt uns das nicht.
Das ist m.E. der Grund für die sehr unterschiedliche Blüte.


Gruß
Christian

79Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 13.08.20 13:45

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Wunderschöne Blüten, Wolfgang freu dich einfach wenn auch zu seltsamer Zeit. ja1 ja1

80Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Dendrobium nobile 13.08.20 14:25

laetitia

laetitia
Orchideenfreund

Wolfgang ich würde eher aktuell auf den Trockenheitskick als Blütenauslöser deuten

81Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 14.08.20 10:06

Muralis

Muralis
Orchideenfreund

Der Trockenheitskick war letztes Jahr bedeutend höher! Da hat die Pflanze - ebenfalls zu meinem Leidwesen - Kindel gemacht. Diese Augen sind dann für eine Frühlingsblüte verloren. Demzufolge war heuer die Frühlingsblüte sehr mäßig.
Im Gegensatz zum Vorjahr gab es heuer aber keine einzige Tropennacht (Mindesttemperaturen in der Nacht nicht unter 20°C).

Es stimmt, im Prinzip ist es egal, wann die Pflanze blüht, Hauptsache, sie blüht überhaupt. Allerdings ist eine Blüte in der Sommerhitze generell schlecht, da die Blüten extrem kurz halten. Ich sehe das aktuell gerade bei meinen Felsen-Cattleyen. Auch die ersten nobile-Blüten verwelken bereits wieder.

82Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 14.08.20 11:35

walter b.

walter b.
Orchideenfreund

Wolfgang, ich würde mich einfach an der Blütenfülle freuen, egal zu welcher Jahreszeit!
Hier blüht gerade ein moniliforme, wohl auch nicht gerade "richtig". Aber ich genieße einfach die drei hübschen Blüten (die ersten bei mir) und freue mich auf ein nächstes Mal mit vielleicht mehr!

83Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 13.03.21 17:28

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund

Soll ein D. nobile sein - aber wenn ich mir das so ansehe, was hier gezeigt wird, schwant mir, dass da alles möglich noch mit drin sein könnte... Gefallen tut sie mir aber auch so, vor allem, weil sie kontrastreich und relativ dunkel ist:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

84Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 06.03.22 16:04

Muralis

Muralis
Orchideenfreund

Inzwischen habe ich die oben beschriebene Pflanze weggeworfen. Sie war einfach zu groß und unhandlich geworden. Man kann solche Pflanzen auch nicht mehr umtopfen, weil die kopflastigen Monster im Substrat nicht mehr halten und das Ganze ständig umfällt und man von vorne beginnen kann.

Aber inzwischen hatte ich ein Kindel getopft gehabt und dieses hat jetzt gerade seine ersten Blüten an einem 2-jährigen Trieb. Nächstes Jahr wird es dann schon wieder eine ordentliche Blützenfülle geben und das Ganze beginnt von vorne. Im Moment startet sie 17 Neutriebe, die würden dann im Idealfall übernächstes Jahr blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Christian N, Wurzel, Ralf G, simone, BrigitteB und sphingidae Gefällt dieser Beitrag

85Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Dendrobium nobile 06.03.22 19:43

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Wolfgang

prima ja1
Herzlichen Glückwunsch winken

86Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 03.12.22 12:41

Nona

Nona
Orchideenfreund

Kann mir mal bitte jemand helfen?

Mein kleines Dendrobium moniliforme.x.officinale gehört das auch in die Rubrik Dendrobium Naturform?


Dendrobium moniliforme.x.officinale
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dendrobium nobile, und Dendrobium moniliforme.x.officinale
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Dendrobium nobile ohne Namen, aber mit einem leichten dunklen Duft.

zwockel Gefällt dieser Beitrag

87Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 03.12.22 19:10

OF-Willi

OF-Willi
Orchideenfreund

Dendrobium nobile [Lindley]
Vorkommen: Indien, Burma, Thailand, Laos, Vietnam und China.
Variationen: Die Pflanze hat viele botanische und züchterische Varietäten.
Blütezeit: Meist Februar bis Mai.
Bulben: Die Pseudobulbenstämme erreichen eine Länge von bis zu 60 cm.
Blätter: Die zylindrischen fleischigen Stämmchen haben bis zu 10 cm lange lanzettlich-stumpfe Blätter und seitlich erscheinende, fast sitzende, 2-3blumige Blütenstände.
Blüten: Große, langlebige, wachsartigen Blüten mit 7 cm Durchmesser erscheinen an kurzen, mindestens zwei Jahre alten Stielen (1-4 Stiele).  Die Blüten sind bis 7 cm breit, rosenrot bis purpurfarben mit hellerer Basis und cremeweißer, samtartig-papillöser Lippe mit rosenrotem Rand und dunkelpurpurnem Schlundfleck.
Temperatur: kühl bis kühltemperiert
Ruheperiode: Im Winter sehr trocken halten bei Temperaturen von 6-10 °C  für die Blüteninduktion.
Bemerkungen: Bei stehender Nässe auf den Blättern und mangelnder Frischluftzufuhr für Dendrobienfäule anfällig.
Synonyme: Dendr. coerrulescens [Wallich]
Dendr. formosanum [(Reichenbach f.) Masamune]
Dendr. lindleyanum [Griffith]
Quelle: OrchAtlas V.3.2
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG Friedrich

88Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Dendrobium nobile 03.12.22 22:21

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Nona

Leider kann ich deine Frage nicht beantworten.
Aber die Blüten mit dem dunklen Schlund mag ich sehr ja1

89Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 04.12.22 9:20

Christian N

Christian N
Moderator

Hallo Nona,

Dein gezeigtes wunderschönes Dendrobium dürfte ein Dendrobium Cassiope sein, eine künstliche Hybride zwischen D. nobile und D. moniliforme.

Künstliche Kreuzungen sind keine Naturformen, deshalb wird ihr Name immer groß geschrieben.
Kreuzungen aus der Natur werden, wie Arten, klein geschrieben. Um sie von diesen zu unterscheiden, wird vor dem Artnamen ein x mit Leerzeichen gesetzt.


Gruß
Christian

OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

90Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 04.12.22 10:07

emmily

emmily
Orchideenfreund

Christian N schrieb:Hallo Nona,


Künstliche Kreuzungen sind keine Naturformen, deshalb wird ihr Name immer groß geschrieben.
Kreuzungen aus der Natur werden, wie Arten, klein geschrieben. Um sie von diesen zu unterscheiden, wird vor dem Artnamen ein x mit Leerzeichen gesetzt.


Gruß
Christian



Die D.O.G. hat letztes Jahr beschlossen die Naturformen groß zu schreiben d.h. der x Status entfällt.
Ausser du weißt aus sicherer Quelle, das die vorgestellte Pflanze tatsächlich aus der Natur entstammt.
Dann behält die Pflanze ihren x Status und wird klein geschrieben!

Da die meisten Pflanzen aus Nachzuchten stammen verlieren sie hiermit ihren x Status und werden als
Hybride angesehen!

Christian N und OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

91Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Re: Dendrobium nobile 04.12.22 11:44

Nona

Nona
Orchideenfreund

Habt vielen lieben Dank, Biene, emmily und Christian I love you  I love you  I love you

Mein kleines Dendrobium moniliforme x officinale a 100 habe ich 2019 aus der französischen Gemeinde Plougastel - Daoulas ( Bretagne)
bekommen. Ich kann Euch nicht mehr dazu sagen ueberlegen. Das Dendrobium bleibt aber vom Habitus klein, und ich freue mich immer sehr, wenn es blüht.

Das große Dendrobium ohne Namen , aber mit Duft, ist aus einem bekannten Baumarkt. Ich werde sie beide in Zukunft, unter der Rubrik  Dendrobium Hybriden, zeigen.

Sie sehen beide so schön aus, wenn draußen der Schnee liegt....

Sabine62 Gefällt dieser Beitrag

92Dendrobium nobile - Seite 4 Empty Dendrobium nobile 04.12.22 21:34

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Nona,

Das ist eine gute Idee!

Ich finde sie hübsch und sie dürften sofort einziehen Twisted Evil
Ob Züchtung oder Naturhybride.

Nach oben  Nachricht [Seite 4 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten