Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kopfsteckling bei Phalaenopsis?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Hallo ihr lieben,

ich habe heute bei meiner Mutter folgende Entdeckung gemacht:


Kann es sein, dass sich da eine Art Kopfsteckling gebildet hat? Mein Vorschlag wäre ja, dass man den oberen Teil der Orchidee mit den Luftwurzeln abtrennt und neu einpflanzt. Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße

Sani



Zuletzt von Sani am 04.08.14 12:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Sani,

hättest Du das Bild über den Forenserver hochgeladen, könnte man evtl. etwas sehen. So wird man von der Größe Bild erschlagen und kann nicht viel sehen.

Bitte hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Eli1

avatar
Admin
So ist's besser.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich sehe da oben ein ausgewachsenes Kindel, kann man natürlich eintopfen.

http://www.orchideen-wien.at

Gast


Gast
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Was mache ich denn mit der Mutterpflanze, wenn ich das Kinder oben abtrenne? Hat die noch Überlebenschancen?

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Wenn man genau ist, ist dass eigentlich kein Kindel - die Mutterpflanze hat zwischenzeitlich einige Blätter verloren. Da der obere Teil der Pflanze aber genügend Wurzeln hat, kann man die Pflanze abtrennen und in ein Orchideensubstrat neu einpflanzen.

Mit viel Geduld kann der untere Teil wieder austreiben - es gibt eine 50:50 Chance - sieht allerdings nicht so dekorativ aus.

Gruß
Uwe

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten