Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

eine der seltensten Cattleyen?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 eine der seltensten Cattleyen? am 03.07.14 12:26

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

da ich nicht so zu den Cattleya Spezialisten gehöre, hier eine Einsteiger Frage:

Wenn ich bei einem bekannten Händler - nennen wir ihn A - im Onlineshop eine Cattleya araguaiensis JP und eine Laelia jongheana JP für 7,95 bzw. 12,95 bekomme und bei einem anderen bekannten Händler B, der beide Pflanzen auch als JPs auf Ebay anbietet, steht, dass beides eine der seltensten unbezahlbaren Arten überhaupt seien, was könnte mich dann wahrscheinlich erwarten:
Dass mich bei den Pflanzen von Händler A spätestens beim Blühen eine böse Überraschung erwartet oder dass mich Händler B abzockt?

Oder ist das einfach freie Marktwirtschaft?  scratch  (Beide Händler scheinen durchaus serös und z.T. auch auf Orchideenschauen vertreten.)


_________________
Viele Grüße

Eva

Simon

avatar
Orchideenfreund
Ich bin auch kein Cattleya-Spezialist, aber ich kenne sowas von Paphiopedilen.
Beide Fälle können möglich sein, aber auch dass du beim Blühen keine Überraschung erlebst und genau das hast was du wolltest.
Es kommt immer wieder vor, dass Orchideen deren Preis sehr hoch getrieben wurde, manchmal zu humanen Preisen angeboten werden. Ein paar Beispiele: Eine Paphiopedilum fairrieanum kostet "normal" um die 60€. Frau Elsner hat in Bad Salzuflen mehrtriebe
Pflanzen mit Blüte oder Knospe für 25€ verkauft. Eine Paph. rothschildianum wurde letztes Jahr noch bei 80-120€ gehandelt (und bei vielen Züchtern immernoch). Bei Franz Glanz habe ich eine dreitriebige mit großer Blattspanne für 60€ bekommen. Für eine blühstarke Paph. sanderianum legt man um die 300€ hin. Frau Elsner hatte bis ca. März (seither alle) top Pflanzen für 70-80€ verkauft.
Für sowas gibt es noch ettliche Beispiele, leider aber auch für Abzocke oder die böse Überraschung beim Blühen.
Ich vertrete noch immer die Meinung, dass man bei den guten Züchtern ohne Bedenken kaufen kann.
Welche das nun im Gebiet Cattleya sind, können dir bestimmt unsere Profis aus dem Bereich sagen. Bei der Gattung bin ich
unterqualifiziert Razz

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Wenn ich es richtig sehe gibt es auf ebay gar keine anderen im Angebot, alles ist extrem selten.
Irgendwie schätzen Kunden die Botschaft an sich, man mag ja keinesfalls im mainstream des Gewöhnlichen schwimmen.
Cattleya araguaiensis und Laelia jongheana sind keine extrem seltene Arten und werden häufig irgendwo in D angeboten. Wirklich extrem seltene Arten werden sicher nie auf ebay angeboten, wobei hinzu kommt, daß dies dort mangels Fachkenntnis auch nicht von den Käufern wahr genommen wird. Wenn z.B. eine Trevoria chloris angeboten würde, könnten das keine 10 Leute einschätzen.

Simon

avatar
Orchideenfreund
Auf Beschreibungen wie: extrem selten, nur bei uns, eine echte Rarität, super kräftig; darf man nicht schauen. Da lügen die das
Blaue vom Himmel herunter... Da muss man sich entweder selbst auskennen oder die entsprechenden Leute hier im Forum fragen.
Wenn ich mal eine unglaubliche Rarität oder exrtem günstige seltene Pflanze entdecke, die ich selber nicht kaufen kann, dann sage ich hier immer im Forum bescheid, auch wenn ich damit leider in der Chefetage das ein oder andere Magengeschwür verursache ><



Zuletzt von Simon am 03.07.14 18:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Eli1

avatar
Admin
Simon schrieb:Auf Beschreibungen wie: extrem selten, nur bei uns, eine echte Rarität, super kräftig; darf man nicht schauen. Da lügen die das
Blaue vom Himmel herunter... Bei den Ebay Angeboten von H.Bauch steht sowieso bei mind jeder 2. Pflanze extrem selten und Co dran. Da muss man sich entweder selbst auskennen oder die entsprechenden Leute hier im Forum fragen.
Wenn ich mal eine unglaubliche Rarität oder exrtem günstige seltene Pflanze entdecke, die ich selber nicht kaufen kann, dann sage ich hier immer im Forum bescheid, auch wenn ich damit leider in der Chefetage das ein oder andere Magengeschwür verursache ><

Magengeschwüre werden aber manchmal auch ganz rasch und effizient behandelt.  Wink 

http://www.orchideen-wien.at

Eli1

avatar
Admin
Eli1 schrieb:
Simon schrieb:Auf Beschreibungen wie: extrem selten, nur bei uns, eine echte Rarität, super kräftig; darf man nicht schauen. Da lügen die das
Blaue vom Himmel herunter... Bei den Ebay Angeboten von H.Bauch steht sowieso bei mind jeder 2. Pflanze extrem selten und Co dran. Da muss man sich entweder selbst auskennen oder die entsprechenden Leute hier im Forum fragen.
Wenn ich mal eine unglaubliche Rarität oder exrtem günstige seltene Pflanze entdecke, die ich selber nicht kaufen kann, dann sage ich hier immer im Forum bescheid, auch wenn ich damit leider in der Chefetage das ein oder andere Magengeschwür verursache ><

Magengeschwüre werden aber manchmal auch ganz rasch und effizient behandelt.  Wink 

Und bitte nicht vergessen, Eva meinte Cattleyen, deshalb verstehe ich nicht ganz, warum hier von Paphis geschrieben wird.

http://www.orchideen-wien.at

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich glaube, ich habe mich etwas misverständlich ausgedrückt. Ich wollte keine Diskussion um die Formulierung von Ebayangeboten und seltenen Pflanzen lostreten. Die Gepflogenheiten auf Ebay sind mir hinlänglich bekannt und bei den von mir schon länger gepflegten Arten kann ich das auch sehr realistisch einschätzen. Und genau deswegen, weil ich eben weiß, wie die Pflanzen auf Ebay gerne mal angepriesen werden, habe ich diese Frage gestellt.

Wie Eli richtig angemerkt hat, geht es mir ausschließlich um Cattleyen, speziell diese beiden Arten (ja, das eine ist eigentlich eine Laelia) da ich mich bei dieser Gattung noch nicht so auskenne und ganz gerne eine Einschätzung gehabt hätte, was mich bei solchen Angeboten im Händlervergleich erwartet.


_________________
Viele Grüße

Eva

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Eva,

was irgendwann vor kurzer Zeit gefunden und neu beschrieben wurde ist erst einmal zu Anfang rar da Naturentnahmen und deren Veräußerung verboten sind.
Aber schnell kommen Einheimische die davon Kenntnis erlangen auf ungeahnte Fähigkeiten. Man sammelt Pflanzen der Art, bestäubt sie untereinander und der Samen wird meistbietend veräußert. Da jeder gut sortierte Orchideenhändler die neu beschriebene Sorte haben möchte, ist zum Anfang noch gutes Geld zu machen. Da aber die Orchideenvermehrung durch Meriklonvermehrung und Samen relativ (für Spezialbetriebe) einfach geworden sind, wird da fleißig vermehrt. Was vor 20 Jahren rar war, wird dann an vielen Stellen als rar angeboten. Einerseits wunderbar, andererseits es ist nicht mehr der rare Artikel. Aber er wird dann von einigen Händlern immer noch so propagiert.

Wenn man einen Artikel an nicht so in der Materie steckende Leute anpreist, wird es sehr gerne gekauft. Ich habe etwas rares. Wer keine Kenntnis von den erforderlichen Haltungsbedingungen hat, .................................. das war es.

Aber, was vor 20 Jahren rar war ist heute nicht mehr rar (siehe vorgenannte Gründe). Man versucht eben Sache so gut wie möglich zu vermarkten.

@ Simon: Noch einmal ein Händlername mit einer von dir persönlich auszulegenden negativen Aussage und es regt sich hier im Forum etwas gegen deine Person. Bitte um Beachtung, da wurde lange und breit drüber geschrieben.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Da sowohl Cattleya araguaiensis als auch Laelia jongheana in großem Umfang vermehrt werden, ist das Angebot des Händlers durchaus in Ordnung und normalerweise frei von unliebsamen Überraschungen. Man bekommt eine Jungpflanze, die unter Hobbybedingungen noch einige Jahre bis zur Blüte braucht.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Franz und Matthias,

vielen Dank für eure Information. Das beantwortet meine Frage und hilft mir weiter. Mir gefallen die beiden Arten einfach, ob selten oder nicht ist mir total egal. Und für meine Kulturbedingungen und mein Budget ist eine ordentliche und nicht seltene Jungpflanze genau das richtige. Ich glaube, bei seltenen Pflanzen ist neben dem Preis das Risiko einfach höher sie nicht gut etablieren zu können oder einfach eine andere Art zu bekommen.

Viele liebe Grüße

Eva


_________________
Viele Grüße

Eva

werner b

avatar
Orchideenfreund
beide gibts aber auch bei msb-Orchideen (Gitti),da brauchst du dich nicht auf eine ebay Lotterie einlassen

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Werner,

danke für die Info, da werde ich auch noch mal schauen. Ich wollte nicht unbedingt auf Ebay mitbieten, mir fiel das Angebot nur auf, da ich vorher schon mal in einem Onlineshop geschaut hatte. Und da wollte ich einfach wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, das zu bekommen, was drauf steht und in welchem Zustand.

Da ich sonst hauptsächlich in Miniaturen und Pleurothalliden unterwegs bin, habe ich manche Händler einfach nicht auf dem Schirm.


_________________
Viele Grüße

Eva

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten