Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wie lange können Schmierläuse ohne Pflanzen überleben?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Simon

avatar
Orchideenfreund
Hi Leute,
da ich jetzt endlich wieder zu Hause bin (werde die Tage noch ausführlich über die letzten Wochen berichten),
bereite ich nun alles für die Rückkehr meiner Orchideen vor.
Jetzt ist die Frage, ob bei mir noch Schmierläuse überlebt haben könnten. In meiner Wohnung ist seit Wochen keine
Lebende Pflanze mehr. Sind die Biester mitlerweile wohl alle tot oder muss ich noch was gegen die unternehmen?
Falls ja, was kann bzw sollte ich denn gegen die machen?

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Läuse generell sind auf organisches Material angewiesen aus denen sie Säfte entziehen können. Sind noch andere Pflanzen während deiner Abwesenheit im Zimmer verblieben? Wenn nicht, dann sehe ich keine Gefahr aus der Vergangenheit. Es kommt aber auch auf die zukünftige Pflege an. Bei Schwächung einiger Pflanzen durch Pflegefehler stellen sie sich sehr schnell wieder ein. Da hilft eben nur laufende optische Kontrolle und bei Erkennung sofortige Gegenmaßnahmen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Simon

avatar
Orchideenfreund
In meine Wohnung kommen grundsätzlich nur Orchideen.
Seit Edith hier war, habe ich nur noch tote Orchideen.
Dann bin ich jetzt erstmal beruhigt. Nach den Biestern werde ich aber immer ausschau halten.

Jour

avatar
Orchideenfreund
Aber grundsätzlich wäre es jetzt am einfachsten, die Stellflächen und die Fenster mit Fensterreiniger zu putzen.
Damit werden eventuelle organische Rückstände nochmals minimiert, und durch die Fenster kommt wieder ordentlich Licht.


Jochen

Simon

avatar
Orchideenfreund
Jour schrieb:Aber grundsätzlich wäre es jetzt am einfachsten, die Stellflächen und die Fenster mit Fensterreiniger zu putzen.
Damit werden eventuelle organische Rückstände nochmals minimiert, und durch die Fenster kommt wieder ordentlich Licht.


Jochen

Das mache ich ja sowieso, bzw habe ich zum Teil auch schon gemacht.
Wenn ich damit fertig bin, bringe ich nur noch den Sonnenschutz wieder an und schon ist alles vorbereiter Smile

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Bei ungünstigen Bedingungen neigen Blattläuse dazu Eier abzulegen, die z.B. auch kalte Winter überstehen können. Ähnliches vermute ich auch bei Schmierläusen. Eine intensive Reinigung der Stellplätze scheint mir unabdingbar.
Die Frage bleibt allerdings: Sind die Schmierläuse deiner Orchideen evtl. mit zu Edith gezogen? Und kommen nun zurück!

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Nein Hans. So wie ich die Sache verfolgt habe, hat Edith die chemische Keule kräftig geschwungen. Aber Vorsicht und Beobachtung bei Rückkehr sind nicht verkehrt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Fensterbänke (auch von unten), Pflanzschalen etc. sind unbedingt mit Brennspiritus o.ä. sorgfältig abzuwischen !!!

Schmierläuse u.ä. habe ich schon an der Unterseite von Pflanzschalen gesehen, die sich dort wochenlang irgendwie gehalten haben. Die warten nur auf die Rückkehr von "Nahrung" ...

Gruß
Uwe

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten