Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium bensoniae

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Dendrobium bensoniae am 24.06.14 14:29

Hermann

Hermann
Orchideenfreund
blüht bei mir erstmals
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2 Re: Dendrobium bensoniae am 24.06.14 19:02

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Klasse! Blühend sehen Dendrobien fast immer gut aus.  Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Dendrobium bensoniae am 24.06.14 23:40

Wodka

Wodka
Orchideenfreund
die Art ist auch kaum noch im Handel.

4 Re: Dendrobium bensoniae am 07.08.16 13:28

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
nachdem der thread nach der alphabetischen Neuordnung jetzt weit nach oben gerückt ist und längere Zeit nichts gepostet wurde, möchte ich - auch wenn die Blütezeit schon seit etwa 6 Wochen vorbei ist, das Thema nochmal aufgreifen.
Ich habe 2 Exemplare von D. bensoniae, die sich nur etwas in der Größe des schwarzen Lippenflecks unterscheiden.
Die Pflanzen sind bei mir trotz guten Wachstums eher klein (max. Bulbenlänge ca. 20 cm), auch wenn in der Literatur steht, dass sie angeblich bis 80 (?) cm lang werden können.
Zur Pflege folgendes:
Temperierte Bedingungen. Sehr lange Ruhezeit von etwa September bis Mai/Juni, in der die Pflanzen bis auf gelegentliches Sprühen trocken gehalten werden und sämtliche Blätter abwerfen, die Bulben sollten aber [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
nicht zu sehr schrumpfen. Es braucht keine starke nächtlich Abkühlung zur Blüteninduktion wie etwa D. nobile. Dann beginnt Ende Mai /Anfang Juni fast gleichzeitig die Blütenentwicklung und der Wachstumsbeginn des Neutriebs. Jetzt muss viel gegossen werden, wobei die Wurzeln allerdings auch empfindlich gegen Staunässe sind, ich halte meine jeweils in einem sehr offenen Pflanzstoff im Gitterkörbchen, sodass sie schnell wieder abtrocknen.
Die weichen hellgrünen Blätter sind sehr anfällig für Spinnmilben !
Nach Triebabschluss wieder trocken halten, die Blätter werden sehr schnell abgeworfen.
Die Blüten sind ca. 4 - 5 cm groß, zeigen im Sonnenlicht einen silbrigen Glanz wie Neuschnee, duften zart nach Vanille und gehören meiner Meinung nach mit zu den schönsten Dendrobiumblüten überhaupt.
Liebe Grüße, Achim

5 Re: Dendrobium bensoniae am 07.08.16 14:56

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hier noch 2 Habitusfotos.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

6 Re: Dendrobium bensoniae am 28.05.17 14:16

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Bestimmt mind. 10 Jahre murkse ich mit meiner kleinen bensoniae schon herum. Jetzt, vor dem Aufblühen habe ich mich entschlossen, sie von dem Block herunterzuholen und sie in feine Kiefernrinde zu verpflanzen. Alles oder nix -denn in 10+ Jahren ist nichts vorwärts gegangen.

Jetzt blüht sie jedenfalls wieder einmal mit 9 Blüten und die finde ich nice Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VG Wolfgang

7 Re: Dendrobium bensoniae am 05.06.17 15:14

jolly

jolly
Orchideenfreund
Sehr schöner Erfolg, Wolfgang.
Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Ich denke, das D. bensoniae braucht es relativ feucht im Frühahr / Frühsommer, da Blüten undNeutrieb gleichzeitig kommen, daher trocknen sie aufgebunden zu schnell aus und bleiben zu klein oder blühen nicht. Wie du oben sehen kannst , hab ich ja so eine Zwischenlösung mit Kultur im Gitterkörbchen.
meine beiden Pflanzen blühen auch wieder, wobei die größere auch jahrelang im Miniaturstadium aufgebunden dahinvegetierte.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

8 Re: Dendrobium bensoniae am 05.06.17 19:19

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Eine sehr elegante Art!
Mich sprechen Blüten mit großem Kontrast besonders an. Mit der Grundfarbe weiß geht das gut.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

9 Re: Dendrobium bensoniae am 06.06.17 11:42

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Mir kommt Achims Pflanze jedenfalls deutlich größer und kräftiger vor - somit auch die Blüten. Obwohl, ich bin zufrieden, dass ich überhaupt so viele Blüten habe heuer, die letzten Jahre war da gar nix los. Nur bei fleißiger Kultur gibt´s überhaupt Blüten. Somit kann ich mit der Kulturumstellung nicht viel verlieren.

Was einmal zu erwähnen wäre: Googelt man im Netz, so findet man nur bei wenigen Dendrobien konkrete, brauchbare Kulturhinweise aus der Praxis. Die Beiträge von "Jolly" Achim sind da nahezu die einzigen rühmlichen Ausnahmen, wofür dir endlich einmal Dank an dieser Stelle auszusprechen ist!
So habe ich kürzlich 5 neue Dendrobien, darunter D. findlayanum var oculatum, geordert. Das findlayanum nach der Lektüre von Jollys Beitrag - es handelt sich um eine wirklich aparte, sehr wüchsige Art, die sich hoffentlich auch bei meinen Bedingungen als anspruchsloser, blühfreudiger Pflegling erweisen wird (sie muss hier im Hochwinter einige Grade weniger aushalten).

VG Wolfgang

10 Re: Dendrobium bensoniae am 06.06.17 23:40

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo Wolfgang, vielen Dank für das Lob.
Es freut mich, dass meine Berichte über die Kulturbedingungen nützlich sind - natürlich sind die Pflegebedingungen bei jedem etwas unterschiedlich. Zum Glück sind die meisten Orchideen aber erstaunlich anpassungsfähig.
Liebe Grüße, Achim

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten