Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum vietnamense

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Paphiopedilum vietnamense am 05.08.12 11:50

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Paph. vietnamense ist erst 1999 von GRUSS & PERNER beschrieben worden.

Ziemlich zeitgleich ist die Pflanze auch als Paph. hilmari beschrieben worden. Die Beschreibung als Paph. vietnamense erfolgte am 11.1.1999 , die von Paph. hilmari am 19.1.1999 - damit ist der Name Paph. vietnamense gültig, Paph. hilmari ist ein Synonym davon.

Paph. vietnamense wächst im nördlichen Vietnam in der Provinz Cao Bang in Höhen von 1000 m - heute gibt es in der Natur kaum noch Pflanzen davon.

Die Kultur von Paph. vietnamense ist nicht ganz einfach - sie ist ein sehr langsamer Wachser.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


andere Pflanzen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2 Re: Paphiopedilum vietnamense am 09.03.13 19:37

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Paph. vietnamnense



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3 Re: Paphiopedilum vietnamense am 09.03.13 20:08

Gast


Gast
Sehr schön,
2. Blühe ?

musa

avatar
Orchideenfreund
Paph. vietnamense kommt aus Nordvietnam. Das Kerngebiet der Verbreitung (Provinz Thai Nguyen) ist nur ca. 60 - 80 km².
Lithophytisch, gelegentlich terrestrisch; wächst in immergrünen Wäldern auf stark erodierten kristallinen Kalksteinfelsen, 350 m - 550 m über dem Meeresspiegel.

Klima:
Tropisches Monsoonklima mit sehr warmen und feuchten Sommern und kalten Wintern mit einer Trockenzeit von November bis Februar. Auch in der Trockenzeit bekommen die Pflanzen täglich leichten Nieselregen. Zudem erhöht die Begleitvegetation die Luftfeuchte.
Temperatur: Sommermaximum 35 - 40°C Durchschnitt 26 - 27°C; Winterminimum 14 - 16°C.

Die Art wurde zufällig 1997 bei einer Sammlung vietnamesischer Paphiopedilen durch eine Japanisch-vietnamesische Handelsgesellschaft entdeckt. Erste Blüte in privaten Sammlungen 1999.
Erstbeschreibung durch Gruß & Perner 1999 (Paph. vietnamense).
Fast zeitgleich beschrieben durch Senghans & Schettler ( Paph. hilmari) und Cavestro & Chiron (Paph. mirabile).

Durch Bleiminen und v.a. durch gewerbliche Naturentnahmen stark vom Aussterben bedroht!

(Lit.: L. Averyanov / P. Cribb / Phan Ke Loc / Nguyen Tien Hiep, Slipper Orchids of Vietnam, Royal Bot. Gardens, Kew, 2003)


Meine Paph. vietnamense Dark Warrior habe ich vor knapp zwei Jahren als Jungpflanze erhalten (Asendorfer Orchideenzucht).
Aufgeblüht am 6. Nov, die Knospe hat 3 Monate gebraucht, bis sie aufgeblüht ist (6. Nov). Nach einer Woche zeigt sie bereits eine leichte Ermüdung.

Sie steht ganzjährig bei 50 - 60% RLF (im Sommer auch höher) und sommers bei 24 - 34°C, winters bei 18 - 25°C in Rindensubstrat mit etwas Kalk. Mit Zusatzbeleuchtung.

Blattspanne beträgt 16 cm; Blüte: Breite 9cm, Höhe 6,5 cm.
Die gesamte Infloreszenz ist stark behaart, einschließlich der Tepalen und der Säule, nur die gelbe Staminodienplatte ist unbehaart.

Die Varietät Dark Warrior ist deutlich dunkler und kontrastreicher in der Farbgebung und zeigt eine starke Streifung der Innenwand des Beutels.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


vor drei Monaten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hätte nicht gedacht, daß ich so schnell zu einer Blüte komme! Pflanze wie Blüte sind noch recht klein, ob das an der Varietät liegt kann ich Euch dann bei der nächsten Blüte sagen. Ein Neutrieb ist jetzt auch schon zu sehen.

Liebe Grüße

Michael

5 Re: Paphiopedilum vietnamense am 13.11.15 19:11

Eli1

avatar
Admin
Hallo
Ich habe ja keinen einzigen Schuh, aber der gefällt mir. ja1


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

6 Re: Paphiopedilum vietnamense am 15.05.18 13:20

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

nachdem seit der ersten Blüte drei BT's stecken blieben und braun wurden, hat mein vietnamense endlich die zweite Blüte gebracht!
Witzig finde ich die weißen fast dornenartigen Auswüchse am Schuh.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe Grüße
Michael

7 Re: Paphiopedilum vietnamense am 15.05.18 17:15

CatDiver

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön Michael. Aber so violett ist die Blüte in der Realität doch eher nicht oder?

8 Re: Paphiopedilum vietnamense am 15.05.18 20:05

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ursula,
Du hast absolut Recht, das Pflanzenlicht verfälscht da etwas. Sie ist allerdings deutlich kräftiger in der Farbe als üblich, es ist der Klon "Dark Warrior" von Hilmar Bauch. Die Blüte ist auch deutlich stärker gefärbt als die Erstblüte war.
Hier nochmal ein Foto unter Normalbeleuchtung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe Grüße
Michael

9 Re: Paphiopedilum vietnamense am 15.05.18 20:31

CatDiver

avatar
Orchideenfreund
Oh ja. Tolle Farbe. Bin mal gespannt, wie mein Paph. vietnamense blüht.

Von Topic'it App gesendet

10 Re: Paphiopedilum vietnamense am 15.05.18 23:22

Hauzi

avatar
Orchideenfreund
Wow, toll, nun geben deine ja richtig Zunder. Smile
Sehr schön.

https://sites.google.com/site/substratglaskultursgk/

11 Re: Paphiopedilum vietnamense am 16.05.18 2:10

musa

avatar
Orchideenfreund
Bin sehr zufrieden, Hauzi. Die Samenkapsel von lawrenceanum hyeanum x St. Swithin scheint auch anzuschwellen, aber mal sehen.
Liebe Grüße
Michael

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten