Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Beleuchtung

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Beleuchtung am 18.03.14 17:39

Gast


Gast
Hallo ihr Lieben  Very Happy 

Ich habe leider kein so gutes Licht in meinen Wohnzimmerfenstern, weil ein Terrassenanbau (mit Dach) davor ist.
Um meinen Orchis Licht zu geben, hängen seit über einem Jahr Fotolampen mit je 35 Watt  (2 pro Fenster) darüber.
Zwei von diesen Lampen geben etwa 1300 Lux.
Ich lasse die Lampen etwa 10 - 12 täglich brennen.

Aber ich denke, dass das vielleicht doch nicht die richtige Beleuchtung ist, denn die Blütenbildung ist sehr kläglich bis gar nicht...
Wurzeln und Blätter treiben... nur keine Blüten...  Sad 

Was kann ich besser machen?
Welche Lampen nehmt ihr?

Ich wäre sehr dankbar für hilfreiche Tipps!

LG,
Tanja

2 Re: Beleuchtung am 18.03.14 18:36

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Tanja,

schau mal hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Beleuchtung am 18.03.14 18:55

Eli1

avatar
Admin
auch hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

4 Danke am 18.03.14 20:49

Gast


Gast
Ganz lieben Dank!!!!!!  
Da soll baldigst eine Änderung her... ich werde berichten, wenn's soweit ist.
LG, Tanja

5 Re: Beleuchtung am 26.03.14 10:36

Gast


Gast
Hallo Tanja, ich habe seit diesem Jahr die Pflanzen LED's-Pad von Amazon in Benutzung.
Ich bin echt begeistert. Den Pflanzen bekommt das blau/rote Licht sehr gut.

6 Re: Beleuchtung am 26.03.14 11:23

Gast


Gast

7 Re: Beleuchtung am 26.03.14 11:36

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Ohne wieder zu den ewigen Besserwissern zu gehören: ist da nicht genau wieder das gleiche Problem mit der Lichtintensität und Menge, was auch schon bei dem oben verlinken Thread das Thema war? Wenn ich dich richtig verstanden habe, mangelt es grade daran.

Du könntest natürlich auch jeder Pflanze eine eigene LED Leucht spendieren...... sunny 

Viele Grüße

Eva

8 Re: Beleuchtung am 26.03.14 13:50

Gast


Gast
Hallo Eva,

ja... es fehlt schon an Licht...
Die Fotolampen sind zwar hell, aber sie sehen nicht grad toll aus fürs Wohnzimmer.... und irgendwie denke ich, dass etwas fehlt bei dem Licht.
Meine Phalaenopsis sollten jetzt blühen, aber da sind nicht mal Ansätze dafür...
Vielleicht brauchen sie eine starke gute Lichtquelle (T5 Röhre?) und zusätzlich eine LED Pflanzenlampe... Question 

LG,
Tanja  

9 Re: Beleuchtung am 26.03.14 19:05

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

das Licht ist irgendwie die Gretchenfrage in der Orchideenwelt, ähnlich wie der Dünger. Jeder macht andere Erfahrungen. Fakt ist, dass Orchideen eine bestimmte Lichtmenge, Farbe, Dauer und Intensität brauchen, um zu blühen. Ein Glück hast du in diesem Fall nur Phalaenopsen zu berücksichtigen und nicht noch andere Arten.

Da Du ja nicht ausschließlich beleuchtest sondern nur ein Zusatzlicht brauchst, sind T5 Röhren gut geeignet. Sie sind günstig und inklusive Leuchte (so heißt das, wo man die Röhren reinmacht  Laughing ) günstig zu haben. Es gibt auch Leute, die erfolgreich ausschließlich mit T5 in Vitrinen arbeiten. Du musst halt immer auch ein bißchen darauf achten, wo du sie anbringen kannst und wieviel Platz du hast.

Ich z.B. habe in meinen kleinen Terra eine T5 15 W 965 Biolichtröhre und in der großen Vitrine 3 T5 Leuchten mit 2x 865 und 1x 965 und kann mich über Blüten und Wachstum nicht beklagen. Allerdings stehen beide auch an einem Süd- bzw. Südwest Fenster. Ich beleuchte von Ende Oktober bis April, dann müssen meine Pflänzchen mit dem auskommen, was die Natur zu bieten hat.  Cool 

Was LED angeht kann ich nicht soviel dazu sagen, bis jetzt waren sie mir in der Lumenzahl immer zu gering oder einfach zu teuer. Aber wie gesagt, jeder macht andere Erfahrungen.

Viele Grüße

Eva



10 Re: Beleuchtung am 26.03.14 19:53

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

hier, guckst Du!

Aktuell blühend: Mini-Phalhybride, spaßeshalber aufgebunden, mit oben beschriebener künstlicher Zusatzbeleuchtung, ca. 1 m vom Fenster und 50-60 cm von der Leuchtstoffröhre.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viele Grüße

Eva

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten