Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium thyrsiflorum

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Nach unten  Nachricht [Seite 9 von 9]

201Dendrobium thyrsiflorum - Seite 9 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 12.10.20 14:27

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

202Dendrobium thyrsiflorum - Seite 9 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 12.10.20 14:32

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
das hat sich wohl gründlich in der Zeit vertan,ich bin aber froh,das es überhaupt was tut.
Meine Idee wäre,auf Blüte verzichten und komplett durchkultivieren.
Standort südwestseitig,mit Wasser und Dünger.Wachstum soll ja bei Dendrobien sehr schnell gehen.
Wenn die dann ausgewachsen sind,geht vielleicht doch noch was mit Winterruhe und Blüte im Frühjahr.
Was meint Ihr?

203Dendrobium thyrsiflorum - Seite 9 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 12.10.20 17:47

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Es wäre eine Möglichkeit. Man muss dabei auf viel Oktobersonne hoffen, wonach es gerade nicht aussieht. Möglichst hell und wärmer, dann wachsen die weiter. Blüten werden diese Triebe ohnehin kaum bringen, da diese Pflanze wohl kaum lebende Wurzeln hat. Die Triebe werden wegen geringer Substanz der Pflanze und falscher Jahreszeit nicht die erforderliche Stärke erreichen.

Zweite Möglichkeit: Doch ins Treppenhaus damit und abwarten was passiert. Vielleicht verlangsamt sich das Wachstum so, dass die Triebe im Frühjahr noch besser weiterwachsen können.

Ich habe gesehen, dass auch mindestens eine meiner 3 Pflanzen 2 solcher später NT angesetzt hat. Es ist bei mir egal, da bereits mehrere kräftige NT des heurigen Jahres vorhanden sind. Ich überlasse sie daher ihrem Schicksal und es werden sicher keine Zukunftstriebe werden.

thyrsiflorum ist eine sehr überlebenswillige Art. Meine 3 Teilstücke haben nach dem Auseinanderhacken der Urpflanze auch nicht gut ausgesehen, kaum gesunde Wurzeln vorhanden. Man muss da nur das richtige machen und dann Geduld haben, es dauert natürlich seine Zeit. Aber alle 3 (2 weitere habe ich verschenkt) haben im Sommer Triebe gemacht, die 3mal so dick waren wie die anderen. Es passt also jetzt wieder alles.

204Dendrobium thyrsiflorum - Seite 9 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 12.10.20 20:03

Gatto33

Gatto33
Orchideenfreund
danke Wolfgang,
ich denke ich werde es mal mit Zimmerkultur versuchen.Mal schauen was dabei heraus kommt.
Ich werde weiter berichten.

205Dendrobium thyrsiflorum - Seite 9 Empty Dendrobium thyrsiflorum am 12.10.20 20:50

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Gatto

Sieht doch erstmal gut aus, dass NT kommen.
Ich persönlich würde die Pflanze möglichst hell durch kultivieren. Blüten sind jetzt nicht wirklich wichtig. Erstmal etablieren und kräftigen, dann für guten Zuwachs im neuen Jahr sorgen und auf Blüten zuarbeiten.

Nach oben  Nachricht [Seite 9 von 9]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten