Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium thyrsiflorum

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 7]

126Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 25.03.17 10:08

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
maxima schrieb:
waaas, wie hast du die denn gepflegt!!
Ich freue mich schon riesig auf die ersten Bilder deines Prachtstückes.  freuen

Im Augenblick sieht sie so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ich habe wieder versucht die Zapfen zu zählen, aber es kommt jedes Mal was anderes heraus, da man einerseits welche übersieht, andererseits möglicherweise welche doppelt zählt. Zuletzt kam ich auf 51, wobei beim Reinstellen ins Wohnzimmer ein Zapfen abgebrochen ist - ist bei der Größe leider fast unvermeidbar.

Gepflegt habe ich sie so wie immer. Da im letzten Jahr nur wenige Zapfen kamen, haben das eben etliche Triebe heuer nachgeholt, die Augen sind ja noch da.

Es stellt sich jedes Jahr die Frage - wie tue ich weiter? Aber meistens geschieht dann aus Zeitgründen nichts...

VG Wolfgang

127Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 25.03.17 10:38

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Wieder große Klasse, Wolfgang. ja1
Das hat man davon, wenn die Pflege stimmt: man kommt an wichtige Stellen nicht mehr gut ran, sie nehmen sich gegenseitig das Licht weg und vielleicht auch denen, die am Abend im Wintergarten gemütlich was lesen wollen  Very Happy, heben und herum tragen wird schwierig und gefährlicher. Wie man ein solches Trumm umtopft, kann ich mir auch nicht gut vorstellen.
Teilt man dann irgendwann oder nimmt man für einen solch tollen Anblick die Schwierigkeiten weiterhin in Kauf?  nachdenken


_________________
herzliche Grüße
Matthias

128Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 25.03.17 12:03

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Wolfgang, wie machst Du das? Was für ein Anblick, einfach großartig! affraid king

129Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 25.03.17 16:27

Phips

Phips
Orchideenfreund
Einfach nur Klasse, Wolfgang,mehr kann ich gar nicht sagen. ja1

130Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 28.03.17 15:33

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Die erste Staffel der Blüten ist jetzt offen. Es sind 16 Zapfen. Die meisten der anderen werden in einer Woche blühen, da sind dann die ersten schon verblüht. Nicht alle der rund 50 Zapfen haben sich fertigentwickelt, wie man auf den Bildern erkennt.

Man muss auch zur Kenntnis nehmen, dass die Zapfen nicht so schön werden bei der Menge. Im Vorjahr hatte ich bei geringer Zahl die schönsten und größten Zapfen bisher.

Rein von der Pflege her wäre es am gescheitesten, die Pflanze zu teilen. Es würden aber sehr viele Teilstücke anfallen, die ich hier gar nicht alle anbringen würde. Bei dieser einen Pflanze sollte ich eine Ausnahme machen und sie solange in diesem Topf lassen, solange sie in dem Topf wächst und Blüten macht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VG Wolfgang

131Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 28.03.17 16:34

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Einfach nur toll!!!! Klasse Kulturerfolg!!!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Gute Freunde erkennt man leichter, wenn das Leben schwerer wird.
http://www.bordercollie.ranch.de

132Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 28.03.17 16:43

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Muralis schrieb:..

Rein von der Pflege her wäre es am gescheitesten, die Pflanze zu teilen. Es würden aber sehr viele Teilstücke anfallen, die ich hier gar nicht alle anbringen würde. Bei dieser einen Pflanze sollte ich eine Ausnahme machen und sie solange in diesem Topf lassen, solange sie in dem Topf wächst und Blüten macht.


VG Wolfgang

Ja, unbedingt! ja1 Du solltest dir, wenn irgendwie möglich, den Luxus leisten die Pflanze wachsen zu lassen. Der Anblick ist der Hammer! ja1

133Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 28.03.17 19:08

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Wolfgang, ist voll echt ein hammer Anblick. ja1 ja1

Ich kann bestätigen das wenn viele Blüten entstehen, die einzelnen Blüten dann kleiner ausfallen.

134Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 28.03.17 19:40

emmily

emmily
Orchideenfreund
Gratulation,,,,,zu diesem Prachtstück! ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 ja1
Einfach nur toll!

135Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 28.03.17 22:06

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Die hast Du klasse gepflegt, Wolfgang! Sehr gelungen sieht das gute Stück aus. Gratuliere! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

136Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 30.03.17 5:13

niemand

niemand
Orchideenfreund
hallo Maxima
schoen mal wieder so ein alpenlaendisches haus zu sehen
und dahinter die berge mit schnee
welcher teil von Tirol ist das denn
ich liebe ja euer land und komme meist einmal im jahr aus meinem tropischen land dorthin ...
naja allein der schinken bzw speck wie man bei euch sagt
und die wurst .....davon traeume ich hier  immer

137Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 01.04.17 20:13

mom01

mom01
Orchideenfreund
Herr im Himmel, waaas ein Prachtstück!!!

138Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 9:19

Zwergi

Zwergi
Orchideenfreund
Hallo Wolfgang;

Die ist jedes Jahr aufs neue ein Traum. Wie viele Goldmedaillen hast für die schon bekommen, aber eigentlich ist ein Transport mit Zapfen schon fast unmöglich?. Ich würde dieses Schätzchen so lange wie möglich in einem Topf lassen.

Liebe Grüße
Ralf

139Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 9:36

konrad

konrad
Orchideenfreund
Wolfgang,

ich sitze wie in jedem Jahr mit offenem Mund vor dem PC und bin einfach nur begeistert.

140Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 12:45

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Danke allerseits.

Nun aber noch ein Tageslicht-Foto von jetzt gerade, mit abblühenden und aufblühenden Zapfen. Da hat man einen Eindruck, was gewesen wäre, wenn alles gleichzeitig erblüht wäre...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VG Wolfgang

141Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 13:56

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Ein herrlicher Anblick! king king king

142Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 14:21

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Sprachlos, ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Gute Freunde erkennt man leichter, wenn das Leben schwerer wird.
http://www.bordercollie.ranch.de

143Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 15:16

NorbertK

NorbertK
Orchideenfreund
Sagte ich doch schon, voll echt ein hammer

144Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 19:49

Orchimatze

Orchimatze
Orchideenfreund
Hammer!
Superschön... cheers

145Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 20:27

Robert

Robert
Orchideenfreund
Bei einer Bewertung hätte die mit Sicherheit 2 Goldmedaillen bekommen. geld

146Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 02.04.17 20:49

Usitana

Usitana
Orchideenfreund

Da bleibt mir doch das Hirn stehn !!! affraid
Einfach suuuper schön ja1 ja1 ja1
Herzliche Gratulation

147Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 03.04.17 20:32

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Grandios! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

juebie

juebie
Orchideenfreund
Hallo zusammen, aber vor allem an den thyrsiflorum-Flüsterer Wolfgang Muralis,
guckt Euch bitte mal das Bild meiner kleinen Pflanze an uns sagt mir, warum sich die Blätter der letzten Neutriebe nicht öffnen.
Kann es sein, daß die Triebe mit demnächst beginnender Vegetation wieder durchstarten? Das Bild datiert vom 01.03.2017.
Hier der CV meines Pflänzchens:
Gemisch: 50% Janke-Rinde, 20% Kokoschips, 20% Korkschrot, 10% Holzkohle fein.
2014 17.11. 12-er Topf Rinde, 10 Bulben, 3 x >30cm, GWH, 13.12. Holzkörbchen umgepflanzt (Substrat s.o.),
2015 29.04. 1.NT, 01.06. 1.NT öffnet, 06.07. 1.NT reif, gelbes Blatt, NT angebrochen, nicht offen,
2015 20.07. 2.NT, 2.NT öffnet, 29.09. 2.NT reif - 55cm lang ohne Blätter,
2016 10.04. schläft, 08.07. 2 NT’s, 10.12. Wurzeln neu, 2 NT’s nicht ganz geöffnet,
2017 14.04. schläft,
Ich wäre für eine Beurteilung dankbar. Sieht eigentlich ganz passabel aus, bis auf die o.g. Einschränkungen.
Daß sie noch nicht geblüht hat, macht mir kein Kopfweh - das kommt schon noch (hoffentlich).
Kultur ganzjährig im temperierten GWH mit automatisierter Schattierung und Nebelanlage.
Viele Grüße und allen ein schönes Osterfest
Jürgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

149Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 14.04.17 13:52

Doris

Doris
Orchideenfreund
Muralis schrieb:Danke allerseits.

Nun aber noch ein Tageslicht-Foto von jetzt gerade, mit abblühenden und aufblühenden Zapfen. Da hat man einen Eindruck, was gewesen wäre, wenn alles gleichzeitig erblüht wäre...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

VG Wolfgang

Also so was von unglaublich - traumhaft schön und herzlichsten Glückwunsch !

150Dendrobium thyrsiflorum - Seite 6 Empty Re: Dendrobium thyrsiflorum am 14.04.17 14:52

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
juebie schrieb:Hallo zusammen, aber vor allem an den thyrsiflorum-Flüsterer Wolfgang Muralis,
guckt Euch bitte mal das Bild meiner kleinen Pflanze an uns sagt mir, warum sich die Blätter der letzten Neutriebe nicht öffnen.
Kann es sein, daß die Triebe mit demnächst beginnender Vegetation wieder durchstarten? Das Bild datiert vom 01.03.2017.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich habe ein ähnliches Problem an 2 vorletztjährigen Trieben meiner D. amabile. Die Ursache war ganz offensichtlich eine zu lange Phase mit Trockenheit während des Triebwachstums. Das war natürlich meine Schuld bzw. eben ein Zeitproblem. Um diese zeit gibt es auch eine Menge anderer Dinge zu tun, als große Dendrobien zu tauchen. So etwas startet leider nicht wieder durch, das bleibt so wie es ist. Aber mein amabile hat trotzdem bis jetzt 9 Ansätze, das ist am ende, was zählt.

Mein thyrsiflorum wurde vor Jahren in reine Rinde gesetzt. Mittlerweilen wird sich das ziemlich zersetzt haben, aber ich nehme an, dass in dem großen Plastiktopf ohnehin nur mehr Wurzeln sind. Der Blüherfolg ist einzig und allein dem Düngen mit Blaukorn geschuldet. Von dem lebt die Pflanze. Das amabile habe ich kürzlich umgetopft, nachdem ich einen Rückgang im Wachstum und nur mehr Wurzeln im Topf gesehen habe. Substrat: Reine Rinde.

VG Wolfgang

Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 7]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten