Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium densiflorum

+16
OF-Willi
farngarten
BrigitteB
Machu Picchu
Biene
juebie
Franz
maxima
Klaus1
sabinchen
emmily
Peregrinus
LuteousForb
Christian N
Rob
max4orchids
20 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 29.03.18 17:50

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund

Blonder schrieb:Du hattest sie 2014 auch sehr warm und trotzdem haben sie geblüht. Interessant ist die unterschiedlichen Kulturbedingungen zu vergleichen bezüglich Blüherfolg (Blütenanzahl, Qualität, Blühdauer).

Dafür, dass die Pflanze damals super kräftig war (viel besser als heuer), ist ein einziger Blütenstand ein ziemlich mageres Ergebnis gewesen... Jetzt haben alle Pflanzen, die ich kühl und trocken über den Winter gebracht habe, mindestens 6 Blütenansätze, also kein Vergleich.

Die Literatur bestätigt das für D. densiflorum im Übrigen: kühl, trocken und möglichst hell überwintern, wobei die Betonung auf kühl und hell liegt (trocken womöglich nur damit die Pflanze keine Wurzelschäden in der Kälte abbekommt, aber vielleicht muss sie ja auch gestresst sein um Lust aufs Blühen zu bekommen).

Das Problem ist halt, wo einen kalten und hellen Standort hernehmen? Wer einen Treppenaufgang im Haus hat oder ein nicht benutztes Zimmer, das nicht geheizt werden muss, der ist klar im Vorteil.

27Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 29.03.18 18:04

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund

Nachtrag: Was ich vergessen habe, ist anzufügen, dass ich damals die Pflanze im zeitigen Frühjahr angefangen habe tagsüber nach außen zu hängen, damit sie möglichst viel Kälte abbekommt... Womöglich war das ja der Auslöser für das bisschen Blühen? Falls Du das ausprobieren möchtest, dann würde ich aber einen Wecker im Smartphone stellen, damit Du abends nicht vergisst sie auch wieder reinzuholen, wäre doch schade um die schöne Pflanze.

28Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 29.03.18 19:09

Gast

avatar
Gast

Das sind viele Möglichkeiten. Ich denke auch dass das trocken halten nur wegen Wurzelfäule am kalten Standort in den dunklen Monaten wichtig ist bei dichtem Substrat. Ich denke bei Tauchmethode ist das nicht erforderlich. Und bei frischem luftigen Substrat ist es vermutlich auch nicht wichtig. Ich denke das wichtigste ist viel Licht. Wenn möglich im Winter sonnig. Und gut versorgter Wuchs über den Sommer und Herbst. Ich denke das zu mager halten trübt die Optik und die Blätter können blass werden. Wenn man Dendrobium blühend kauft sind sie auch perfekt prall und mit dunkelgrünen Blättern. Ich werde schauen was meine heuer machen. Freiluftaufenthalt habe ich bei Orchideen übrigens weitgehend eingestellt weil die Schäden im Freien oft immens sind. Am schlimmsten sind Schnecken und ihre Ausscheidungen. Und im Topf sind dann auch immer viele kleine Tierchen. Und das Substrat ist in kühlen Regenzeiten einfach zu naß. Und der Dünger wird raus gewaschen. Ich warte jetzt mal ohne Änderung der Bedingungen ob sie Blüten produziert.

29Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 29.03.18 19:19

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund

Blonder schrieb:Freiluftaufenthalt habe ich bei Orchideen übrigens weitgehend eingestellt weil die Schäden im Freien oft immens sind. Am schlimmsten sind Schnecken und ihre Ausscheidungen. Und im Topf sind dann auch immer viele kleine Tierchen. Und das Substrat ist in kühlen Regenzeiten einfach zu naß. Und der Dünger wird raus gewaschen. Ich warte jetzt mal ohne Änderung der Bedingungen ob sie Blüten produziert.

Was die Frassschäden anbetrifft, stimme ich Dir zu - sieht man meinem D. auch recht gut an. Auch zu nass kann leicht passieren, aber wieder abhängig vom Substrat (und natürlich Wohnort bzw. Region). Was allerdings das Wachstum anbetrifft, so habe ich nach der Sommerfrische in aller Regel die besten Resultate, vom einen oder anderen Ausfall abgesehen.

30Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 01.05.21 12:34

juebie

juebie
Orchideenfreund

Hallo zusammen,
ich hab' mein D. densiflorum im Juni 2016 als gerade so blühfähige noch kleinere Pflanze bekommen und hatte es mit unterschiedlichen Temperatur- und Feuchtigkeitsprofilen bis 2020 nicht geschafft, sie zur Blüte zu bringen. Ich kultiviere im GWH bei Wintertemperaturen, die auch einmal nachts bis 13°C runtergehen dürfen.
Dann bin ich mutiger geworden und habe sie Anfang September bis 25.10. in den Garten (geschützte Pergola) gehängt. Temp. runter bis 5°C. Danach wieder GWH.
Damit habe ich ihre Wünsche erfüllen können. Dies Jahr belohnt sie mich mit 6 großen Blütentrauben. Die erste ist vor 5 Tagen aufgeblüht.
Grüße
Jürgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

31Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Dendrobium densiflorum 01.05.21 21:13

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo

Wunderbar ja1

Meins ist noch ein Baby. Werde ihm mal zeigen, was mir da so vorschwebt winken

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator

Gut gemacht, Jürgen. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

33Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 07.05.21 11:58

juebie

juebie
Orchideenfreund

Noch ein paar densiflorum-Impressionen.
Mit dem heutigen Tag ist die 6. und letzte Traube aufgeblüht.
Aber wie das so ist bei dieser schönen Art, die Freude währt nur kurz und so fangen die Blüten der ersten Traube schon an, zu vergehen.
Grüße
Jürgen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

34Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 07.05.21 13:46

Machu Picchu

Machu Picchu
Orchideenfreund

Fantastische Blüten und toller Pflegeerfolg!! ja1 ja1

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

35Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 07.05.21 14:55

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund

Wunderschön! ja1 ja1

36Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Dendrobium densiflorum 07.05.21 22:23

Biene

Biene
Orchideenfreund

Hallo Jürgen

ohne Worte ja1

Christian N

Christian N
Moderator

Ein prächtiger Anblick!


Gruß
Christian

farngarten

farngarten
Orchideenfreund

Hallo,
mein densiflorum bildet gerade zwei Blütenrispen aus. Hat baer keine Neutriebe. Was mach ich denn, um die Pflanze wieder in den richtigen Rhythmus zu bringen? Ruhezeit versus Vegetationszeit. Ich kann doch nicht im August eine Ruhezeit folgen lassen, wenn sie abgeblüht ist????

Grüße Martin

39Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 26.07.22 12:47

OF-Willi

OF-Willi
Orchideenfreund

Dendrobium densiflorum [Lindley]
Ursprung/Habitat: Weit verbreitet. Der Lebensraum umfasst Nepal, wo die Pflanzen zuerst gesammelt wurden, Bhutan, Sikkim, Assam und die Khasi (Khasia) Hills im Nordosten Indiens. Die Verbreitung setzt sich ostwärts über Burma, Nordwestthailand, Laos und Südwestchina fort. Die Pflanzen wachsen in der Regel auf den moosbewachsenen Stämmen und Ästen von Bäumen in 1000-1830 m Höhe, sind aber auch auf Felsen zu finden. Seidenfaden weist darauf hin, dass eine Reihe verschiedener Arten fälschlicherweise als D. densiflorum identifiziert wurden, was zu verwirrenden Habitatberichten geführt hat.
Licht: 25000-35000 cd.
Temperaturen: Im Sommer beträgt die durchschnittliche Tagestemperatur 27-31 °C und die Nachttemperatur 21-22 °C, mit einer täglichen Schwankungsbreite von 6-9 °C.
Feuchtigkeit: Nahezu 90 % im Sommer, die meiste Zeit des Winters sinkt sie auf 55-60 %. Der Frühling ist die trockenste Jahreszeit, in der die Luftfeuchtigkeit 2 Monate lang auf fast 40 % sinkt.
Wasser: Die Niederschläge sind im Sommer 5 Monate lang mäßig bis stark. Auf die Regenzeit folgen unmittelbar 7 sehr trockene Monate vom Herbst bis zum Frühjahr. Mehrere Monate sind so trocken, dass sogar Morgentau ungewöhnlich ist. In Teilen des Lebensraums kann die Regenzeit jedoch etwas länger und die Trockenzeit nicht ganz so lang sein, wie es die Klimadaten angeben. Die kultivierten Pflanzen sollten während des aktiven Wachstums feucht gehalten werden, aber nach der Reifung im Herbst austrocknen.
Dünger: ½ der empfohlenen Stärke, wöchentlich ausgebracht. Vom Frühjahr bis zum Hochsommer ist ein Dünger mit hohem Stickstoffgehalt vorteilhaft, um ein maximales vegetatives Wachstum zu fördern, aber im Spätsommer und Herbst sollte ein Dünger mit hohem Phosphatanteil verwendet werden.
Ruheperiode: Die durchschnittliche Tagestemperatur im Winter liegt bei 17-19 °C, die Nachttemperatur bei 9-11 °C, mit einer Schwankungsbreite von 8-9 °C pro Tag. In der Kultur sollte die Bewässerung stark reduziert werden, und die Pflanzen sollten zwischen den Wassergaben austrocknen können. Sie sollten jedoch nicht über längere Zeit trocken stehen. Gelegentliches Nebeln am frühen Morgen an hellen, sonnigen Tagen kann von Vorteil sein und dazu beitragen, dass die Pflanzen nicht zu trocken werden. Dünger sollte immer dann weggelassen werden, wenn das Wasser reduziert wird. Die Pflanzen sollten im Frühjahr und Sommer reichlich bewässert werden, aber die Bewässerung sollte erst dann erhöht werden, wenn die Blütenknospen anschwellen oder das neue Wachstum beginnt. Im Habitat ist das Licht bei klarem Winterwetter am größten.
Wachstumsmedien: Die Pflanzen werden am besten in einem Topf mit einem offenen, schnell durchlässigen Medium gezogen, können aber auch auf Baumfarnen oder Korkplatten gepflanzt werden, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist und die Pflanzen im Sommer mindestens einmal täglich gegossen werden. Das Umtopfen erfolgt am besten im zeitigen Frühjahr, wenn die neuen Wurzeln wachsen.
Verschiedene Anmerkungen: Die in der Klimatabelle angegebene Blütezeit basiert auf Anbaudaten. Die Pflanzen können durch eine frühere Temperaturerhöhung im Frühjahr zu einer früheren Blüte angeregt werden.
D. densiflorum benötigt eine längere Ruhezeit. Die Pflanzen beginnen oft recht spät mit dem Neuaustrieb, der dann schnell wächst. Einige Züchter berichten, dass eine außergewöhnlich lange, kühle, trockene Ruhezeit erforderlich ist, um die Blüte einzuleiten, und dass die Pflanzen in gleichmäßig warmen Klimazonen nicht gut blühen. Andere Züchter berichten, dass D. densiflorum frei blühend ist, das ganze Jahr über wächst und keine Ruhezeit benötigt. Wir vermuten, dass dies auf eine falsche Identifizierung von eng verwandten Pflanzen zurückzuführen ist, und schlagen vor, dass eine umsichtige Vorgehensweise darin bestehen würde, Wasser und Temperaturen im Herbst leicht zu reduzieren. Wenn eine reife Pflanze unter diesen Bedingungen nicht blüht, handelt es sich möglicherweise um ein echtes D. densiflorum, und im folgenden Jahr sollte eine längere, definitive Ruhezeit eingelegt werden, wie in der Klimatabelle angegeben.
Größe und Art der Pflanze: Ein kompakter, 30-45 cm hoher sympodialer Epiphyt. Die Pflanzen wachsen in Büscheln.
Pseudobulben: Die Pseudobulben sind 30-45 cm lang. Die meist aufrechten Büschel der keulenförmigen Pseudobulben können seitlich wachsen oder kopfüber hängen. Sie sind vielwinklig, keulenförmig und an den Internodien geschwollen.
Blätter: 3-5 pro Wachstum. Die immergrünen Blätter sind in der Regel 15 cm lang und stehen dicht an der Pseudobulbe. In der Jugend sind sie seidig, aber mit dem Alter werden sie ledrig.
Blütenstand: 18-25 cm lang. Aus den Knoten entlang der oberen Hälfte der Pseudobulbe entspringen zahlreiche, hängende Blütenstände. Jeder ist dicht mit vielen Blüten besetzt. Ausgewachsene Exemplare tragen bis zu 100 Blütenstände.
Blüten: 50-100 Blüten pro Blütenstand sind keine Seltenheit. Die auffälligen Blüten sind 3-5 cm groß. Die Kelch- und Kronblätter sind halbtransparent und haben eine kristalline Textur, die das Licht reflektiert. Sie sind meist satt buttergelb, können aber auch blassgelb sein. Die gekräuselte Lippe ist orange mit einem blassorangenen Rand. Sie ist mit weichen, flaumigen Haaren bedeckt. Die Lippe und die Blütenblätter sind fein gezähnt. Die zart duftenden Blüten halten sich 1-2 Wochen.
Synonyme: Wallich wird manchmal als Beschreiber dieser Art aufgeführt. Synonyme sind D. clavatum Roxburgh nicht Lindley, D griffithianum Lindley var. guibertii (Carriere) Veitch und D. guibertii Carriere. Seidenfaden erörtert die Verwirrung um die Verwendung des Namens densiflorum. Er weist darauf hin, dass D. thyrsiflorum häufig als Synonym von D. densiflorum aufgeführt wird, er hält die beiden Arten jedoch für getrennt. Er stellt fest, dass D. densiflorum var. albolutea Hooker f. synonym mit D. thyrsiflorum Rchb. f. ist, und berichtet, dass Pflanzen, die eigentlich palpebrae sind, häufig als D. densiflorum bezeichnet werden. Kränzlin und Hawkes führen D. schroderi Hort. als Synonym. Die Internationale Orchideenkommission führt D. thyrsiflorum Rchb. f. als Synonym, registriert aber Hybriden unter diesem Namen.
Quelle: OrchAtlas V.3.2
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine Pflanze ist mindestens 10 Jahre alt und hat immer geblüht. Während der Sommermonate hängt sie im GW ganz oben (T geht bis 32 °C), in der Ruhezeit steht sie im GW auf dem Tisch in der "kalten Ecke" (T geht bis 10 °C herunter); eine ausgesprochene Trockenzeit kann ich nicht garantieren.
Die Pflanze hängt jetzt in der Blühzeit im Wintergarten zu unserer Erbauung. Sie duftet ganz schwach. Sie hat zahlreiche Bulben von ca. 17 cm Länge, also relativ kurz.

LG Friedrich

Christian N, zwockel, KarMa, Ed und Biene Gefällt dieser Beitrag

Ed

Ed
Orchideenfreund

Diese Blüten sind immer wieder schön anzusehen.

Schöner Pflegeerfolg Friedrich. ja1 ja1

OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

41Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 05.10.22 22:49

OF-Willi

OF-Willi
Orchideenfreund

Dendrobium densiflorum
Zwei Pflanzen blühen gerade bei mir. Eine davon hatte ich schon im Juli blühend vorgestellt (sie ist fleißig!).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG Friedrich

Eli1, Machu Picchu, Christian N, Klaus1, zwockel, eleinen, Ed und Gefällt dieser Beitrag

42Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 06.10.22 13:06

Bettimo

Bettimo
Orchideenfreund

Das sieht ganz toll aus.

OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

43Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 06.10.22 13:18

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Wunderbar!! ja1 ja1

OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

http://www.orchideenhobby.at

44Dendrobium densiflorum - Seite 2 Empty Re: Dendrobium densiflorum 06.10.22 18:23

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund

Wunderschön ist die ja1 ja1

OF-Willi Gefällt dieser Beitrag

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten