Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Masdevallia amabilis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Masdevallia amabilis am 16.02.14 22:09

Monika Schüller

avatar
Orchideenfreund
Meine Masdevallia amabilis weigert sich standhaft, in irgendein Substrat Wurzeln zu bilden. Was braucht die? Sie kümmert vor sich hin -no na, ohne Wurzeln- versucht aber immer wieder, Blätter zu bilden. Momentan hab ich sie auf das allgemein übliche Rindensplittersubstrat und etwas Moos gesetzt, das ich halbfeucht zu halten versuche. Sie steht im 14-16° Zimmer am Fensterbrett im Lecabett. Wenn die Sonne stärker wird, kommt sie vom Südfenster ans Nordfenster. Sie hat seit 2 Jahren nicht geblüht.
LG Monika

2 Re: Masdevallia amabilis am 16.02.14 22:14

unterallgaier

avatar
Orchideenfreund
Hallo Monika,

ich würde die Pflanze feuchter und etwas kühler halten und eher nicht auf der Südseite. Um welches Rindensubstrat handelt es sich? Um feines oder grobes.
Neue Wurzeln kommen erst, wenn sie neue Blätter ausgebildet hat. Un damit diese nicht knittern oder steckenbleiben und eventuell eingehen, solltest du die Pflanze gleichmäßig feucht halten. Am besten geht das mit lebendem Sphagnum, totes geht zwar auch, man muss aber aufpassen, dass es nicht "umkippt".

Grüße
Tom

3 Masdevalliia amabilis am 17.02.14 20:26

Monika Schüller

avatar
Orchideenfreund
Hallo, Tom,
danke für den Tipp! Ich werde sie kühler und feuchter halten, mal sehen. Die Südseite ist sowieso nur für den Winter gut, jetzt muss sie bald in den Norden ziehen. Und mein Rindensubstrat ist eher grob.
Grüße
Monika

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten