Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hilfe, alba, Enttäuschung

+2
Franz
laetitia
6 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

laetitia

laetitia
Orchideenfreund
Hallo und schönen Guten Morgen,
vor 4 Jahren habe ich von Floralia Brasilien eine Laelia purpurata Roxo violeta (mit schöner violetter Lippe) für viel Geld erstanden. In dem Glauben, dass sie eine purpurata ist/war, habe ich sie von Mai bis Oktober in voller Sonne draußen gehabt. Sie hat im September die Blütenscheiden gebildet und ging in die Ruhepause. Ich habe mich schon gewundert, dass die PB richtig eiförmig sind (Höhe 9 cm) und die Pflanze so gedrungen gewachsen ist.
Jetzt ging die erste Blüte auf, eine alba aber wahrhaftig keine L. purpurata

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

alles fein weiß, nur der Schlund ist hellgelb, ohne starke Aderung
was haben wir hier?????????
Danke im voraus, sicher kann Rolf oder Franz etwas sagen

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Laetitia,

kannst Du bitte ein Habitusfoto der Pflanze einstellen? 9 cm hohe Pseudobulbe, dann noch eiförmig, da möchte ich die Gesamtpflanze sehen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

Max Sch

Max Sch
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

für mich sieht die Blüte nach lueddemaniana alba aus.
Obwohl das dann eher nicht so mit den eiförmigen Bulben passt.

MfG Max

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

der Vorschlag von Franz ist sicher richtig, ein Habitusfoto zu sehen.
Auf den ersten Eindruck erinnert mich die Blütenhaltung sehr stark an eine erstblühende Cattleya gaskelliana alba! Aber das ist nur ein erster Eindruck. Blützezeit wäre zwar für eine gaskelliana ungewöhnlich, aber nicht auszuschließen. Eine meiner beiden gaskellianas ("Alexis" x "Drago", soll eine coerulea sein oder werden - aber mal abwarten!) hat auch im September 2013 eine Blütenscheide gebildet. Leider aber hat sich keine Knospe entwickelt. Dafür hat sie einen weiteren Neutrieb gebildet, der jetzt fast fertig ist (Ohne Blütenscheide).

An eine C. lueddemanniana alba (wie Max) glaube ich nicht, weil die lueddemannianas ein prägnantes "Horn" an der Antherenkappe tragen. Auf Deinen Blütenfotos ist aber keines zu erkennen.

Freundliche Grüße
Rolf

werner b

werner b
Orchideenfreund
hmmmmm???? eiförmige Bulben ???

meine schroederae hat eher gestauchte etwas pummelige Bulben,
aber ich hab keine Ahnung wie ein Albino von einer schroederae aussehen sollte?

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Mit Bildern der schroederae kann ich aushelfen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich dachte eigentlich eher an eine C labiata oder eine Hybride mit labiata

viele Grüße
Gitti

laetitia

laetitia
Orchideenfreund
Ihr seid mir wirkliche wahre Freunde, ich glaube schon, dass wir der Sache näher kommen.
Zu bemerken, die gestauchten Bulben sind nur eine Folge des Lichts, sie stand die ganze Zeit mit purpurata und warczewiczii zusammen in voller Sonne. Die Bulben von vorletzten Jahren sind vielmehr gestreckter.
C. lüeddemanniana ist es sicher nicht, ich habe eine ganze Sammlung davon.
An C. schroderae hatte ich zunächst auch gedacht, trifft aber nicht zu.
Jetzt kommt eine leicht coerulea oder rosa Färbung. Ich stelle morgen ein Bild vom Habitus, heute nacht hat es wohl keinen Sinn
gute Nacht und bis morgen mit meinem Bild
Laetitia

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Laetitia, Hallo Orchideenfreunde,

Cattleya schroederae schließe ich genauso aus, wie auch C. lueddemanniana! C. schroederae wäre auch an ihrem charakteristischen, süßen, unverwechselbaren und einprägsamen Duft, den keine andere Cattleya ausströmt, zu erkennen - aber DEN, Laetitia kannst natürlich nur DU an Deiner Pflanze wahrnahmen. Die Form und Höhe der Pseudobulben sind sicher - wie Du auch schon schreibst, Laetitia - vornehmlich eine Sache der Lichteinwirkung! Trotzdem wäre ein Habitusfoto hilreich.

Anhand der Blütenfotos bin ich der Meinung, es kann sich nur um C. gaskelliana oder C. labiata/warneri handeln. C. jenmanii will ich nicht ausschließen, aber dazu müsste man die Blütengröße wissen. Eine "Hybride" zwischen diesen benannten "Arten" ist natürlich auch denkbar - aber hier erhebt sich die Frage, ob C. gaskelliana, jenmanii, und C. warneri überhaupt eigenständige Arten sind und nicht vielmehr als Standortrassen zu C. labiata gehören - und ob es dann überhaupt eine Hybride wäre!


Freundliche Grüße
Rolf

laetitia

laetitia
Orchideenfreund
Guten Morgen, Rolf, liebe Orchideenfreunde,
Zur Rekapitulation: Ruhepause von September bis Mitte Januar
Blütengröße vertikal 14 x horizontal 15 cm
Duft: kaum wahrnehmbar, Richtung Milchkaffee
Anbei Bilder vom Habitus


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


bin gespannt auf die Enddiagnose
C. labiata schließe für mich aus, da meine labiata alle eher sonnenempfindlich sind und hätten nicht die pralle Sonne den ganzen Sommer ausgehalten
C. gaskelliana hätte nicht die lange Ruhepause hinter sich
Gruß
Laetitia

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

der Habitus der Pflanze spricht für C trianaei, wo auch die Blütezeit stimmen würde, aber die Blüte ist nicht astrein C trianaei zuzuordnen, zumindest meiner Ansicht nach.

viele Grüße
Gitti

laetitia

laetitia
Orchideenfreund
Danke Gitti,
zu der Auffassung bin ich gekommen, die Blüte als Erstblüte ist noch nicht optimal, ich glaube dass sie an Haltung und Größen gewinnen wird.
Kommst Du nach NeuUlm??
Laetitia

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

leider kann ich nicht nach Neu-Ulm kommen, mangels Zeit. ;-)

viele Grüße
Gitti

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Laetitia, Hallo Gitti,

nach meiner Auffassung ist die Pflanze keine C. trianaei - die Habitus-Fotos sind hierfür überhaupt nicht aussagekräftig. Sie sollten eigentlich nur ausschlißen, dass da eine Laelia oder eine Bifoliate Cattleya eingekreuzt ist. Ansonsten ist der Habitus bei vielen Unifoliaten Cattleyen (vor allem der labiata-Gruppe, zu denen auch C. tranaei gehört) mehr oder weniger identisch und ist vor allem von der Lichtintensität (und der Düngung) abhängig. Die Blüte einer C. trianaei alba sieht anders aus!

Auch Deinen Hinweis, Laetitia, dass C. labiata aus Deiner Sicht ausscheidet, weil Deine labiatas sonnenempfindlich sind, kann ich nicht bestätigen. Meine labiatas vertragen alle viel Sonne (und ich habe ein halbes Dutzend verschiedene Farbformen). Die Sonnenempfindlichkeit ist eine Sache der Gewöhnung der Pflanzen an die Lichtintensität!

Zusammenfassend bleibe ich bei meiner Meinung: Cattleya gaskelliana alba (die Blütenform und -haltung sowie die Färbung des Lippenschlundes sind typisch für ihre Erstblüte!), auch wenn die Blütezeit ein wenig ungewöhnlich ist, oder C. labiata (was von der Blütezeit eher hinkommt). Doch wo ist - abgesehen von der Heimat und der Blütezeit - der Unterschied zwischen beiden?

Freundliche Grüße
Rolf

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Nachtrag

Achso - ich vergaß: Das gewünschte Habitusfoto und meine Frage nach der Blütengröße sollten auch ausschließen, dass es sich um eine C. jenmanii handeln könnte! Sowohl Habitus als auch Blütengröße sprechen dagegen!

Freundliche Grüße
REolf

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Also, meine unmaßgebliche Meinung, ich sage auch es ist eine C. labiata. Die Lippe hat typische Merkmale, bei C. trianae würde sie im oberen Bereich nicht so geöffnet erscheinen. Andere Cattleya-Naturformen schließe ich aus. Oder wenn Jemand da mit C. trianae geferkelt hat, sie hat aber die Merkmale der C. labiata.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

ich hatte nicht geschrieben, dass die Blüte wie eine trianaei aussieht. ;-)

viele Grüße
Gitti

laetitia

laetitia
Orchideenfreund
jetzt ist das Geheimnis gelüftet, der Hinweis von Gitti hat sich bewahrheitet, es ist eine Cattleya schroederae var. albescens. Die tüpfel-gleiche Pflanze habe ich am Stand Donau-Iller in Neu-Ulm gesehen und zur Sicherheit photographiert, danach konnte ich die beiden Aufnahmen miteinander vergleichen. Meine Pflanze hat sich nach einer Woche ganz um einen Hauch ins rosé-lilas durchgefärbt und an Haltung gewonnen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

an Rolf und Gitti Danke
Laetitia

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten