Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bulbophyllum (Cirrhopetalum) rothschildianum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Gestern öffneten sich zum ersten mal die Blüten meines rothschildianum.
Diese Art stammt aus NO-Indien, Assam und Yunnan. Sie ist leicht zu kultivieren.
Für Vitrinen ist sie auch wegen ihres kletternden Wuchses eigentlich schon zu groß.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Fotos hat mein Orchideenfreund Jaroslav gemacht.

Beste Grüße
Christian

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

zum zweiten Mal, seitdem sie in meinem Besitz ist, blüht derzeit Bulbophyllum rothschildianum - diesmal sogar mit zwei Rispen. Eigentlich sind es zwei Pflanzen, welche ich vor etwa zweieinhalb Jahren in einen rechteckigen Gitterkorb (etwa 20 x 12 cm groß) aus Kunststoff zusammenpflanzte. Pflanzstoff ist reines Sphagnum. Seither sind beide Pflanzen ausufernd "explodiert" mit vielen etwa 15 cam langen Trieben. Die Blüten sind recht groß, etwa drei cm breit und rd. zwölf cm lang

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Bulbophyllum rothschildianum

Diese Art wurde zunächst als Cirrhopetalum rothschildianum beschrieben (1895) beschrieben und dann in Bulbophyllum rothschildianum umbenannt (1912). Anfang der 1970er Jahre brachte Gunnar SEIDENFADEN sie wieder bei Cirrhopetalum unter ("Notes on Cirrhopetalum"). Seit der Gattungsrevision durch GARAY, HAMER & SIEGERIST 1993 ist sie aktuell - wie alle ehemaligen Cirrhopetalum-Arten - wieder ein Bulbophyllum.

B. rothschildianum ist in der chinesischen Provinz Yunnan, in Nordostidien, sowie in Assam und Myanmar beheimatet. Die Temperaturtoleranz ist groß - die Pflanzen können kühl, schwerpunktmäßig temperiert und warm kultiviert werden - ohne jegliche Ruhezeit. Hauptblütezeit ist der Herbst - eine Blüte im Frühjahr ist aber auch möglich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Bulbophyllum rothschildianum

Freundliche Grüße
Rolf

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
sieht toll aus Rolf. Pflanze sowie auch die Blüten. ja1 ja1 ja1

jolly

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,
Erstblüte meiner B. rothschildiaum Jungpflanze.
Liebe Grüße von Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Das ist eine hübsche Ansicht. Meinen Glückwunsch zu diesem Erfolg! ja1

Purpurateiro

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön, die sehen lustig aus mit ihren Fransenköpfen und dem langen gezwirbelten Bart.

Gruß

Jan

Christian N

avatar
Orchideenfreund
nachdem Rolf schrieb, dass er seine Pflanze in reinem Sphagnum kultiviert, habe ich meine Blockkultur reichlich mit handelsüblichem Sphagnum umwickelt, damit die Wurzeln länger feucht bleiben.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Seitdem ist das Wachstum auch bei meinen Cirrhopetalen explodiert, Danke Rolf für den Tipp.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diesmal sind es schon 3 Blüten.....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...ich hoffe aber, mit einer optimalen Düngung eine richtige Krone, d.h. einen fast geschlossenen Blütenkreis, hin zu bekommen.


Gruß
Christian

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten