Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Mormodes

5 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Mormodes Empty Mormodes Fr 22 Nov 2013 - 10:26

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
4. Mormodes LINDLEY 1836


Mormodes ist eine Gattung, welche zur Catasetum-Verwandtschaft gehört. Wie ihre Verwandten besitzen auch sie große dicke Bulben. Sie bestehen aus vielen beblätterten Internodien. Aus diesen Blattachseln und auch aus der Bulbenbasis entstehen kurz vor oder mit dem Blattabwurf aufrechte vielblütige Infloreszenzen. Danach setzt die mehrmonatige Ruhezeit – wie bei den anderenCatasetinen auch – ein, während der die Pflanzen absolut trocken gehalten werden müssen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mormodes igneum, Illustration aus Lindenia: Iconographie des Orchideés, um ca. 1891/95


Einige Arten bilden je nach Lichtintensität während des Wachstums heterosexuelle (also männliche oder weibliche Blüten) aus, andere Arten wiederum produzieren ausschließlich hermaphrodite (zweigeschlechtliche) Blüten.

Die Gattung Mormodes wurde 1836 von John LINDLEY mit Morm. atropurpurea als Typuspflanze begründet. Sie besteht heute aus mehr als 70 Arten, welche von Mexiko bis Brasilien und Bolivien beheimatet sind. Ihre Standort liegen in feuchten warmen Wäldern niedriger Höhenlagen. Wie ihre Verwandten auch, wachsen sie oft auf morschen Baumpartien oder auf umgestürzten verrottenden Bäumen oder Baumteilen am Erdboden.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Habitusfoto von Mormodes (Morm. horichii var. helleri)
Foto: B. de Toni


Die Arten von Mormodes sind durch asymmetrische Blüten charakterisiert und dadurch unverwechselbar mit Blüten anderer Gattungen der Catasetinae. Lippe und Säule verlaufen nicht parallel zueinander, sondern sind seitlich voneinander weggedreht. Dies hat offenbar mit den Körpern der auf diese Gattung spezialisierten Bestäubungsinsekten (Prachtbienen) zu tun, auf welchen die Pollinien beim Blütenbesuch aufgeklebt werden.

Wie auch die anderen Gattungen der Catasetinae ist Mormodes im ganzjährig warm-temperiert bei hellen Lichtverhältnissen zu kultivieren. Während der Wachstumszeit ist kräftig zu wässern und zu düngen, während nach Abwurf der Blätter eine mehrmonatige Ruhezeit einzuhalten ist (wie bei den anderen Arten der catasetinae auch), während der die Pflanzen keinWasser erhalten dürfen.

Abschließend noch ein paar Beispielfotos von Mormodes-Arten:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. cartens
Gut zu erkennen sind die voneinander weggedrehten Lippen und Säulen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. horichii


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. skinneri


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. lineata


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. buccinator (syn. Morm. stenoglossum)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. tigrina

Freundliche Grüße
Rolf



Zuletzt von Rolf am Fr 22 Nov 2013 - 22:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

2Mormodes Empty Re: Mormodes Fr 22 Nov 2013 - 19:23

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Äußerst interessant, Rolf!
Deine Beiträge über wenig bekannte (geht zumindest mir so) Orchideengattungen und deren Besonderheiten möchte ich nicht missen. Da wird das Interesse für das 'Große Ganze' bedient.
Du bist einer der wenigen hier, die zu solchen Beiträgen in der Lage sind, also lasse Dich nicht bremsen. Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3Mormodes Empty Re: Mormodes Fr 22 Nov 2013 - 20:02

Postpiet

Postpiet
Orchideenfreund
Rolf schrieb:
...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Morm. tigrinum
...
Mormodes tigrina sollte wohl die korrekte Bezeichnung sein ...

Laut KEW-Checklist gibt es Mormodes tigrinum auch nicht, nicht einmal als Synonym.



Schönen Gruß

Peter

4Mormodes Empty Re: Mormodes Fr 22 Nov 2013 - 22:55

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo peter!

Du hast Recht! Die korrekte bezeichnung ist Morm. tigrina.

Freundliche Grüße
Rolf

5Mormodes Empty Re: Mormodes Sa 23 Nov 2013 - 10:36

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Rolf
Und stenogloss a heißt jetzt buccinator Wink

LG

Leni

6Mormodes Empty Re: Mormodes Sa 23 Nov 2013 - 10:53

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Leni,

und auch DU hast Recht!

Freundliche Grüße
Rolf

7Mormodes Empty Mormodes Sa 27 Feb 2016 - 20:44

Gast

avatar
Gast
Hallo Rolf,

stimmt es das die Art Mormodes nur ca. 4 Jahre alt wird?
Sprich, nach 4 Jahren die komplette Pflanze eingeht.
Evtl. hast du ja hier mehr Infos.
Wäre mal interesstant zu wissen.

Schöne Grüße
Stefan

8Mormodes Empty Re: Mormodes So 28 Feb 2016 - 5:24

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Stefan,

es ist bekannt, dass Mormodes kurzlebig sind. Ob es nun vier Jahre oder etwas mehr oder weniger sind, kann ich Dir nicht sagen. Aber es passt wohl so ungefähr.

Freundliche Grüße
Rolf

9Mormodes Empty Mormodes und ihr Lebenszyklus So 28 Feb 2016 - 6:33

Gast

avatar
Gast
Vielen Dank Rolf.
Gut zu wissen, da ich einige Arten in der Kultur habe.
Dann wird sie in einigen Jahren keine neue Bulben mehr schieben und absterben.
Dachte mit einer Teilung der neuen frischen Bulbe geht der Fortbestand weiter.
Aber in der Natur findet sich ja auch keine *alten* dieser Gattung.

Wie verhalten sich die anderen Gattungen in der Familie wie:
Catasetum, Fredclarkeara, Cycnoches und Clowesia?


10Mormodes Empty Re: Mormodes So 28 Feb 2016 - 9:14

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Stefan,

auch in der Natur sind Mormodes sehr raschwüchsig, sterben aber auch dort nach wenigen Jahren ab.

Anders verhält es sich bei Cycnoches und Catasetum, welche längerlebig sind. Es empffiehlt sich aber, an Pflanzen, welche drei oder mehr Altbulben haben, diese noch im Herbst nach der Blüte abzutrennen, weil ansonsten die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass sie absterben. Werden sie rechtzeitig abgetrennt, ist die Chance groß, dass sie wieder austreiben.

Fredclarkeara ist eine Mehrgattungshybride aus - soweit ich weiß - Clowesia, Mormodes und Catasetum, die mich überhaupt nicht interessiert, und die ich deshalb noch nie kultiviert habe. Ich weiß nichts über ihre Lebenserwartung. Auch zu Clowesia kann ich nichts sagen, weil es mehr als 15 Jahre her ist, dass ich einige species in Kultur hatte.Sorry, aber meine Erfahrungen mit ihnen sind vergangen und vergessen.

Freundliche Grüße
Rolf

11Mormodes Empty Re: Mormodes So 24 Apr 2016 - 9:48

werner b

werner b
Orchideenfreund
eine mir unbekannte Mormodes blüht,
recht kleine Blüten, dafür unglaublich viele

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten