Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya oder LC?

+2
Leni
Gitti
6 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Cattleya oder LC? Empty Cattleya oder LC? 12.11.13 20:26

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Hallo Zusammen,

vor ein paar Jahren ließ ich mir von einer Brasilianerin ein paar C dormaniana mit auf eine Ausstellung bringen. Die Pflanzen waren damals nicht in der angegebenen Größe geliefert worden und ich bekam 2 Jungpflänzchen für einen stolzen Preis.

Als dann der erste Neutrieb kam, dachte ich mir schon, dass da was nicht stimmen kann, denn der Bulb war für eine dormaniana viel zu dick, und so ging es nun Jahr um Jahr. Dieses Jahr bildete sich dann ein Blütentrieb, der immer länger und länger wurde, fast könnte man denken, der wollte mit der Laelia anceps um die Wette wachsen. Irgendwann bildete sich dann 1! Knospe und die ist nun auf. Ich vermute, dass Laelia anceps an der Pflanze beteiligt ist, vielleicht ist es sogar eine Kreuzung mit C dormaniana, aber wirklich wiederfinden kann ich die Cattleya in der Blüte nicht. Vielleicht hat ja noch jemand so ein Ü-Ei oder Ahnung, was das sein könnte. Vorab schon vielen Dank.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

viele Grüße
Gitti

2Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 12.11.13 20:35

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Gitti
Bin ja nun kein ausgewiesener Cattleyen Spezialist, aber sowohl die Blüte als auch die Art des Blütentriebes sprechen klar für ne Mexikanerin, anceps würde ich auch sofort unterschreiben.
Wo wurde denn dieses "Ferkelchen" gezeugt?? Ich schätze dann doch in Brasilien.

LG

Leni

3Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 12.11.13 20:36

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Seltsam ist's, doch dafür umso interessanter, Gitti. L. anceps lässt sich da für mich weder in der Pflanze noch in der Blüte erkennen. Gibt es sonst nichts anderes an Arten, was einen solchen Blütentrieb verursachen könnte?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

4Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 12.11.13 22:06

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
@Leni, wer diese Hybride produziert hat, kann man schlecht sagen, mitgebracht hat sie Sandra, ob sie die allerdings zugekauft hat oder selbst geferkelt, weiß ich nicht. Ich habe ihr schon eine Mail geschrieben, vielleicht kann sie was dazu sagen.

@Matthias, was mich auf anceps gebracht hat, ist der lange Blütentrieb, ein bischen auch die Form der Blüte, allerdings dann eher eine anceps Miniatur. Die keulenfrömigen Bulben und dann auch noch bifoliat schliesst wiederum sowohl anceps als auch dormaniana aus, vielleicht eine Kreuzung mit Cattleya aurantiaca?

Soweit ich weiß, hat auch gouldiana so einen langen BT.

Ich mache mich auf die Suche, was es da alles so gibt, vielleicht findet sich noch etwas anderes. Bin mir aber ziemlich sicher, dass es was mexikanisches sein müsste.

viele Grüße
Gitti

5Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 12.11.13 22:54

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Matthias
Schön, jeder sieht da was anderes. Smile Smile Smile 
Ich sehe da echt sehr sehr viel Mexico, nur hat sich das nicht zu 100 % durchgesetzt, der Bulb als Bsp. ist nicht ganz so bauchig wie bei anceps/gouldiana und man kann sich sehr gut vorstellen, dass hier ne bifoliate, z.B. dormaniana in Richtung Schlanker beeinflusst hat. Aber ganz typisch für anceps/gouldiana sind die Bulbenhüllen, ebenso die leichte Einfurchung.
Auch in der Blüte sind für mich ganz klare Zeichen zu sehen. Aber egal, ne Unschöne ist es nicht, nur halt sehr enttäuschend wenn man dormaniana für viel Geld geordert hatte.


LG

Leni

6Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 13.11.13 5:55

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Moin Leni! Vielleicht habe ich noch nicht so viele L. anceps gesehen, um sie in dieser Pflanze zu erkennen. Zum Teil kann ich mich Deinen Überlegungen aber anschließen. Bei der Blüte ist Ähnlichkeit vorhanden, zumindest die Lippe passt zu anceps. Beim Habitus wird es schwieriger. Vor allem das gedrungene, kantige der Bulben fehlt deutlich.  
Wie hat denn das Ende des Blütentriebes während des Wachstums ausgesehen, Gitti?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

7Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 13.11.13 8:57

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Gitti, Hallo Oliver, Hallo Matthias!

Ich vermute stark, dass ein Elternteil L. gouldiana ist (die Lippenform spricht eher gegen L. anceps). Über den anderen Elternteil kann nur spekuliert werden! Ich denke mal, es könnte eine bifoliate Cattleya sein (evtl. C. intermedia oder C. forbesii? - beide würden die schmalen Tepalen erklären). Von C. dormaniana sehe ich gar keinen Einfluss!

Freundliche Grüße
Rolf

8Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 13.11.13 10:26

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Moin Leni! Vielleicht habe ich noch nicht so viele L. anceps gesehen, um sie in dieser Pflanze zu erkennen. Zum Teil kann ich mich Deinen Überlegungen aber anschließen. Bei der Blüte ist Ähnlichkeit vorhanden, zumindest die Lippe passt zu anceps. Beim Habitus wird es schwieriger. Vor allem das gedrungene, kantige der Bulben fehlt deutlich.  
Wie hat denn das Ende des Blütentriebes während des Wachstums ausgesehen, Gitti?
Hallo Matthias,

als der Blütentrieb kam, sah man zwischen den Bulben eine Spitze, ähnlich wie ein Schaschlikspieß, der länger und länger wurde. Irgendwann bildete sich dann an der Spitze eine Verdickung, welche kontinuierlich anschwoll, was am Ende die Knospe war.

Sollte bei der zweiten Pflanze die Blüte noch geschlossen sein, mache ich Morgen ein paar Bilder, heute komme ich leider nicht ins GWH.

viele Grüße
Gitti

9Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 13.11.13 13:03

werner b

werner b
Orchideenfreund
C. dormanniana ist sehr schwach in der Vererbung
hier mal
C. dormanniana x Laelia dayana

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

insofern kann deine Pflanze doch dormanniana x anceps oder gouldiana/autumnalis sein


10Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 14.11.13 9:02

Gitti

Gitti
Orchideenfreund
Ich war gestern Abend noch schnell im Gewächshaus und habe Bilder von der zweiten Pflanze gemacht, beim Knipsen sah ich, dass diese nun nicht bi- sondern unifoliat ist. Die Bulben sind nicht ganz glatt, man kann leichte Kanten fühlen. Interessant wird es sicherlich noch, wenn auch von der zweiten Pflanze die Knospe auf ist.

Hier ein paar Detailbilder, wo man eventuell mehr sehen kann:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

viele Grüße

Gitti

11Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 14.11.13 12:48

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

zu Cattleya dormaniana wäre noch interessant, anzumerken, dass sie eigentlich weder eine Cattleya noch eine Laelia ist! Cattleyen haben vier, Laelien haben acht Pollinien! C. dormaniana aber hat sechs Pollinien (plus zwei sehr verkümmerte, = rudimentäre, Pollionien). Ein Beispiel für einen natürlichen evolutionären Prozess, welcher zeigt, dass die Cattleyen vor Millionen Jahren alle mal eine Laelia waren??

Freundliche Grüße
Rolf

12Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 14.11.13 18:50

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Das mit den Pollinien bei C. dormaniana dürfte ziemlich bekannt sein. Schon lange frage ich mich, warum gerade die Anzahl der Pollinien eine Kennzeichen von Gattungen sein soll. Zwischen den Arten, die bei Cattleya untergebracht sind und noch deutlicher bei Laelia gibt es doch viel auffallendere Unterschiede. Spielen die denn keine Rolle?
Ich halte das mit den Pollinien für recht willkürlich, aber die Kriterien für Gattungen sind eher unklar als klar.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

13Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 14.11.13 19:45

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Das mit den Pollinien bei C. dormaniana dürfte ziemlich bekannt sein. Schon lange frage ich mich, warum gerade die Anzahl der Pollinien eine Kennzeichen von Gattungen sein soll. Zwischen den Arten, die bei Cattleya untergebracht sind und noch deutlicher bei Laelia gibt es doch viel auffallendere Unterschiede. Spielen die denn keine Rolle?
Ich halte das mit den Pollinien für recht willkürlich, aber die Kriterien für Gattungen sind eher unklar als klar.
Hallo Matthias,

soweit mir bekannt ist, ist in allen Gattungen die Anzahl der Pollinien bei ihren zugehörigen Arten gleich! Nur die Gattung Cattleya mit den überführten Laelien und den eingegliederten und wieder rückgeführten und nochmal eingegliederten Sophronitis soll da eine Ausnahme sein? Was für ein Quatsch - aus meiner Sicht! Evil or Very Mad 

Aber Du hast dahingehend Recht, dass es innerhalb der Gattung Cattleya auffallende Unterschiede gibt, nämlich zwischen den Unifoliaten und den Bifoliaten! Und bevor Sophroniten und Laelien in Cattleyen überführt werden, sollte da mal was geschehen! Ein guter Ansatz ist ja mit der Überführung der drei mittelamerikanischen Cattleyen in die neue Gattung Guarianthe schon vollzogen worden!

Freundliche Grüße
Rolf

14Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 17.12.13 23:19

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

die Gattung Guarianthe besteht aus vier Arten. Du hast wahrscheinlich deckeri (syn. patinii) vergessen, man bekommt sie aber auch so gut wie nicht zu Gesicht. Ist meiner Erfahrung nach auch heikler in der Kultur, braucht vor Allem mehr Wärme.

Und hallo Gitti,

ich sehe in der Blüte auch sehr viel anceps, und wirklich anceps, keine andere Laelia. Könnte die Andere (wenn es nur eine war) eine Cattleya violacea gewesen sein? Ich frage mich nämlich wo sonst diese intensive Farbe herrühren soll...

Schöne Grüße
Walter

15Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 18.12.13 9:59

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Walter,

Guariante deckeri ist konspezifisch mit C. patinii! Das heißt, G. deckeri ist ein Synonym von C. patinii!
Und die intensive Farbe in Gittis Lc. kann durchaus von L. gouldiana stammen, dazu brauchts keine C. violacea!

Freundliche Grüße
Rolf

16Cattleya oder LC? Empty Re: Cattleya oder LC? 18.12.13 11:14

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

genau das hatte ich geschrieben (syn. in Klammer meinte Synonym)
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass Guarianthe vier statt wie von Dir angegeben drei Arten hat. Ich hatte gedacht dass Du vielleicht die seltenste bei Deinem Hinweis auf die drei abgetrennten Arten vergessen hättest, denn aurantiaca, bowringiana und skinneri sind ja öfter zu sehen.
Und wenn die Bulben zumindest bei der einen Pflanze Kanten zeigen, ist doch anceps als Elter sehr wahrscheinlich. Die Bulben von gouldiana sind in Querschnitt rund.

Schöne Grüße
Walter

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten