Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

@Andrea P. at al. / section Oxyglossum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast

avatar
Gast
*PNG* meldete sich heute Nacht mit ein paar Angeboten.
Andrea, kannst du vielleicht eine +/- vollständige Liste der Oxyglossa hier einstellen oder mir rübershippern. Das Suchen ist mühsamst und du hast bestimmt die vollkommenen Unterlagen. Was ist denn D. cuniceum (??) oder meranicum [b][i] = Oxyglossum aus Südtirol Smile
Was ist Pedilinum oreocharis?

Und generelle Frage ... wieviel Harnstoff vertragen Oxyglossen? Da sind ein paar in-vitro, die den Allerwertesten nicht in die Höhe bekommen.
herzl dank
m

Andrea Pitzer

Andrea Pitzer
Orchideenfreund
Hallo Matthias

Mit Harnstoff bin ich aber überfragt und vor allem in in -vitro sachen .

Eine Liste über oxyglossen gibt es m.E.nicht .

Das ist ein sehr vernachlässigtes Thema .

Ich kann dir hier ein paar nennen ,glaube aber ,das die Bezeichnungen die du bekommen hast falsch sind .
Ich wette das soll Pedilonum oreocharis heißen und das wäre heute ein Oxyglossum und zwar subacaule.
Zu den andren Beiden fällt mir spontan nichts ein ,aber gehe mal recherchieren .

Dendrobium cyanocentrum
dekockii
habbemense
hellwigianum
laevifolium
masarangense
nardoides
nebularum
parvulum
petiolatum
pentapterum
prasinum
seranicum
subuliferum
subacaule
sulphureum
vexillarius
"" var .albiviride
"" var.retroflexum
"" var.uncinatum
"" var.microblepharis
violaceum

und Pedilonum

alaticaulinum
alderwereltianum
aurantiroseum
bracteosum
brassii
brinchangense
bulleniaum
caliculimentum
capituliflorum
catillare
constrictum
dichaeoides
foxii
fulgidum
gnomus
goldschmidtianum
hasseltii
hughii
hymenopterum
intricatum
jacobsonii
kraemeri
kuhlii
leucocyanum
limpidum
malvicolor
megaceras
molle
nothofagicola
obtusum
pürpureum
putnamii
ramosii
rhodocentrum
roseipes
rupestre
secundum
sidicalangense
smilliae
stellare
verruculosum

http://www.oowl.de/

Andrea Pitzer

Andrea Pitzer
Orchideenfreund
Hallo Matthias
sorry , aber es ging nicht früher
vieleicht hast du selber schon recherchiert , falls nicht hier der Rest :

Das cuniceum ist m.E. puniceum und das Südtiroler soll doch wohl seranicum heißen

Hier die Ergänzung zu oben :

lancilabium
brevicaule
puniceum
violaceominiatum
pachythrix
undatialatum

desweiteren gibt es noch einige subspecies und Varietäten
z.B.
brevicaule subsp.calacarium
brevicaule subsp.pentagonum
masarangense subsp.theionanthum var. chlorinum
delicatulum subsp.huliorum

und noch andere mehr .

Einiges wird inzwischen als Synonym geführt , im Buch von Reeve und Woods gibt es aber kleine Unterschiede .

LG
Andrea

http://www.oowl.de/

Gast

avatar
Gast
danke, Andrea, es war zutiefst unhöflich, nicht eher zu reagieren. Ich bin momentan sehr abgelenkt und mit Arbeit zugeschaufelt. Aber deine Aufstellung hilft mir schon sehr.
lg
Matthias

Gast

avatar
Gast
Andrea Pitzer schrieb:Hallo Matthias
sorry , aber es ging nicht früher
vieleicht hast du selber schon recherchiert , falls nicht hier der Rest :

Das cuniceum ist m.E. puniceum und das Südtiroler soll doch wohl seranicum heißen

Hier die Ergänzung zu oben :

lancilabium ??? unbekannt
brevicaule
puniceum = D. rutruferum = Section Calyptrochilus
violaceominiatum ??? unbekannt
pachythrix ??? unbekannt
undatialatum ??? unbekannt

desweiteren gibt es noch einige subspecies und Varietäten
z.B.
brevicaule subsp.calacarium ??? unbekannt evtl. calcarium = brevicaule nominale
brevicaule subsp.pentagonum = brevicaule nominale
masarangense subsp.theionanthum = masarangense nominale, var. chlorinum = masarangense nominale
delicatulum subsp.huliorum = parvulum

und noch andere mehr .

Einiges wird inzwischen als Synonym geführt , im Buch von Reeve und Woods gibt es aber kleine Unterschiede .

LG
Andrea

Ich denke die gesamte Gruppe incl. der ehemals dazu gehörenden Gruppe der Cuthbertsonia's incl. Streuungen sind derart variabel das die aufgeführten ssp. keine Berechtigung haben, bzw. abgespaltene Species nur auf grund von Farbabweichungen irrelevant sind. In dieser Gruppe scheint die Blütenfarbe eine derart untergeordnete Rolle bei der Bestäubung zu haben das entsprechende Farbabweichungen vernachlässigbar sind. Da sie schon bei normaler Bestäubung im Ergebnis stark streuen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten