Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bulbophyllum - Zwei Arten der Sektion Lepidorrhiza

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde!

In den Gewächshäsern der Gärtnerei Holm, Bedburg-Hau, fand ich gestern auch zwei blühende Bulbophyllen, welche ich etliche Jahre selber besaß und mit Erfolg kultivierte:

Bulbophyllum echinolabium und B. carunculatum

Beide Arten besitzen recht große Blüten und gehören zur Sektion Lepidorrhiza, welche mit einigen Arten auf den Inseln Indonesiens (vor allem Borneo und Sumatra) beheimatet sind. Ihre Kultur ist nicht sonderlich schwierig, aber sie gehören zu den sogenannten "Stinkern", d.h. ihre Blüten verströmen einen sehr ausgeprägten Aas-Gestank, bei dem Menschen mit empfindlichem Geruchssinn echt übel werden kann! Bei den dicken fetten Aasfliegen sind die Blüten sehr beliebt und oft dicht belagert! Um so schöner sind allerdings ihre Blüten, welche nach Art der Paphiopedilum-"Revolverblüher" einzeln nacheinander einem langen Blütentrieb entspringen. Die Blütezeit erstreckt sich somit über einige Sommermonate!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bulbophyllum echinolabium


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bulbophyllum carunculatum



Außerdem entdeckte ich noch eine wunderschöne Kreuzung zwischen Bulbophyllum dearei und B. lobbii, welche allerdings beide NICHT zu den "Stinkern", sondern in eine andere Sektion gehören!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

B. dearei x B. lobbii


Freundliche Grüße
Rolf

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten