Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Wie erhalte ich Orchideen, die fälschlicher Weise Wurzelnackt geliefert wurden, am leben?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Simon

Simon
Orchideenfreund
Hi Leute,
ich habe heute endlich meine Geburtstagsgeschenke erhalten, die Orchideen von Sam Tsui.
Leider sind die Orchideen, entgegen dem was ich mit Sam besprochen hatte, Wurzelnackt geliefert worden.
Dass ich sie nun eintopfen muss ist mir klar, aber ich habe kein Substrat mehr für sie da (eben schon bestellt).
Die entscheidende Frage ist nun, wie halte ich die Orchideen nun so lange am Leben, bis das Substrat geliefert wird? (mit Glück Samstag, sonst nicht vor Dienstag)
Hier hab ich mal ein paar Bilder wie sie eingepackt sind und von einer Paphiopedilum delenatii die ich zum Test ausgepackt habe.
Bewurzeln muss ich die gezeigte Pflanze doch nicht oder? Falls ja, wie mach ich das?

So kamen sie an:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So sieht die ausgepackte delenatii aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Damit waren die Wurzeln umwickelt, abgesehen von dem sehbaren Spaghumoos, beides ist feucht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das ist ein Teil der Wurzeln, sie hat noch ein paar mehr. Reichen die? :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Von dem Papier-Faser-Was-auch-immer-Zeug hab ich jede Menge da. Ansonsten habe ich noch eine große Menge Spaghumoos.

Vielen Dank schonmal.

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Simom,
 
wurzelnackt sind die nach Deinem gezeigten Bild nicht . Wenn Du Spaghnummoos hast, das ist das Ideale für die weitere Wurzelentwicklung.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

Simon

Simon
Orchideenfreund
Danke Franz,
allerdings habe ich 7 Pflanzen und alle samt sind große Pflanzen.
Z.B. Paphiopedilum Julius oder Phragmipedium Flinquet 4n.

Ah, wenn ich dich richtig verstehe ist dein Rat erstmal alle Pflanzen in Spaghumoos "setzen" bis ich wieder Substrat habe?

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ja


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

Simon

Simon
Orchideenfreund
Franz schrieb:Ja
DANKE!!!!! ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 ja1 

Simon

Simon
Orchideenfreund
So....
6 von 7 Orchideen stehen jetzt in Spaghumoos in Töpfen.
Für die Größte hatte ich leider nicht mehr genug moos. Ich habe sie in der Moos/Papier Verpackung gelassen und sie in einen Topf gestellt, den ich dann mit dem Papierzeug aufgefüllt habe. Der Plastikbeutel ist natürlich ab. Wir sie es schlimmsten Falls bis Mittwoch darin aushalten?

werner b

werner b
Orchideenfreund
aber nur feucht halten im Moos, nicht nass !!!!
den Fehler hab ich mal gemacht ....und weg war die Pflanze Evil or Very Mad 

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Simon
Lies dir mal den Beitrag durch, der wird dir sehr viel helfen können.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG

Leni

Simon

Simon
Orchideenfreund
Hi Leni,
vielen Dank für deinen Link.
Zum Glück haben alle Orchideen gute Wurzeln und sind auch sonst in sehr guter Verfassung.

Alle Pflanzen sind jetzt in feuchtem Spaghumoos bzw die eine in Moos mit dem Papierzeug drumherum.
Ich schätze mal, dass die Feuchtigkeit in den Töpfen bis Dienstag reichen wird.
Sowie ich die Lieferung aus Schwerte habe, ist sowieso alles wieder gut, weil ich dann wieder genug Substrat mischen kann. Smile

Vielen Dank euch allen schonmal für die große Hilfe und die tollen Tips.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten