Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Die Gattung Promenea

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 21.03.14 14:50

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
Paßt zwar nicht so recht hierher, aber wo hast Du Deine Aufgebundenen in der Wohnung dann hängen?
Theoretisch müßte doch dann tägliches Sprühen der Promenea auch was bringen? Ich versuchs einfach mal.  Wink 

27Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 26.03.14 16:43

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Tägliches Sprühen? Du meinst auf die Blätter?
Das würde ich in der Wohnung nicht. Ich sprühe überhaupt keine Orchideen i. d. Wohnung, lediglich evtl. auf die Wurzeln, aber nie auf die Blätter. Die Promenea mit ihren weichen Blättern wird darüber nicht so glücklich sein, fürchte ich.

Schnell siedeln sich irgendwelche Pilze an... Als ich mit Orchideen angefangen habe, hab' ich das auch gemacht und nach den ersten schwarzen Blättern schnell wieder sein lassen.

Wo hängen die Aufgebunden? An Haken an der Vorhangstange am Fenster, an einem Bambusgestell auf der Fensterbank, an einem Holzgestell unter Kunstlicht und im Gummibaum an der Terrassentür.

28Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 28.03.14 9:19

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Hermann schrieb:Hallo Sabinchen, wie du deine behandelst, ist deine Sache, wenn es funktioniert ist es ja OK. Ich habe nur beschrieben, wie sie in freier Wildbahn wächst, wenn du damit nicht einverstanden bist, musst du nach Brasilien fahren und dich an Ort und Stelle beim Wetteramt Question  beschweren Rolling Eyes 
Übrigens noch etwas: Nach der Befruchtung verlieren die Blüten ihre gelbe Farbe und werden weiß.

Warum gleich so negatiev? Meine Antwort hat nichts mit dem Wetter in Brasilien zu tun, sondern wegen der Behauptung Trockenheit und Knitterwuchs. Mehr nicht! nachdenken 

29Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 28.03.14 15:28

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
Hallo Waldi, die nicht zu sprühen, den Tip habe ich auch bekommen und laße es sein!!!! Möchte sie auf keinen Fall verlieren.  Crying or Very sad 
Ich sprühe auch keine Orchi. Ich dachte eben nur, daß es ihr eventuell guttun könnte....

30Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 29.03.14 11:12

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Wenn Du sie draußen übersommern kannst, geht das schon. Draußen bin ich auch nicht so zimperlich, wenn's heiß ist - aber in der Wohnung ist das nicht empfehlenswert, finde ich.

31Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 19.04.16 20:19

Ranchugirl

Ranchugirl
Orchideenfreund
Wäre die Orchidee für einen schattigen Balkonplatz (Süd-West-Seite) geeignet? flower

32Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Promenaea rollissonii am 05.09.18 16:00

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
Vor etwa gut einem Jahr bei mir eingezogen. Sie bekommt viel frische Luft und wird so gut es geht temperiert gehalten. Im diesjährigen Sommer selbst auf der Fensterbank eine Herausforderung gewesen.

Die erste eigene Blüte. Der NT, der mit der Pflanze ankam hatte leider keine Blüte gebildet. Ein NT ist wieder unterwegs.
Sie kam aufgebunden an; hatte sie gleich nach ihrer Ankunft vorsichtig von ihrer Unterlage genommen und kultiviere sie nun in Sphagnum-Moos.
Mit der muß ich unbedingt mal zu Friseur...... Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

33Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 06.09.18 4:43

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Man sieht sie nicht oft. ja1
Vielleicht kannst Du die Stängelchen vorsichtig raus zupfen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

34Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 06.09.18 10:20

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi MIchaela
Schön schaut sie aus ja1 ja1 ja1
Sie ist nicht ganz so einfach, macht sie bei zuviel Feuchte gleich die Biege. Mach die Gräser raus, sonst nehmen sie Überhand.


LG



Leni

35Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 06.09.18 12:43

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
Dankeschön!
Ja das Gras ist inzwischen weg. Das kann man schön samt der Wurzel raus ziehen.
Leni, die halte ich bügelfeucht und gieße niemals pitschnass. So fühlt sie sich am wohlsten.

36Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 07.09.18 6:13

Phips

Phips
Orchideenfreund
Ist die schön, Michaela. ja1

37Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 08.09.18 14:27

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
Danke Euch! Heute habe ich zum ersten mal den zitronigen Duft wahrgenommen. Mmmmmh lecker Very Happy !

38Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 09.09.18 14:13

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hi Michaela
Du machst es genau richtig, niemals nass und erst Recht nicht auf Neutriebe und Blattachseln. Sie dankt es dir und versüsst es mit ihrem Duft Smile


LG



Leni

39Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 14.11.19 17:53

Michaela

Michaela
Orchideenfreund
Dieses Jahr hätte sie mindestens 3 Blüten haben können. Leider sind zwei Triebe davon eingetrocknet. Dafür hat mir die einzige Blüte einen schönen zitronig duftenden Farbklecks auf der Fensterbank hinterlassen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

40Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Promenaea xanthina am 18.12.19 19:12

plantsman

plantsman
Orchideenfreund
Moin,

Promenaea xanthina ist wohl die am häufigsten in Kultur zu findende Wildart einer hübschen Gattung. Die Gruson-Gewächshäuser haben ihre Pflanze von den Herrenhäuser Gärten Hannover bekommen, als die Kollegen dort ein wenig ausmisten musten..... Platzmangel, selbst dort.

Im Gegensatz zur hier gegebenen Empfehlung sie warm zu kultivieren, halten wir sie kühl-temperiert. Sie wächst in der Mata Atlantica Brasiliens noch oberhalb der Standorte des Weihnachtskaktus und den sollte man auch nicht unbedingt warm halten. Für mich eine eindeutige Nebelwald-Orchidee.
Ob aufgebunden oder in kleinen Schalen/Körben ist egal, hauptsache das Substrat ist gut durchlässig. Gleichzeitig sollte es aber auch in der winterlichen, mäßig trockenen, Ruhezeit, eine leichte Restfeuchte behalten. Ebenfalls wichtig ist eine gute Frischluftzufuhr damit die weichen Blätter bis mittags immer abgetrocknet sind. Dabei ist trotzdem eine ganzjährig hohe Luftfeuchte wichtig. In der Ruhezeit nebeln wir, in der Wachstumszeit wird ordentlich gesprüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Man sollte diesen Thread aus den Stanhopeinae nehmen, denn mit denen hat die Gattung nicht so viel zu tun. Sie passt besser in die "Sonstigen" bzw. ein Bereich "Zygopetalinae" könnte eventuell neu geschaffen werden.

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

41Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 18.12.19 23:47

weeand

weeand
Admin
Sie ist bestimmt eine schöne Kleine die mann oft begegnet.
Wie dieser im Subtribus Stanhopeinae gelangen ist weiss ich nicht, aber die gehört bestimmt hier.
Ich werde dein Vorschlag übernimmen und es besprechen.


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

42Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Ich habe es wieder getan, ... am 22.01.20 23:53

Orch-Idee

Orch-Idee
Orchideenfreund
... und ich werde es weiterhin tun:
Ich mache meine Promenaea richtig nass!

Fast überall liest man:
"Promenaea bloß nicht auf's Laub sprühen! Höchstens vorsichtig ins Pflanzsubstrat!"

Vor einem halben Jahr habe ich eine ausgeblühte Gartencenter-Promenaea für kleines Geld erstanden, und ich wollte es wissen. Also habe ich sie kräftig gesprüht. Das war auf dem Balkon, als es noch warm war. Kein Problem.

Jetzt im Winter steht sie vorwiegend unter Kunstlicht im Badezimmer. Und da kriegt sie 1x wöchentlich eine kräftige Dusche, kalkfrei versteht sich. Aber - und nun kommt das Entscheidende - mit anschließender Luftbrause: Per manipuliertem Heizlüfter, natürlich ohne Hitze. Flecken auf den Blättern oder faulende Triebe kamen bisher nicht vor.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Schon Hermann (#21) wies auf die feuchte Umgebung am natürlichen Standort hin: "Trocken war es dort nicht, es hat ständig genieselt ..."
Und plantsman (#40) betonte außerdem den Bedarf an frischer Luft: "Ebenfalls wichtig ist eine gute Frischluftzufuhr ..."
Also, Promenaea darf gern nass werden, wenn's danach ein paar Stunden windig ist. Ich gebe zu, am Fenster ist es mit der Nässe nicht so einfach. Aber ein kleiner Ventilator passt ja vielleicht irgendwohin.

43Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 23.01.20 10:04

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Wenn Fensterbänkler, Vitrinenkultivateure, Wintergartenbesitzer und Gewächshaushobbygärtner Kulturtipps für eine Orchideenart oder -gattung abgeben, treffen oft Welten aufeinander.

So auch bei Promenea. Ich habe mich mehrfach an dieser Gattung versucht, weil diese Orchideen wunderhübsche Kleinode sind.
Das allerdings zunächst nur mit Rückschlägen, so daß ich es für Jahre aufgab.

Wenn man allerdings alle möglichen Kulturräume bieten kann, ist es nur eine Frage der Zeit, sich einer neuen Herausforderung zu stellen.
Inzwischen steht eine P.xanthina-Hybride bei mir seit längerem im GWH und hat inzwischen auch geblüht.

Mein Fazit zur Kultur:

Promeneas würde ich nicht zwischen die übrigen Orchideen stellen, sondern immer auf einen Platz, wo ich sie im Auge behalten kann.

Sie vertragen kein längeres Austrocknen, die Feuchtigkeit bei Lufttrockenheit stoßweise durch Übersprühen auszugleichen, stößt schnell an Grenzen.

Die Gefahr von Blattinfektionen ist bei niedrigen Temperaturen größer.

Wenn Promeneas erst einmal die braunen Flecken an Blättern, Stiehlen und dann auch Bulben haben, ist es sehr langwierig, diese wieder los zu werden.
Nur kräftige Pflanzen haben eine Chance.


Gruß
Christian

44Die Gattung Promenea - Seite 2 Empty Re: Die Gattung Promenea am 24.01.20 1:53

niemand

niemand
Orchideenfreund
ich habe mit den biestern probleme ,die wachsen zwar wie Unkraut aber blühen nie
aber Plantsman hat ja geschrieben dass die ziemlich kalt wachsen ,dann liegt es wohl daran ,da es hier kaum
unter 16 grad geht
was die kultur von vielem sehr schwierig macht

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten