Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Orchis laxiflora

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Orchis laxiflora am 26.07.13 19:13

Gast


Gast
Hi,
welche Substrate haben sich bei euch bei O. laxiflora bewährt ?
LG
Bernd

2 Re: Orchis laxiflora am 26.07.13 20:48

manne

avatar
Orchideenfreund
bernd schrieb:Hi,
welche Substrate haben sich bei euch bei O. laxiflora bewährt ?
LG
Bernd

a. laxiflora muss man wohl wie a. palustris kultivieren. meine stehen in reinem natürlichen
salzlehm. hole ich bei bedarf von den weißkrautäckern in den flußauen hierherum.
da ist dann auch gleich reichlich molybdän drin.
wachsen  tun sie dann halt so.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: Orchis laxiflora am 26.07.13 21:09

Gast


Gast
Gigantisch. Aber ich kann ja schlecht mal so auf die Schnelle bei Dir vorbeikommen (auch wenn das echt super wäre). Wie sieht dss bei Deinen mit der Frosthaerte aus? Die stehen ja offensichtlich im Freilandbeet.

4 Re: Orchis laxiflora am 26.07.13 21:10

Gast


Gast
Gigantisch.  Aber ich  kann ja schlecht mal so auf die Schnelle bei Dir vorbeikommen (auch wenn das echt super wäre). Wie sieht dss bei Deinen mit der Frosthaerte aus? Die stehen ja offensichtlich im Freilandbeet. Dein Lehm: sauer? Kalk?

5 Re: Orchis laxiflora am 26.07.13 23:06

manne

avatar
Orchideenfreund
bernd schrieb:Gigantisch.  Aber ich  kann ja schlecht mal so auf die Schnelle bei Dir vorbeikommen (auch wenn das echt super wäre). Wie sieht dss bei Deinen mit der Frosthaerte aus? Die stehen ja offensichtlich im Freilandbeet. Dein Lehm: sauer? Kalk?

ob winterhart oder nicht wird weitestgehend von der herkunft bestimmt.
mal als beispiel. die ohrys helenae aus den gebirgen griechenlands ist hier völlig winterhart
eine a. palustris oder o. simia vom balkan, wo es im winter echt kalt wird, haben hier nicht die geringsten
härteprobleme.

der salzlehm hat einen ph wert so um die 7 - 8.

6 Re: Orchis laxiflora am 27.07.13 8:41

Gast


Gast
Danke für den Ph Hinweis !
Ja, mit der Herkunft hast Du recht. Hab da bei sphegosen schonmal Lehrgeld bezahlt.
Hatte nicht mehr dran gedacht.
Da werd ich wohl vorsichtig Experimente machen.
Immerhin hatte ich sie jetzt draußen (noch im Topf) und da haben die sich im Moorbeet
ordentlich ausgesäht. Mal sehen, obs was wird ....

Nebenbei: meine sind deutlich mehr laxi in der Flora als Deine ;-)
Du hast einen schönen Klon, mit relativ dichtem Blütenstand.
Mußte 2 x hinschauen.

Bernd

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten