Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

cypripedium macranthos var. rebunense

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
cypripedium macranthos var.  rebunense kommt ausschließlich aus Insel Rebunense , Koordinate :  45° 21′ 0″ N, 141° 1′ 0″ E,  Rebun (jap. 礼文島, Rebun-tō) ist eine kleine japanische Insel im Japanischen Meer vor der Nordwestspitze von Hokkaidō. Dort ist cypripedium macranthos var. rebunense endemisch . Cypripedium macranthos var.  rebunense  blüht gelblicher, cypripedium macranthos var. album blüht weiß.  Macranthos var. rebunense wird  sehr selten in Europa kultivieren . Auf zwei Gründen : Cites Papier und  Preise . Eine blühstarke Pflanze kostet circa 400 € bis 800 € und schwer zu pflegen .  In Herbst 2010 hatte ein cypripedium renommierter Experte 3 Pflanzen aus Japan importiert , 2 Pflanzen hatten trotz sein intensiv , innovativ Pflegetechnik nach Nirwana ausgewandert . Also  Fingerweg für Anfänger. Der Experte meint, wegen mangelnde Immunabwehr wird seine kostbare Pflanze von deutsche Bakterien angegriffen und gekillt.

In Japan ist macranthos var. rebunense auch sehr selten privat kultiviert , wer möchte nach 3 oder 6 Monaten eine neue Pflanze anschaffen .  Wer macranthos var. rebunense züchten kann , wurde als cypripedium Meister ernannt. Mir bis heute nicht bekannt , das dieser Titel einmal vergeben wird. 
Ich habe das Glück während der Dresden Orchideen 2012 1 Pflanze bekommen . Sie treibt bei mir in Mai 2013 aus , leider blüht nicht. Ich werde euch Photo hier einstellen , falls sie 2014 blüht.

manne

avatar
Orchideenfreund
ja es gibt viele gründe warum cypripedien sterben. die frage ist nur, ob man ihnen alle antun muss.

Gast


Gast
Aber bei einem renommierter cypripedium Experte , kann ich nicht verstehen . Ein zweite Experte , der mit ihn 2 rebunense bestellt , zeigt in Frühjahr 2012 ein blühende rebunense ohne Habitus , wahrscheinlich im Topf kultiviert . Dieses Jahr hat er seine Pflanzen nicht gezeigt, wahrscheinlich sind sie bei der Wanderung nach Nirwana .

manne

avatar
Orchideenfreund
kumamoto schrieb:Aber bei einem renommierter cypripedium Experte , kann ich nicht verstehen . Ein zweite Experte , der mit ihn 2 rebunense bestellt , zeigt in Frühjahr 2012 ein blühende rebunense ohne Habitus , wahrscheinlich im Topf kultiviert . Dieses Jahr hat er seine Pflanzen nicht gezeigt, wahrscheinlich sind sie bei der Wanderung nach Nirwana .
wie wird man eigentlich "ekschperte" ?
durch eigene gnaden oder durch langfristig, belegbare kulturerfolge ?

Gast


Gast
Ich habe mit cypripedium vor 6 Jahren angefangen , für mich Experten , sind die mindestens 30 Jahren Erfahrungen mit Orchideen haben .
Es ist klar die Zeit sagt nur über die Quantität und nicht die Qualität.

Gast


Gast
macrantbos  var. rebunense wird in Japan nur vegetative vermehren . Vitro vermehren ist fast unmöglich . Die in Europa macranthos var. rebunense  Sämlingen  sind Kreuzung zwischen macranthos var. rebunense ( Pollen ) mit macranthos album . 

Macranthos var. rebunense ist ein hochsensible emotionale beladene Thema , wer eine kauft , sollte sich nicht veröffentlich . Dieser bringt nur Neid .

Gast


Gast
Mit meine Vermutung habe ich recht, Herr " Experte " hat alle seine Rebunense im Topf kultiviert.  Cypripedium kann man höchsten 2 Jahr im Topf halten , dann entweder neu Substrat oder auspflanzen .  Ich bin gespannt auf 2014.
Ich habe folgende Beobachtung . Cypripedium blüht wie Paphiopedium , d.h. wenn sie 2013 blüht , dann wird sie erst 2015 wieder blühen  , also 1 Jahr aufsetzen . 
Mit Ausnahme die Hybriden .
-->


Konfuzius sagte :" Wer einen Fehler  gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten."

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten