Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium devonianum

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1Dendrobium devonianum Empty Dendrobium devonianum am 07.06.13 17:32

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Hallo zusammen,

meine Dendrobium devonianum ist zwar etwas schwieriger in der Pflege
aber blüht doch jedes Jahr.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Dendrobium devonianum


Gruß Klaus

2Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 07.06.13 17:38

Eli1

Eli1
Admin
Ich schon wieder Very Happy Klaus,
aber du bist schuldig wegen der ja1 foto.

http://www.orchideen-wien.at

3Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 07.06.13 20:45

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Hi Klaus,
tolles Bild. ja1 Die Fransen an der Lippe gefallen mir sehr.

4Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 08.06.13 18:49

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Danke Laughing

leider wächst die D. devonianum nicht
so gut wie meine anderen Dendrobien,
dieses Jahr nur 3 Blüten.


Liebe Grüße Klaus

5Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 09.06.13 21:32

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Klaus,

wunderhübsche Orchidee (steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste)
und wunderhübsches Foto !

Gruß Christian

6Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 09.06.13 21:39

Gast

avatar
Gast
Hallo Klaus,

eine bezaubernd schöne Blüte und ein Superfoto! Danke. blume


LG Viola

7Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 05.06.16 22:32

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

als mir vor ein paar Jahren ein Standortbericht von Dr.Cribb in die Hände fiel, war mir klar, dass die Kultur dieser schönen Orchidee nicht einfach sein würde.

Nun kam meine Pflanze erstmalig in Blüte.
Zugegeben, die Blüten sind noch nicht perfekt aber lassen ihre Schönheit schon ahnen.
Immerhin sind die neuen Triebe schon kräftig und lassen hoffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dendrobium devonianum kommt aus dem Himalayagebiet aus 1000 - 2000 m Höhe, es soll aber auch schon bei 550m gefunden wurden sein.

In der winterlichen Ruhezeit (2-3 Monate), kann die Nachttemperatur bis auf wenige Grad über dem Gefrierpunkt sinken, die Tag/Nachtdifferenz beträgt ca. 13°C, die Wassergaben werden drastisch reduziert aber, die LF ist rel. hoch, um die 70%.
Wichtig ist auch eine möglichst hohe LF in der Vegetationsperiode (Nebelwaldbedingungen).

Bisher habe ich meine Pflanze auch im Winter im temperierten Teil des GWH kultiviert.
Um sie bei heißer Witterung und in der  Heizperiode nicht zu sehr austrocknen zu lassen, habe in den Block in eine aufgeschnittene transparente Kunststoffflasche mit Sphagnum gesteckt.
(Ich glaube, diese Kulturform wurde von Maxima erfunden)


Gruß
Christian



Zuletzt von Christian N am 05.06.16 22:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler)

8Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.06.16 4:34

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Schön, dass Du diese attraktive Art so passend kultivieren kannst, Christian. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

9Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.06.16 15:42

Klaus1

Klaus1
Orchideenfreund
Sehr schön, Christian.  ja1 ja1










Gruß Klaus

10Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.06.16 16:10

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Sie soll nicht ganz einfach sein, daher ja1 .


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

11Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.06.16 18:07

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
"Schwierig" ist immer relativ und hängt von den Bedingungen ab, die man bieten kann.

devonianum war sicher meine Lieblings-Dendrobie. Die Blüte war nicht das Problem. Im Frühling, wenn diese Tag-/Nachtschwankungen erforderlich sind, um Blüten rauszudrücken, habe ich diese Bedingungen im Wintergarten bieten können.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese letzten Bilder sind vom 15.4.2014. Mein Problem war eher, kräftige blühstarke Triebe in Blockkultur zu erzielen. Bei mir blieb es immer nur bei einem und es wurde jedes Jahr nur geringfügig zugelegt. Ich packte den ganzen Block dann in Moos und sofort zeigte sich starkes Wachstum des NT. Dann begann das Unglück. Meine Frau zwickte den NT bei der WiGa-Tür ein. Der war damit erledigt. In der Folge faulten im Moos dann noch alle Wurzeln ab.

Mit 2 kleinen Kindeln habe ich noch einmal einen Neustart versucht, dabei aber auch wieder Fehler gemacht. Immerhin, gibt es diese Kindelpflanze noch und vielleicht blüht sie in ein paar Jahren ja wieder?

VG Wolfgang

12Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.06.16 19:07

Zwergi

Zwergi
Orchideenfreund
Was für ein Traum an Blüten! Ich hatte eine Jungpflanze, leider konnte ich sie in Fensterbankkultur nicht lange halten, war auch ein extrem
schwaches Teil. Ich hoffe, Du bekommst Deine Kindel wieder hin.
Gruß Ralf

13Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 07.06.16 9:54

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Wolfgang,

ich kann Deinen Unfall mit dem Neutrieb voll nachvollziehen, vor einiger Zeit hat meine Frau auf ähnliche Art und Weise den Neutrieb meines Oncidium jonesianum gekappt, das daraufhin prompt einging.
Besonders schlimm, wenn es einem nicht selbst passiert, sondern jemand, mit dem man(n) nicht meckern kann.

Alles Gute wünsche ich Dir mit Deinen Kindl'n!
Ich habe übrigens ähnliche Kulturprobleme mit dem auch sehr schönen Dendrobium falconeri. Die Mutterpflanze hat ein paar Mal gebblüht, wächst aber rückwärts. 2 Kindl wachsen aber vielversprechend.


Gruß
Christian

14Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 07.05.17 20:09

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
mein D. devonianum blüht wieder.
Ich habe die Pflanze seit gut 7 Jahren aufgebunden auf einem winzigen Presskorkstück. Sie hängt allerdings mitten in einem kleinen "Dschungel" mit anderen aufgebundenen Dendros, dadurch trocknet sie nicht ganz so schnell ab und wird auch etwas schattiert. Allerdings hat man dadurch nicht immer alles ganz im Blick und so bemerkte ich zu spät, dass der diesjährige Neutrieb von einer Schnecke in ca. 5 cm Höhe komplett abgefressen war. Die Pflanze war aber unbeeindruckt und bildete rasch einen neuen, der jetzt ca. 20 cm lang ist.
Die ausgewachsenen Bulben sind ca. 1 m lang und nur wenige mm dünn.
sie blüht jedes Jahr nach nur mäßig trockener Ruhezeit (die dünnen Bulben schrumpfen sehr schnell und außerdem fängt bereits im Dezember der Neutrieb zu wachsen an, sodass man gießen muss.
Auch eine starke Temperaturabsenkung zu Blüteninduktion scheint nicht nötig zu sein, Minimum im Winter ca. 13 - 14 Grad.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

15Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 07.05.17 20:44

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Super! Relativ wenige dürften ein devonianum erfolgreich kultivieren. Es ist doch ein relativ fragiles, empfindliches Teil, das kaum Fehler verzeiht. Meine 2 Kindel haben es übrigens wieder geschafft, beim größeren hätte ich eigentlich schon mit Blüten gerechnet, nächstes Jahr sollte es aber wieder so weit sein.

Von der Kultur her gibt es aber doch Unterschiede zu vermerken. Bei mir geht auch das devonianum in eine strenge Ruhezeit. Im Sommer ist es draußen, halbschattig. Ansonsten kriegt es soviel Licht wie möglich, vor allem auch ab Spätsommer in den Herbst hinein. Das führt zu kompaktem Wuchs und im Idealfall füllt sich der vordere Teil des Triebes am Ende richtig prall mit Reserven (ähnlich wie bei loddigesii). Dort sollten dann im Frühling die Blüten erscheinen, und das schön dicht, so wie oben gezeigt. Dort will ich zumindest noch einmal hin. Denn die devonianum-Blüten sind für mich was Ultimatives!

VG Wolfgang

16Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 10.05.17 16:07

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
ein richtiges Prachtstück hat Achim da herangezogen.

Ich habe im Herbst 2 Kindl (jeweils bereits mit einer unbeblätterten älteren Bulbe) mitsamt der gemeinsamen ursprünglichen alten Bulbe von der Mutterpflanze gelöst, wurzelnackt auf Kork gebunden und in meine Vitrine im Gewächshaus gesteckt. Dort ist es etwas wärmer und luftfeuchter als in der sonst temperierten Umgebung und außerdem findet eine Zusatzbeleuchtung mit Aquarium-LED statt.

Und so sieht das Ergebnis aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Beide Kindl sind weitergewachsen und haben sich gut entwickelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Die Bulben der Mutterpflanze sind in der Ruhezeit etwas geschrumpft.
Neutrieb oder Wurzelaustrieb findet noch nicht statt.
Da sie ohnehin dünn sind, sieht das auf den ersten Blick Besorgnis erregend aus. Allerdings bilden sie bereits 3 Blütenknospen und 2 Kindl aus.

Ich hoffe, dass ich wenigstens ein paar Blüten "ernten" kann.


Gruß
Christian

17Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 02.05.18 23:10

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Die Mutterpflanze hat nicht überlebt.
Irgendwie hat sie zum Schluß einen geschwächten Eindruck gemacht.

Die beiden Kindl auf dem Korkblock haben sich dagegen gut entwickelt.
Und nun blühen sie zum ersten Mal.
Innerhalb eines Tages haben sich alle Blüten geöffnet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß
Christian

18Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 02.05.18 23:53

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Christian
Super, sieht wirklich fantastisch aus Smile ja1 ja1 ja1


LG



Leni

19Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 03.05.18 4:55

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Exzellente Blüten, Christian! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

20Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 04.05.18 22:38

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo Christian,
sehr schön, dass du die Kindel wieder zum blühen gebracht hast !
Ich denke, das Dendro wächst tatsächlich aufgebunden am besten, es möchte nach dem Gießen immer schnell abtrocknen. Wenn es zu lange feucht bleibt, besteht Fäulnisgefahr.
Meines sitzt seit fast 10 Jahren auf dem gleichen Korkstück, es ist mit den Wurzeln in den Korb / Wurzelballen einer darüberhängenden Cattleya eingewachsen. Ich denke, morgen wird es aufblühen, Bilder demnächst .
Liebe Grüße, Achim

21Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 05.05.18 9:12

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Achim,

Die Kultur in der aufgeschnittenen Kunststoffflasche hat bei dieser Art ausnahmsweise mal nicht funktioniert, das deckt sich mit Deinen Erfahrungen.
Schön dass es bei Dir auch bald blüht.


Gruß
Christian

22Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.05.18 0:31

Fuchs

Fuchs
Orchideenfreund
Das ist eine tolle Art. Glückwunsch zum Kulturerfolg, Christian.

Was für eine Blüte! Allein schon die Lippe: Zwei gelbe Schlundflecken auf der weißen Lippe, dazu noch die violette Spitze. Dann noch die gefransten Ränder - eigentlich total überladen. Die Natur schafft es aber, dass es überhaupt nicht kitschig, sondern höchst ästhetisch wirkt.

Du hast einen schönen Typ erwischt. Ich habe devonianum schon mit deutlich blasseren Farben gesehen.

23Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.05.18 7:22

zwockel

zwockel
Orchideenfreund
ja1 ja1

Toller Erfolg.


Liebe Grüße

Will

24Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.05.18 17:59

jolly

jolly
Orchideenfreund
Hallo,
wie versprochen hab ich heute Fotos von meiner Pflanze gemacht.
Wie schon gesagt, ist sie in den Pflanzkorb einer Cattleya eingewachsen, an die ich sie mit ihrem Korkstück gehängt habe.
Liebe Grüße, Achim

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

25Dendrobium devonianum Empty Re: Dendrobium devonianum am 06.05.18 18:38

emmily

emmily
Orchideenfreund
Gratuliere zu diesen traumhaft schönen Blüten! ja1

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten