Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dactylorhiza

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 5]

101 Re: Dactylorhiza am 17.07.14 11:16

Gast


Gast
manne schrieb:beide bilder sind eine pflanze. es ist keine dactylorhiza sondern eine kreuzung von herrn raschun.
ja und die andere oben ist  Dactylocamptis rouyana E.G.CAMUS 1892
Manne, ich habe mehrmals diese Fotos geguckt und ich denke - Raschun konnte die Pflanzen verwechseln, frag Ihm ob er damals auch Dactylorhiza x Gymnadenia hatte.
Und noch eine Sache
manne schrieb:eine von mir gemachte hybride. d. maculata x a. palustris
- habe schon einmal geschrieben aber glaube muss man wiederholen, nach Edmond Gustave Camus (und moderne Orchis zu Anacamptis)
A.palustris x D.maculata = Dactylocamptis neglecta
A.palustris x D.maialis = Dactylocamptis rouyana
Grüße
Kristof

102 Re: Dactylorhiza am 17.07.14 15:39

Pia

avatar
Orchideenfreund
Ich habe weder für Dactylocamptis neglecta noch für D. rouyana seriöse Hinweise auf deren Existenz. Die ganz alten Beschreibungen sind wahrscheinlich Fehlbestimmungen.

103 Re: Dactylorhiza am 18.07.14 13:13

Gast


Gast
Pia schrieb:Ich habe weder für Dactylocamptis neglecta noch für D. rouyana seriöse Hinweise auf deren Existenz. Die ganz alten Beschreibungen sind wahrscheinlich Fehlbestimmungen.
habe ich doch geschrieben:
Krzynianek schrieb:
Uhu schrieb:
Pia schrieb:
Eine Hybride zwischen den Gattungen Dactylorhiza und Orchis (Anacamptis) ist unbekannt, weil wahrscheinlich gentechnisch nicht möglich
- doch, die Gattungshybride gibt es. ...
- zwischen Dactylorhiza und Anacamptis? glaube ich auch nicht...
aber das was ich glaube ist komplett andere Sache, man muss offen für Neuigkeiten sein - x Dactylocamptis uechtritziana Ukraine 2010 - die Zeichnung (Seite 3 - 657) sieht sehr interessant aus obwohl erklärt gar nichts (elegans ??)

104 Re: Dactylorhiza am 22.07.14 8:25

Pia

avatar
Orchideenfreund
manne schrieb:
beide bilder sind eine pflanze. es ist keine dactylorhiza sondern eine kreuzung von herrn raschun.
ja und die andere oben ist  Dactylocamptis rouyana E.G.CAMUS 1892

Manne, Dir muss ein Irrtum unterlaufen sein. Eine Bekannte von mir hat bei Herrn Raschun nachgefragt.  Herr Raschun hat nach eigenen Angaben nie eine Gattungshybride Dactylorhiza x Orchis/Anacamptis produziert. Unter Dactylorhiza-Fachleuten ist auch keine solche Hybride bekannt, wie inzwischen in einem anderen Forum nachgefragt wurde.

105 Re: Dactylorhiza am 22.07.14 10:05

manne

avatar
Orchideenfreund
[quote="manne"][quote="manne"]was ganz feines. eine intergenerische hybride platanthera chlorantha x dactylorhiza majalis,

das hier gibt es auch. ist von herrn raschun gemacht worden.

von einer hybride dactylorhiza x anacamptis durch herrn raschun habe ich nichts geschrieben.

106 Re: Dactylorhiza am 22.07.14 14:38

Pia

avatar
Orchideenfreund
Herr Raschun hat viele Versuche gemacht, Dactylorhiza und Orchis/Anacamptis zu kreuzen. Es sind nie keimfähige Samen entstanden. Bei der generativen Fortpflanzung können immer mal genetisch deformierte Nachkommen entstehen oder alte Merkmale aus der Evolution wieder durchschlagen (Atavismus). Es handelt sich aber deshalb nicht um Gattungshybriden.
In der in situ Kultur im Garten kann man Bestäubung durch Ameisen, andere Insekten oder anderes nie ausschliessen.

107 Re: Dactylorhiza am 22.07.14 20:13

Gast


Gast
Nur kurz:
Pia schrieb:Unter Dactylorhiza-Fachleuten ist auch keine solche Hybride bekannt, wie inzwischen in einem anderen Forum nachgefragt wurde.
-  in einem anderen Forum wurde nur nach Dactylorhiza maculata x Anacamptis palustris gefragt, alle Antworten waren sehr ähnlich zu diesen.
Pia schrieb:Herr Raschun hat viele Versuche gemacht, Dactylorhiza und Orchis/Anacamptis zu kreuzen. Es sind nie keimfähige Samen entstanden.
- sehr interessant, können wir etwas mehr wissen aus welchem Kreuzungen hat er Samen geschafft?

Kristof

108 Re: Dactylorhiza am 22.07.14 20:31

manne

avatar
Orchideenfreund
ca. 150 jahre haben renomierte botaniker hybriden zwischen den gattungen dactylorhiza sowie
orchis beschrieben. ich selbst habe welche erzeugt und die hybride d sambucina x orchis mascula
von greenruck erzeugt wird bald blühen.
wie kann man sich hier ernsthaft hinstellen und dies bestreiten.
mehr werde ich zu dem unsinn nicht mehr schreiben.

109 Re: Dactylorhiza am 22.07.14 23:40

Gast


Gast
Obwohl die Name sehr alt ist (Noël de Necker 1790), ehrlich zu sein, vor 150 Jahren renommierte Botaniker kannten sogar keine Dactylorhiza - alles war Orchis (bis K.Senghas 1968). Ob es unsinn ist ? Manne - neue 'genetische' Systematik hat sehr viel verändert, ob jemand will oder nein; ein kleines Beispiel? Es gibt bis jetzt eine Menge von "Orchis" mascula und Anacamptis morio in Europa, von Portugal bis Griechenland. Obwohl die beide Arten (und alle Unterarten) wachsen meistens nicht miteinander - trotzdem wie ist es möglich, dass noch Keine (in Zeiten der Digitalfotografie) eine Hybride von den beiden gesehen hat?

110 Re: Dactylorhiza am 23.07.14 10:48

Pia

avatar
Orchideenfreund
Ich zitiere Herrn Stefan Gey aus dem Heimische-Orchideen-Forum, der ebenfalls meine Meinung vertritt:
"in älterer Literatur werden Hybriden von (damals noch) Orchis palustris und morio mit Dactylorhiza Arten beschrieben. Diese werden heute allerdings weitläufig als Fehlbestimmungen angesehen. Meiner Kenntnis nach existieren keine Hybride zwischen den neuen Anacamptis-Arten und Dactylorhiza"

Manne, Du irrst Dich. Deine gezeigten Pflanzen belegen ja auch die Fehlbestimmung.


Kristof, Herrn Raschun sind Gattungshybriden Dactylorhiza mit Nigritella, Plantanthera und Coeloglossum gelungen.

111 Re: Dactylorhiza am 23.07.14 11:57

manne

avatar
Orchideenfreund
alles fachlicher unsinn.
die jungs vom aho in peking sehen das auch ganz anders.

112 Re: Dactylorhiza am 23.07.14 12:26

Gast


Gast
Pia schrieb:Herrn Raschun sind Gattungshybriden Dactylorhiza mit Nigritella, Plantanthera und Coeloglossum gelungen.
- das war nicht meine Frage

113 Re: Dactylorhiza am 23.07.14 16:36

Pia

avatar
Orchideenfreund
Ich zitiere Herrn Norbert Griebel:
"Für Österreich wurde mehrfach (Moosbrunn in Niederösterreich, Loretto im Burgenland) die Gattungshybride Anacamptis palustris x Dactylorhiza incarnata angegeben, die sich dann bei näheren Untersuchungen als Dactylorhiza traunsteineri herausgestellt haben. "

Manne, lege doch einmal Deine Bilder einem Fachmann vor und lasse sie von ihm beurteilen.

114 Re: Dactylorhiza am 26.07.14 9:25

Gast


Gast
Pia schrieb:Herr Raschun hat viele Versuche gemacht, Dactylorhiza und Orchis/Anacamptis zu kreuzen. Es sind nie keimfähige Samen entstanden. ...
-
Ich wiederhole meine Frage -welche Kreuzung zw.Dactylorhiza und Orchis oder Dactylorhiza und Anacamptis hat die Samen gebildet? Ich vermute, dass vor der Aussaat wurde überprüft ob die Samen völlig gebildet sind?

115 Re: Dactylorhiza am 28.07.14 14:27

Gast


Gast
Das habe ich alles mit Intresse gelesen.



Zuletzt von Eli1 am 07.08.14 9:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Satz editiert,da nicht zum Thema passend.)

116 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 11:52

Pia

avatar
Orchideenfreund
manne schrieb:mal eine ganz große seltenheit d. kalopissii vom balkan. eine der ganz wenigen pflanzen in kultur.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

manne schrieb:noch mal etwas feines. dactylorhiza caramulensis.
allerdings noch nicht völlig ausgewachsen.
die art lebt in den pyrenäen und wird weltweit nur
in einem spanischen botanischen garten kultiviert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Manne, Du bist zu beglückwünschen, dass Du legal an diese seltenen Pflanzen gelangen konntest. Diese Bilder sind doch in Deinem Garten genommen oder ist das ein Missverständnis?
In der EU ist es ja illegal, solche Arten am Naturstandort auszugraben. Mit welchem botanischen Garten tauschst Du denn?

117 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 12:59

Sigi

avatar
Orchideenfreund
Geht es hier um den Versuch zu diskreditieren, oder um die Unterstellung einer strafbaren Tat ?
Diese Art der Formulierung erinnert mich an einen omnipotenten Alpharüden aus einem anderen Forum.
Ich gehe davon aus das keiner illegale Pflanzen oder Samen in seinem Besitz hat, auch nicht in Marl oder Walsrode.

118 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 14:07

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo liebe Orchideenleute,

entweder kehrt ihr wieder zum sachlichen Teil "Dactylorhiza" und einen umgänglichen Ton zurück, oder wir sperren das Thema bis auf Weiteres...

Ein Blick in die Forenregeln eröffnen da ungeahnte Möglichkeiten.

Wir löschen ungerne Beiträgen, aber...

Gruß
Uwe

119 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 14:33

Gast


Gast
Sigi schrieb:Geht es hier um den Versuch zu diskreditieren, oder um die Unterstellung einer strafbaren Tat ?
Diese Art der Formulierung erinnert mich an einen omnipotenten Alpharüden aus einem anderen Forum.
Ich gehe davon aus das keiner illegale Pflanzen oder Samen in seinem Besitz hat, auch nicht in Marl oder Walsrode.


Aber intressant wäre die Antwort schon. Question 

120 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 14:45

Pia

avatar
Orchideenfreund
Sigi schrieb:Geht es hier um den Versuch zu diskreditieren, oder um die Unterstellung einer strafbaren Tat ?
Diese Art der Formulierung erinnert mich an einen omnipotenten Alpharüden aus einem anderen Forum.
Ich gehe davon aus das keiner illegale Pflanzen oder Samen in seinem Besitz hat, auch nicht in Marl oder Walsrode.

Von einem botanischen Garten Pflanzen zu erhalten stellt doch keinen strafbaren Tatbestand dar, auch keine Diskreditierung. Wo siehst Du da ein Problem?
Ich danke Dir für das Kompliment, aber ich bin kein Alpharüde sondern ein Mäderl.

121 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 14:50

manne

avatar
Orchideenfreund
Pia schrieb:
manne schrieb:mal eine ganz große seltenheit d. kalopissii vom balkan. eine der ganz wenigen pflanzen in kultur.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

manne schrieb:noch mal etwas feines. dactylorhiza caramulensis.
allerdings noch nicht völlig ausgewachsen.
die art lebt in den pyrenäen und wird weltweit nur
in einem spanischen botanischen garten kultiviert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Manne, Du bist zu beglückwünschen, dass Du legal an diese seltenen Pflanzen gelangen konntest. Diese Bilder sind doch in Deinem Garten genommen oder ist das ein Missverständnis?
In der EU ist es ja illegal, solche Arten am Naturstandort auszugraben. Mit welchem botanischen Garten tauschst Du denn?


auf grund meines rufes unter kennern der orchideenkultur wird mir vieles an samen und zum tausch angeboten. also auch so was.



Zuletzt von manne am 04.08.14 14:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

122 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 16:12

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Sigi schrieb:Geht es hier um den Versuch zu diskreditieren, oder um die Unterstellung einer strafbaren Tat ?
Ich gehe davon aus das keiner illegale Pflanzen oder Samen in seinem Besitz hat, auch nicht in Marl oder Walsrode.

Alle Moderatoren sehen zur Zeit dem Gesehen hier lange nicht mehr tatenlos zu. Wir teilen den Einwand von Sigi. Sollten weitere Spitzfindigkeiten hier zu lesen sein, wird das Thema gesperrt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

123 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 16:32

manne

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:
Sigi schrieb:Geht es hier um den Versuch zu diskreditieren, oder um die Unterstellung einer strafbaren Tat ?
Ich gehe davon aus das keiner illegale Pflanzen oder Samen in seinem Besitz hat, auch nicht in Marl oder Walsrode.

Alle Moderatoren sehen zur Zeit dem Gesehen hier lange nicht mehr tatenlos zu. Wir teilen den Einwand von Sigi. Sollten weitere Spitzfindigkeiten hier zu lesen sein, wird das Thema gesperrt.


mach zu franz. die dactys sind für dieses jahr eh durch.

124 Re: Dactylorhiza am 04.08.14 18:13

Eli1

avatar
Admin
Ich / wir haben es einfach satt, dass von Zeit zu Zeit immer wieder versucht wird, zu stören.
Wer hier nochmals Unterstellungen,wenn auch ganz vorsichtig, formuliert, fliegt raus. Punkt.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten