Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dockrillia

+3
Linde
Eli1
sabinchen
7 verfasser

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Dockrillia Empty Dockrillia 04.05.13 10:03

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund

Bei mir blühen zwei Dockrillias. Ich habe mich in diese Orchidee total verliebt.
Im Sommer sind sie draußen überdacht und Nordseite, im Winter im Keller bei Kunstlicht.

Dockrillia striolata
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dockrillia pugioniforme
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Dockrillia Empty Re: Dockrillia 04.05.13 10:35

Eli1

Eli1
Orchideenfreund

Hallo Sabine
Die sieht man selten, Danke f.d. foto

http://www.orchideenhobby.at

3Dockrillia Empty Re: Dockrillia 04.05.13 16:34

Linde

Linde
Orchideenfreund

Sabine, deine Freude kann ich verstehen. Cool
Auf dem ersten Bild die sieht schon nach adulter Pflanze aus.
Haben sie gar kein Tageslicht? Vielleicht kannst du ja hier oder in dem ´Kunstlicht - thread` mal schreiben, mit was genau du beleuchtest.Ich habe über der Garage einen kühlen Raum mit 2 kleineren Fenstern, wo meine kühl - tempererierten Pflanzen bis zur Blüte rein sollen. Daher interessieren mich solche Infos.

4Dockrillia Empty Re: Dockrillia 04.05.13 19:54

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund

Hallo Linde,
den ´Kunstlicht - thread` habe ich leider nicht gefunden. Aber ein paar Informationen habe ich trotzdem.
Meine kühlen Orchideen sind im Winter im Keller untergebracht. Darüber hängt eine selbst gebastelte Hängeleuchte.
Zwei T5 Röhren habe ich an ein 25 oder 30cm breiten Brett geschraubt. Es sind fertige Röhren, die einen Stecker haben. Die Röhren brennen 12 Stunden. Gegossen wird nur sporadisch alle 1-2 Wochen. Daneben ist die Waschküche, da ist die Luftfeuchte immer etwas höher. Ich gieße ausschließlich mit Regenwasser, und die Kühlen dünge ich sehr wenig.
Hier mal Bilder davon.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Im Sommer kommen sie auf eine Pflanztreppe, die ich zusammen geschustert habe. Diese steht an der Nordseite des Hauses unter einem Carport. Also sehr abgeschattet. Und nur ab und an werden sie bei einem warmen Regen an die Wäschespinne gehängt. Sonst bekommen sie alle 2-3 Tage Wasser. Oft ist der Abstand auch größer, wenn mir mal was dazwischen gekommen ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hoffe du kannst dir vom Ganzen ein Bild machen. Es ist alles etwas provisorischer Natur.

5Dockrillia Empty Re: Dockrillia 04.05.13 21:11

Linde

Linde
Orchideenfreund

Vielen lieben Dank, Sabine!
Die T5 - Röhren werden ja häufig verwendet. Wenn man ein Ergebnis, wie bei dir, ohne Tageslicht sieht, scheint es mit diesen Röhren ja gut zu funktionieren.
Dann muss ich mir wegen fehlendem Tageslicht in den ungeheizten Räumen keine Gedanken machen.
Bei einigen Pflanzen ist es auch so, dass sie bei zu frühem Umsetzen in wärmere Räume, Kindel bilden.
Dann werde ich sie bis zur Blüte bei Kunstlicht stehen lassen. Danke nochmals.

6Dockrillia Empty Re: Dockrillia 05.05.13 11:27

lillihihn

lillihihn
Orchideenfreund

Servus Sabine
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Vielen Dank für die Bilder der Dockrillia. die Do. pugioniforme gefällt mir besonders gut.
lg
lilli sunny

7Dockrillia Empty Re: Dockrillia 02.04.21 18:34

Christian N

Christian N
Moderator

Hier stelle ich eine weitere  Art vor,

vermutlich ist es Dockrillia bowmanii (Benth.) M.A. Clem. & D.L.Jones 1996, es könnte aber auch D. striolata (Rchb.f.) Rauschert 1983 sein.

Bekommen habe ich die Pflanze als Dendrobium mortii, aber das Fehlen der violetten Zeichnung auf der Lippe hat schnell Zweifel aufkommen lassen.

Im Buch "Dendrobium and its relatives" von B.Lavarack, W.Harris u. G.Stocker fand ich den Hinweis, daß diese Art viele Jahre irrtümlicherweise unter dem Namen D. mortii bekannt war.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Beide Arten kommen aus Australien. D. bowmanii wächst epiphytisch und lithophytisch und kommt aus niedrigen Höhenlagen von der Küste bis weiter ins Inland, D. striolata wächst lithophytisch in Küstennähe bis 1000m.


Bei mir wächst und blüht dieses Dendrobium sowohl im temperierten als auch kühlen Bereich des GWH, sommerliche hohe Temperaturen verträgt sie gut.
Sie ist sehr anspruchslos und gehört zu meinen ältesten Orchideen. Ich habe sie seit rund 35 Jahren.

Schon wenige Blüten verströmen einen süßen, schweren Duft, den man schon bemerkt, bevor man die Pflanze sieht.



Gruß
Christian

Befi und weeand Gefällt dieser Beitrag

8Dockrillia Empty Dendrobium wassellii 13.08.22 11:35

plantsman

plantsman
Orchideenfreund

Moin,

ein hübsches Beispiel für Konvergenz ist Dendrobium wassellii. Ohne Blüten ist sie Brassavola nodosa recht ähnlich, nur das die Blätter meist vier Furchen aufweisen statt einer wie bei der Brassavola. Diese sind, je nach Feuchtigkeitsangebot, +/- deutlich ausgeprägt. Leider verstecken sich, vor allem in der Trockenzeit, in diesen Furchen gerne die kleinen Komma-Schildläuse. Aber mit einem scharfen Wasserstrahl aus einer Sprühdüse kann man sie recht gut dort herausschiessen.

Sogar die Pflege der beiden Arten ist ähnlich, nur das das Dendrobium eine deutlich ausgeprägte winterliche Trockenzeit durchmacht, während die Brassavola in der genannten Jahreszeit nicht zu trocken stehen möchte. Im Sommer-Halbjahr ist dann Monsun angesagt.
Kulturraum ist das Warmhaus und der Lichtbedarf ist ganz ordentlich, in sehr sonnigen Zeiten sollte aber doch schattiert werden (mittags, Hitzeperioden im Sommer).

Durch die längeren Rhizomabschnitte ist der Platzbedarf etwas größer. Wir haben sie bei Erhalt, ein Teilstück aus dem Berggarten Hannover, auf einen Robinienast gebunden. Leider mögen Dendrobien Robinie nicht so besonders, die Wurzeln wachsen nicht richtig fest und so werd ich sie wohl bald auf Kork setzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eli1, Christian N, zwockel, Befi, weeand, Marcel und sphingidae Gefällt dieser Beitrag

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

9Dockrillia Empty Re: Dockrillia 13.08.22 12:12

rauhaariger

rauhaariger
Orchideenfreund

Sehr schön, toller Kulturerfolg und erstklassige Fotos.
Ich kultiviere diese Dendrobie seit einem Jahr recht erfolgreich im Wohnzimmer. Allerdings habe ich sie durchkultiviert und so wartete ich bisher vergeblich auf Blüten. Kannst du bitte was näheres zur "ausgeprägte winterlichen Trockenzeit" sagen?

LG
Jörg

10Dockrillia Empty Re: Dockrillia 13.08.22 13:48

plantsman

plantsman
Orchideenfreund

Moin Jörg,

in der Zeit von Mitte November bis Anfang März wird die Pflanze nur morgens beim täglichen Nebeln mit "überhuscht". Den Rest muss die Luftfeuchte im Gewächshaus machen. Die Blätter schrumpfen zwar etwas, die Wurzelspitzen bleiben dabei aber immer etwas aktiv.
Bei Zimmerkultur ist die Luftfeuchte ja generell nicht ganz so hoch, so dass man sicherlich etwas stärker nebeln müsste. Wenn Du die Pflanze im Wachstum tauchst, dann würde ich das im Winter unterlassen und nur sprühen.

Befi und rauhaariger Gefällt dieser Beitrag

https://www.plantsmans-pflanzenseite.de/

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten