Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Vanda - Geduld wird belohnt

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Vanda - Geduld wird belohnt am Mi 25 Jul - 13:37

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallihallo



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
So sah sie noch letztes Jahr aus, leider habe ich sie später in Blüte nicht fotografiert......schade wie ich jetzt feststellen muss....


Im Winter dann zeigte sich bei meiner Vanda denisoniana x Mimi Palmer der absolute Worst case.
Von mir eher unbemerkt waren die eingekörbelten Wurzeln im Laufe der Zeit vollkommen kaputt gegangen.
Versalzen vermutlich, da ich bisher immer die Kokosmatten der Körbe zum einkörbeln genutzt habe und sich darin wahrscheinlich alles Mögliche ansammelte.
Im Herbst hatte sie noch herrlich geblüht und alles eingeduftet, sobald die Sonne sie traf.
Hierzu kann ich leider nur das obere Bild mit den Knospen liefern.

Zum 2. hatte sie Stammfäule entwickelt, weil ich nicht aufgepasst hatte und das Tropfwasser einer anderen Vanda in die Blattachseln der Mimi lief.
Wie und warum ist hier schön zu erkennen. Auch das die Fäule schon begonnen hatte, sieht man deutlich.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zuerst faulten einige der oberer Blätter weg und ich sah keinen Ausweg mehr als sie zu köpfen. Nachdem ich sie ausgiebig mit einem Fungizid behandelt hatte, trocknete der Stamm ein.

Lange Zeit tat sich nichts. Ich besprühte und wässerte die verbliebenen Wurzeln, man hat ja dann auch Angst zuviel zu Wässern. Trotzdem probierte ich es sogar mit der berühmten Traubenzuckerlösung oder auch der Bierlösung, aber es passierte nichts.
Aber- sie blieb am Leben test

Von Zucker- bzw. Bierlösungen halte ich mittlerweile nicht mehr so viel, denn es ernährt auch Pilze und zieht eventuell sogar noch andere Schädlinge an.
Ich arbeite jetzt mit Dünger und täglichem Tauchen und Sprühen. Die Vanda wird sogar täglich in einer Wanne komplett getaucht.
Das sollte man aber vielleicht nur machen, wenn die Pflanze draußen im Wind ist, ansonsten -siehe Bild 2- bleibt wieder Wasser stehen wo es nicht hingehört

So sieht sie heute aus. Der Blähton nimmt Tropfwasser auf und gib Luftfeuchte ab. Die Schicht ist ca.4cm hoch, also oben trocken.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zu meiner großen Freude zeigt sich schon ein vermutliches Stammkindel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
und zusätzlich vielleicht noch eine neue Wurzel, oder vielleicht beides?!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wie man sieht, Geduld lohnt sich.
Ich bin sehr stolz sie bis hierhin durchbekommen zu haben und hoffe das sie irgendwann auch mal so aussieht
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vorschläge dazu nehme ich gerne an.

Ansonsten hoffe ich damit Mut machen zu können, wenn mal was daneben geht
Am Ende kann noch alles gut gehen.

to be continued.......

2 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Mi 25 Jul - 15:52

Echinopsis

avatar
Technischer Admin
Danke für diesen tollen Beitrag, der bestimmt vielen hier weiterhelfen wird! test


_________________
Viele Grüße!
Daniel

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
http://www.kakteenforum.com

3 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Mi 25 Jul - 18:08

Gast


Gast
test Toller Bericht Tanja!

4 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Mi 25 Jul - 18:15

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Tanja
Super Beitrag. Man hört es ja immer wieder, dass eine Vanda von unten her wegfault, es aber so präzise zu beschreiben und sie wieder flott zumachen, meine Gratulation.

LG

Leni



Zuletzt von Leni am Mi 25 Jul - 18:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

5 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Mi 25 Jul - 18:40

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallihallo!

Wow, Danke.

Ich hoffe aber das sie wirklich durch kommt, immerhin sind die beiden Knubbel das Ergebnis monatelanger Geduldsproben und Kompostierphantasien.
Das letzte Bild zeigt eine andere Mimi, eine MimiPalmer x denisoniana, also andersrum Gekreuzte.
Die Blüte ist etwas anders, nur der Duft ist gleich.

Leni, dein Düngerwissen würde ich in diesem Zusammenhang ganz gern anzapfen.

Und nochwas: Liege ich richtig mit meiner Vermutung bezüglich des Kokoszeugs aus den Hanging Baskets?

6 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Mi 25 Jul - 18:46

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Tanja
Ja da liegst du richtig. Cocos ist in der Lage zu speichern und man sollte auf jeden Fall in regelmäigen Abständen ausgiebig mit reinem Regenwasser durchspülen, das gilt auch bei anderen Substraten.
Deine Erfahrung bezüglich Bier und Zucker habe ich genauso gemacht, dass der Schaden größer war als die Hilfe. Hier war es besser gezielte Blattdüngung mit einem Aminosäurebetonten Dünger vorzunehmen.

LG

Leni

7 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 26 Jul - 16:09

Robert

avatar
Orchideenfreund
Da auch ich ein Sorgenkind "Vanda" habe, möchte ich euch auch einmal um Rat fragen.

Um die es geht ist ein Kindel wo die Mutterpflanze leider in die Orchihimmel gegangen ist. Bin eigentlich froh das Sie an der einzigen Wurzel wachstum zeit, aber die Blätter sehen mir eigentlich etwas schlaf aus und ich möchte Sie gerne etwas unterstützen.
Sie ist bei mir zur Zeit draußen unterm Regendach, so das Sie die Sonne bekommt aber keinen Regen. Sie wird jeden Tag abends getaucht mit Dünger so um die 500ms.

Im vorigen Block schrieb Leni, das "Aminosäurebetonten Dünger" nützlich wäre, nur kann ich damit nicht viel anfangen.
Leni könntest du mir eventuell sagen was das für ein Dünger ist und wo ich ihn bekommen kann und welche Dosis man am besten nimmt?

Ich hoffe ich löchere dich nicht sosehr damit. Aber mein Stolz hat mich gepackt und ich möchte Se gerne durchbringen.

Um dieses Sorgenkind geht es.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://spellmeier.no-ip.org

8 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 26 Jul - 19:00

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Robert
Zuerst einmal freut es mich sehr, dass du dich hierher getraut hast und diesen Bericht einstellst. Wink Wink Wink
Ich gebe dir hier einen Link zu einem Thema, das ich sehr ausführlich behandelt habe. Es ist sehr identisch zu deinem Problem

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich suche jetzt mal im Netz Aminosäuredünger. Aminosäuren sind die Bausteine zur Eiweißbildung.
In der Regel werden sie aus Meeresalgen gewonnen, es gibt aber aus eigener Erfahrung den unschlagbaren Fischdünger, der wird aus fermentiereten Fisch/Fischabfällen gewonnen. Danach stinkt dein ganzes Gewächshaus wie am schlimmsten Hafenpier. Die Wirkung lässts aber ertragen. Bei täglicher Anwendung 100-150 µS, beii wöchentlicher kann mans verdoppeln. Reste bitte wegkippen, da sich in kurzer Zeit ein Bakterienbelag bildet, der nicht gerade gesund ist.
hier z.B. Alg-A-Mic von BioBizz, Algan von Neudorff.

Und da wohl der einzigste aktuell auf dem Markt befindliche Fischdünger: Fisch-Mix von BioBizz Shocked Shocked

LG

Leni



Zuletzt von Leni am So 29 Jul - 21:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

9 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 26 Jul - 21:07

Robert

avatar
Orchideenfreund
Danke Leni für deine Info,

nun dann kommt der Fischdünger für mich nicht in frage, denn ich habe kein Gewächshaus sondern betreibe Zimmerkultur. Dann halte ich es bei mir im eigenen Wohnzimmer nicht mehr aus. Und meine Tochter wird mich achtkantig aus dem Haus schmeißen.
Aber das mit dem Algendünger kann ich mal probieren, muss mal sehen wo ich das bekomme.

http://spellmeier.no-ip.org

10 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 26 Jul - 21:43

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi Robert
In deinem Fall würde ich dezent die Hälfte der Blätter einkürzen um Verdunstungsoberfläche zu nehmen. Zudem mit den genannten Mittelchen ran gehen.
Wenn du Algendünger kaufen willst gehe über google und Alg-A-Mic von BioBizz, dann kommst du direkt zu einigen Anbietern.
Höre ja nicht zu früh mit all den Maßnahmen auf, mache lieber noch ein wenig weiter.

LG

Leni

11 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 30 Aug - 18:01

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallihallo!

Einen Monat später......und so sieht der Knubbel jetzt aus.... Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


test

12 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 2:54

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Tanja,
wenn Du den Seitentrieb irgendwann entfernen willst, Denk daran, dass vorher genügend Wurzeln am Seitentrieb gebildet wurden. Ich persönlich finde es zwar immer gut, die Seitentriebe lange an der Mutterpflanze zu lassen und auf den Blütenbusch zu warten. Sie benötigt dann allerdings mit der Zeit Stützstäbe, sonst wird die Sache evtl. einseitig kopflastig.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

13 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 10:25

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallöle Franz!

Es scheint hier etwas unübersichtlich geworden zu sein.

Das ist der neue "Kopf" dieser Vanda und bezieht sich auf meinen Anfangsthread.
Darum habe ich gar nicht vor dieses Stammkindel irgendwann zu entfernen, wenn es sich verhindern lässt. Very Happy

Ich versuche zu dokumentieren wie man eine kopf- und wurzellose Vanda wieder fit bekommt.
Der tatsächlich Ausgang ist natürlich ungewiss.
Da sie auch an anderen Stellen Wachstum und damit Lebenswillen und Kraft zeigt, bin ich guter Dinge.
Etwas Sorgen macht mir natürlich die nahende dunkle Jahreszeit in der meine Vandeen das Wachstum erfahrungsgemäss stark reduzieren.
Das wäre vermutlich fatal für mein Sorgenkind.

Aber wie es auch ausgehen wird, ich werde berichten.
Das kann also zeitmässig ein langer Thread werden Very Happy

Vielleicht kann man es der Übersicht halber etwas besser zusammen schieben?!? confused

14 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 11:12

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Tanja,

bei guter weiterer Pflege werden sich noch einige Seitentriebe ausbilden. Egal ob Haupttrieb oder Seitentrieb, es zeigt, welche Kraft bei einer guten Pflege von der Pflanze gezeigt wird sich wieder weiter zu entwickeln. Lassen wir es in dem Zusammenhang hier so stehen.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

15 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 13:36

Gast


Gast
Hallo zusammen,

ich habe gerade meine Vanda umgestopft , mit Akadama und MOos




16 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 14:21

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Berichte bitte immer wieder mal bzgl. der weiteren Entwicklung, das interessiert uns alle.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

17 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 16:42

Tanja

avatar
Orchideenfreund
Hallöle Franz!

Meinst du mich damit oder Kumamoto? scratch

18 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Fr 31 Aug - 16:48

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Wenn Ihr so wollt, Euch Beide!!

Beide weitere Entwicklungen sind doch interessant.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

19 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 28 Nov - 16:47

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
die weiter Entwicklung würde mich auch interessieren da meine erworbene Vanda vom Wurzelwerk her komisch aussieht anders kann ich es nicht beschreiben, viele der Wurzeln waren gebrochen aber sie erholt sich und wächst und treibt neue Wurzeln.Hoffe die Wurzeln an meiner sehen mal so aus wie bei euch ^^.Habe die Vanda übrigends von einer Gärtnerei, einem Neuling kann man das wohl unterjubeln Shocked 
habe ein paar foto  geknipst

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ist noch Hoffnung

Gruss Uwe B.

20 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 28 Nov - 16:53

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Uwe Beilmann schrieb:
ist noch Hoffnung
So siehts aus. Das sie aktive Wurzeln zeigt ist ein sehr gutes Zeichen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

21 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 28 Nov - 16:57

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Uwe,

meiner bescheidenen Meinung nach sehen die Wurzel gut aus. Eine neue wächst, die anderen sind schön grün. Schau dir mal meinen Beitrag "[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]" an, da kannst du schlechte Wurzeln sehen Smile und auch das Ergebnis bis jetzt.
Warte aber mal ab was die Vandeenexperten sagen



Zuletzt von Jutta am Do 28 Nov - 16:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)

22 Re: Vanda - Geduld wird belohnt am Do 28 Nov - 17:12

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
Uff..............Danke das war Balsam für meine Seele Very Happy  , und schönen Dank für deine "bescheidene" Meinung! bounce

Gruss Uwe B.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten